Milch kommt durch die Nase,hilfe!!!

Hallo, Mein kleiner Schatz ist morgen genau 3 Wochen alt und seit egstern haben wir echt ein Problem.
Er spuckt seine Milch aus und die kommt dann auch durch die Nase! Gestern abend war es so schlimm das ich dachte er erstickt, denn er spuckte erst einige Zeit nach dem Stillen, so das die Milch schon richtig dick schleimig war. Jetzt gerade hatte er das wieder und er hielt total lange die Luft an und röchelte danach total hektisch.
ZU meiner Hebamme habe ich nicht gerade das super Verhältniss, deswegen möchte ich sie jetzt nicht anrufen, versuche es erstmal bei euch. Ist das normal? Soll ich zum Arzt oder bin ich nur "übermuttihaft"????

Wir haben das auch häufig. In einem Buch stand, dass es gut für die Schleimhäute in der Nase ist...

Juri verschluckt sich auch ab und zu und muss erst husten und Atem anhalten - danach atmet er natürlich um so schneller (würdest du ja auch machen). Ich denke, es ist alles voll in Ordnung.

Gruss. Alla und Juri (8,5 Wochen alt)

Hallo,

dasist nicht schlimm. Die Kleinen spülen quasi ihr Schleimhäute mit der Milch und machen sie undurchlässiger für Keime.

LG Katja

Hallo,
das ist nicht schlimm!
Meine Hebamme hat mir erklärt das die Babys ihr Rachensegel (im Mund) noch nicht richtig zu machen können. Daher sammelt sich manchmal Milch in der Nase die sie verstopft.
Ich dacht meine kleine hat Schnupfen, aber beim niesen kam dann alles runter.

#herzlich Sissy

Top Diskussionen anzeigen