fragen zur roten flecken und grünem stuhlgang!?

hallöchen,

unsere maus bekommt manchmal rötliche flecken an armen oder beinen! haben eigentlich nichts verändert (waschmittel oder sowas). die flecken sind rötlich-orange und so ein-euro-stück groß! es stört sie glaube ich nicht, also kein jucken oder sowas! nach 5 minuten gehen die wieder weg, sind auch keine mückenstiche oder druckstellen! kennt ihr das??

zum zweiten, emma hatte jetzt 2 mal grünlichen stuhl in der windel (im laufe der letzten woche)! es war nicht komplett grün, sondern nur ein kleiner teil! normalerweise macht sie jeden 2 tag ihr geschäft! jetzt hat sie das letzte mal am samstag, da war der 2. grüne stuhl dabei! ich stille noch 2mal am tag, ansonsten bekommt sie lasana dauermilch 1! ich habe heute auch gemerkt, dass sie mehrmals gedrückt hat, aber nichts außer ein paar pupsen kam! sie ist zwar etwas quengelig, aber es scheint sie nicht sooo zu stören / schmerzen!

wie oft sollten teilgestillte babys stuhlgang haben? und wie sieht verstopfung aus?? kann man das am stuhlgang feststellen? naja und was ist mit diesem grünen (festen) stuhl los??


danke schonmal


lg

dani

1

Hallo!
Also die Flecken könnten Hitzepickel sein. Allerdings macht mich die Größe etwas stutzig #kratz.
Und das mit dem grünen Stuhl kennt-glaub ich-jeder. Hab die gleiche Frage vor ein paar Tagen auch gestellt... Haben mir alle geschrieben, ich soll mir keine Sorgen machen, das wäre normal. Ich stille allerdings noch voll. Da mein Krümel heut dann auch mehr gedrückt hat, hab ich ihm 2x2 Spritzer Lefax zu den Mahlzeiten gegeben. Da kam kurze Zeit später bei nem kräftigen Pups #wolke alles mit raus und nu ist der Stuhl auch wieder gelb und weich. Vielleicht hilft das Deiner Maus ja auch!?
Liebe Grüße Svenja und Dustin 11.05.06

2

nee, hitzepickel sind es glaub ich nicht... die hat sie auch häufig (meist im gesicht) sehen aber anders aus! ist eigentlich auch nur ganz selten... ich habe es heute zum 1.mal gesehen! mein bruder und meine mutter haben es jetzt 3-4 mal gesehen, aber bis ich wieder da war, waren die flecken weg... bin mal gespannt, ob jemand rat weiß!

zum stuhl, man sagt ja wenn er grün und dünnflüssig ist, leigts vielleicht daran, dass sie nur die vordermilch trinken und die sättigende hintermilch nicht "anrühren", aber da es "fest" ist und ich nur noch 2mal am tag stille, kann es das ja nicht sein...
ich denke, wenn sie morgen immer noch nicht kann, werde ich wohl am mi mal beim kia anrufen! ist ja jetzt auch anders mit den tagen! beim stillen sind ja 10 normal... möchte ihr eigenlich noch keine "mittelchen" geben... bisher hats immer mit massage oder fencheltee geklappt, aber mal abwarten...

bin auf weitere antworten gespannt!

3

Hallo Dani,

also zu den Flecken kann ich leider nichts sagen.
Unser Tim (12 Wochen) hat auf Hautöl reagiert mit kleinen Pusteln allerdings. Ich weiß nicht, hast du vielleicht irgendetwas verändert?

Ich selbst hatte mal sowas ähnliches. Da habe ich auch immer so Flecken gehabt rot und drumherum weißlich. Bei mir wurde da Nesselsucht diagnostiesiert und zwar vom Wasser und Stress. Die Flecken waren kurz danach da und ca. in 5 -10 min. wieder weg.
Heute habe ich das zum Beispiel nicht mehr. Hat auch nicht gejuckt, war einfach nur da. Also ich will jetzt nicht sagen, daß es vielleicht sowas ist, aber von deiner Beschreibung her, könnte man da mal drauf prüfen lassen. Bei Nesselsucht gibt es verschiedene Typen und die Anzeichen dafür sind recht verschieden. Manche haben rote Stellen und manche richtige Quaddeln. Vielleicht schaust du mal im Internet. Der Lateinische Name ist Urtikaria. Kann aber auch was anderes sein. Zumindest hatte ich keine argen Probleme damit, aber so wie ich gelesen habe andere schon.

So nun zum grünen Stuhl, da kann ich eher mitreden. Tim bekommt auch Muttermilch und Milchnahrung. Und bei Milchnahrung ist grüner Stuhl normal. Was mir auch aufgefallen ist, umso mehr Milchnahrung er bekommt umso mehr ist der Stuhl grün. Also völlig normal. Keine Sorge. Tim bekommt nur noch eine Flasche am Tag mit Muttermilch, für mehr reicht es leider nicht mehr und sein Stuhl ist grün. Einmal am Tag hat er Stuhlgang.
Bei ihm war es auch so, daß er oft gedrückt hat und nur Pups kam. Ich weiß nicht wie alt Emma ist. Ich muß sagen wirklich nach den 12 Wochen hat Tim kein Problem mehr, jeden tag Stuhlgang und ohne große Probleme, das sah vorher ganz anders aus.
Da hatte er oft Blähungen und ich denke auch Verstopfung. Habe schon statt Wasser Tee mit dem Milchpulver gemixt, das hat geholfen.

LG
Sandra

4

hi sandra,

das paßt sehr gut, was du schreibst! seit letzten dienstag bekommt emma ein fläschchen mehr! ich stille jetzt nur noch morgens und abends, ansonsten bekommt sie 3 fläschchen! vielleicht liegt es ja auch an der umstellung, dass sie im moment solche probleme mit dem stuhlgang hat!? wie gesagt, vorher jeden 2. tag in der regel... ich werde das jetzt mal mit dem wassertee probieren! nimmst du da ganz normalen fencheltee und machst ihn nach packungsanleitung und dann das milchpulver dazu??
wieviel trinkt tim denn am tag? emma bekommt 3 x 180 ml + 2 x stillen (da weiß ich es ja nicht)! sie läßt aber häufig nen rest in der pulla! aber trotzdem scheint sie zufrieden, nimmt zu und schläft durch!
unsere mäuse sind ja etwa gleich alt! emma ist am 03.04. geboren!
ich hoffe mal, dass sie morgen die pampers zum explodieren bringt, man macht sich ja echt schnell verrückt! wobei man bei erwachsenen ja auch sagt, alle 3 tage sollte man spätestens...
da kann es bei kindern ja nicht anders sein!??

die flecken werde ich mal weiter beobachten! verändert haben wir eigentlich nichts, bis auf die 3. flasche! nächste woche müssen wir eh zur u4! ich denke, bis dahin warte ich dann noch! es sei denn, sie macht nicht in die buchse ;-)

danke dir


dani

5

Hallo Dani,

Fencheltee nehme ich den von Hipp oder Alete, aber ich denke ein ganz normaler macht es auch.

Ich mache das immer so, ich habe schon heißes Wasser in einer Thermoskanne in der Küche stehen. Den Tee habe ich schon fertig in einem Fläschchen und habe ihn kalt werden lassen.
Somit nehme ich immer heißes Wasser aus der Kanne + Tee so in dem Maße, das es nicht zu heiß ist das ganze und Milchpulver rein.
Ganz am Anfang habe ich auch komplett das Milchpulver mit Tee angerührt, nun aber nicht mehr. Mußt du mal ausprobieren, wie sie es mag und wie es ihr bekommt, also wenn sie komplett Tee darin braucht, würde ich die Milch nur mit Tee anrühren.

Es war auch bei uns so, wo Tim noch mehr Muttermilch bekommen hat, da hat er auch nicht ganz so regelmäßig Stuhl gehabt, aber jetzt wirklich 1 Mal am Tag.

Er trinkt am Tag ca. 800-900 ml insgesamt und es sind 7 Mahlzeiten. Da halt mal mehr und mal weniger, mal 80 oder auch mal 180, also total unterschiedlich. Aber am Ende des Tages sind es immer zwischen 800 und 900. Da ich abpumpen muß, weiß ich auch, was er an Muttermilch trinkt besser gesagt bekommt.

Am Tag kommt er auch so ca. aller 2/2:30 Stunden, dafür schläft er dann aber von 21 Uhr bis 5:30. Find ich dann ganz in Ordnung so.

LG Sandra

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen