Baby


Ich bin der Meinung, dass wir heutzutage viel zu empfindlich geworden sind, was Hygiene angeht.
Unsere Darmflora verarmt, wir leiden immer mehr an Allergien, nehmen Antibiotika, bekommen Babies per Kaiserschnitt und verbieten ihnen, die Mundflora Ihrer Grosseltern zu erben (angeblich Kariesrisiko, Unsinn!)
Lest doch mal dieses Buch:
https://www.amazon.com/Let-Them-Eat-Dirt-Healthier-ebook/dp/B01BL0YHCE

Ich finde du hast Recht, sowohl mit dem Rauchen als auch mit dem Trinken. Deine Begründungen sind einleuchtend.

Und ja, Karies ist übertragbar, da bin ich auch vorsichtig.

Hi, ich muss erst abwarten was es für ein neuer autositz wird. Ich weiß nicht, ob der dann schnell rein und raus geht, glaube auch nicht, dass das auto meiner mutter isofix hat.
Aber in dem auto stinkt es wie in einer raucherbude, da möchte ich unseren sitz dann ungern rein machen.
Ich bin da vllt einfach zu empfindlich was rauchen angeht...vllt sind das wirklich die medien, die da einem angst machen.

Lg

Klar ist es dein Kind, daher kannst du die Konsequenzen ziehen. Sie raucht in ihrem Auto -> du suchst eine andere Betreuung. Sie wäscht sich nicht die Hände -> sie bekommt das Kind nicht zB. Da ist dann auch egal ob sie eingeschnappt ist. Aber müssen tut sie halt nix...du kannst nur bitten.

Top Diskussionen anzeigen