Immer noch Speikind / Spucken mit 7 Monaten ! Was soll ich nur machen?

Guten Morgen zusammen,

eigentlich hab ich mich damit abgefunden!

Aber irgendwie auch nicht!

Mein Kleiner Schatz hat das schon immer, aber es war auch schon mal für ne ganze Zeit gut!

Aufgrund einer Lieblingsseite von Ihm war ich beim Osteopathen, der hat auch versucht das ewige Spucken zu beseitigen.
Ich denke es hat auch was bewirkt.

Ich finde es soooooo schlimm, egal wann und in welcher Lage und zu welcher Situation spuckt er.
Natürlich ist das teilweise so sauer, das er sich würgt und verschluckt und ganz roten Kopf bekommt. Die Augen laufen Ihm über usw....

Was soll ich nur tun, ich will Ihm helfen!
Jeder sagt ich muss mich damit abfinden, muss ich das ?????
Er tut mir so leid !

Meint Ihr der Kinderarzt schreibt mir noch mal ein Rezept für diese Therapie! Vojta oder soo ?? Weis nicht mehr wie das genau war!

Hat jemand einen Tipp???

(er bekommt nur noch zwei Milchflaschen am Tag, der Rest ist schon Brei )

Lieben DANK
Marina

1

hallo marina

also mein kind spuckt auch sehr viel..auch der brei kommt immer wieder raus und siro ist jetzt 9 monate alt.

habe auf die Milch AR2 von Milupa gewechselt. Das ist die Einzige die er drinnen behält. Aber seit er zwischendurch noch wasser trinkt, spuckt er trotzdem weiter..

Welche milch gibst Du ihm? Ich würde es mal mit dieser probieren. Das hilft schon mal en bisschen mehr.

gruss nicole und siro

2

Hallo Nicole,

er bekommt Milumil 1.

Kinderarzt hat gesagt ich soll nicht auf die 2 er Nahrung umstellen !

Genau, das Wasser spuckt er auch !
Dazu kommt dann natürlich immer der Brei mit hoch.

Ich finde es schrecklich, das muss den Kleinen doch weh tun.
Auch wenn er sonst gut drauf ist!

Ich könnte mal versuchen auf die AR 1 umzustellen.

Lieben DANK
für Deine Antwort !

Marina

3

ja probiers mal damit

aber das mit dem brei und wasser hört nicht auf..vielleicht wirds einfach ein bisschen weniger schlimm...

bei uns ist es auf jeden fall so...

arme kerlchen


dabei wurde immer gesagt, dass es aufhört, wenn sie brei essen

4

Meine Tochter hat auch sehr lange gespuckt, selbst noch als sie krabbeln konnte (9 Mon.). So mit 11 Mon. war es dann von heute auf morgen weg. Keine Ahnung warum.

Als sie 7 Mon. alt war, musste sie ein Medikament nehmen, das die Magensäure verringert, da sich die Speiseröhre entzündet hat und sie Blut mit raus gespuckt hat. Das sah aus als wenn sie Schokolade gegessen hat (dunkle Braune streifen), dabei hat sie gar keine bekommen. Als ich das dem Arzt erklärte, hat er mich zu einem Spezialisen geschickt, der mir dann das Medikament verschrieben hat. Sie musste es knapp 2 Mon. nehmen.

Sollte Dir so etwas nicht auffallen, brauchst Du Dir keine Gedanken machen. Das geht wirklich irgendwann weg. Ich konnte es auch schon nicht mehr glauben.

Top Diskussionen anzeigen