Windel nach 12h nicht proppevoll

Hallo ihr Lieben...

Seit einigen Tagen fällt mir bei unserem Zwerg (7,5Monate) auf das seine Nachtwindel nach 12h nicht mehr so proppevoll ist wie es sonst der Fall war,wir hatten Zeiten da ist er nachts ausgelaufen...

Jetzt fang ich an mir sorgen zu mähen ob Junior zu wenig trinkt... Er bekommt 3Breimahlzeiten u früh 230ml Pre, nachts schläft er durch u möchte nix trinken...

Zu den Mahlzeiten u auch zwischendurch biete ich ihm Wasser an aus einer trinklernflasche bzw dem Cup von avent...aber mehr als 40-50ml gehen über den Tag verteilt nicjt in ihn rein :-(

Nun war meine Überlegung nachmittags wieder zurück zur Flasche zu gehen statt Brei, damit er da wenigstens die Flüssigkeit bekommt...???

Er ist fit, super drauf, den ganzen Tag am robben u kullern u hat keine eingesunkene Fontanelle...wir haben so 5 volle Windeln über den Tag, allerdings auch nicht so proppevoll...

Habt ihr Tipps für mich...? Soll ich es so beibehalten u drauf hoffen das er mehr trinkt von allein oder soll ich auf Flasche zurückgehen am Nachmittag oder soll ich sogar zum KiA...??

LG u sorry das es so lang geworden ist... :-(

1

Hallo. Ich würde mir da gar keine Gedanken machen. Das ist bei uns auch hin und wieder so.
Ich lege sie einfach tagsüber immer mal an und somit trinkt sie wenigstens etwas. Sie will allerdings auch nicht viel und lieber richtiges essen. Aus dem Grund gebe ich abends keinen Brei sondern Brot und ehe sie ins Bett geht noch ne Flasche. Denn eigentlich sollte ja Milch das Hauptnahrungsmittel im ersten Jahr sein. Dumm nur, dass meine Tochter davon nix hält. ;-)

3

Vielen Dank.

Das heißt du würdest es an unserer Stelle so beibehalten wie bisher...?

Den Abendrei Rühren wir mit 170ml Pre an, ist ja auch Milch u Flüssigkeit oder...?

LG

4

Ich würde es so beibehalten und eventuell immer mal zwischendurch ein bisschen Pre anbieten. Dann machst du halt nur 50ml rein oder so.

weiteren Kommentar laden
2

Menschen machen im Schlaf kein Pipi. Nur in den "Wachphasen" dazwischen. Wenn Du unsicher bist, geh zum Arzt. Ich kann aber erzählen, wie es bei uns ist:
Wir machen windelfrei und die back-up Windel ist morgens oft völlig trocken. Mein Kind macht dann ihr Geschäft und da kommt gefühlt ein Liter raus.

6

Seit wir die Milch abgeschafft haben, meiner ist schon 16 Monate, ist die Windel nachts nicht mehr voll meist trocken, es sei denn er hat vor dem schlafen viel Tee getrunken da ist er dann wahrscheinlich am füllen bis er einschläft ;-) Versuch doch mal ob deine auch Tee trinkt, meiner den fertigen von Bebivita Säfte und co trinkt meiner eher selten bis ungern #rofl

7

Meine mag kein Wasser trinken, deshalb kriegt sie immer nen Schuss zuckerfreien Saft ins Wasser. (Also ohne Zuckerzusatz, dass in Obst immer Zucker ist, weiß ich)

Top Diskussionen anzeigen