Was tun gegen Verstopfung wenn Milchzucker nicht hilft?

Hallo!


Meine Maus ist jetzt 11 Tage alt, und hat verstopfung. Ich hab schon mit Milchzucker versucht, das bringt aber nichts.
Was kann ich noch versuchen?


#danke für eure Antworten


LG


Dani + Paula

1

Hallo


rede mit dem KIA,ich habe einen löffel Birne mit rein getan:-)

2

Bei Florian hilft der Bäuchleintee von Hipp. Der ist mit Kümmel, Anis und Fenchel sowie Milchzucker. ;-)


LG Jasmin & Florian (*30.05.06) #baby

3

Hallo,

ich habe von meinem KA Babylax verschrieben bekommen, wir hatten am Anfang auch schlimme probleme damit.
Musste dann jeden zweiten tag babylax geben, das ist ein einlauf extra für babys. Kannst ja mal deinen KA fragen.

Stillst du?
Wenn ja dann ist es ja normal das die kleinen nicht so häufig stuhlgang haben.

LG carina und #babyChiara *25.03.06

4

meine kleine hatte das auch gehabt, wir mussten noch spät abends deswegen in die kinderklinik fahren,und der arzt sagte mir , weil ich ihn gefragt habe wegen milchzucker,das man das in diesem alter noch nicht geben soll wir sollten ein fieberthermometer nehmen mit etwas creme dran. und dan immer leicht rein und raus schieben, es funktioniert wirklich super.

liebe grüße nati und die kleine josefine

5

also ich war auch nicht begeistert von der Sache das jeden zweiten Tag zu machen, aber jetzt macht meine süße seid Pfingstmo jeden Tag vonn alleine, also hat es geholfen gott sei dank!!!!!!!!!!!!!

Und ich hab es ja verschrieben bekommen.

Und meine KÄ hat z.b. gesagt das das mit dem Fiebertermometer nicht gut ist weil dadurch der schliessmuskel kaputt geht und irgendwann nicht mehr funktioniert.
Ich habe es damit auch versucht, aber meine kleine hat sich dadurch nicht beeindrucken lassen.

Ich finde es echt komisch das jeder Ka was anderes sagt.


Lieben Gruß Carina und #babyChiara *25.03.06

Top Diskussionen anzeigen