Pneumokokken-Impfung...Empfehlenswert???

Hab heute mal meinen FRAGE-TAG:

also hier noch eine, ich denke die letzte heute:

Pneumokokken-Impfung
Wofür ist die Impfung?
Mein KiA meinte, die sei nicht notwendig.
Ich hatte ihn gefragt, weil meine Freundin (Baby gleich alt) die Pneumokokken-Impfung bei ihrem Sohn bekommen hat.

Ist diese Impfung wichtig...sollte ich darauf bestehen, dass er die Impfung macht?
Übernimmt das auch die Krankenkasse? Zahle sonst auch gerne selber dafür!
Liebe Grüße

Naja ich denke mal dass muss jeder für sich entscheiden ob er sein kind impfen lässt oder nicht.

Auf alle Fälle denk ich dass du nicht darauf hören solltest wie das bei dem Kind deiner Freundin ist sondern dass du dich selber informierst : in Büchern, im Internet, bei Impf-Experten, etc.

Liebe Grüsse

na, die 6-fach-Impfung stand nicht zur debatte...die habe ich durchführen lassen...war gar keine diskussion für uns!

aber Pneumokokken? (kenne ich nicht mal...)

Gegen Pneumokokken würde ich ein gesundes Kind nicht impfen lassen. Die Wirkung der Impfung ist sehr schlecht und die Nebenwirkungen nicht gut untersucht. In letzter Zeit wird hier vor allem der Impfstoff Prevenar verwendet, der in den USA entwickelt wurde und auf die europäischen Pneumokokkenstämme nicht so gut passt.
Lara

Top Diskussionen anzeigen