Kopf "abgeknickt" in trage?

Hallo,
Ich trage meine kleine (8 Wochen)sehr viel in der Storchenwiege babycarrier. Sie hat da oft so einen abgeknickten Kopf...
Also sprich nach dem rundrücken knickt der Kopf nach oben ab und sie schaut dann eher Nach oben statt zur Seite.. Schwierig zu beschreiben #kratz vielleicht sieht man es etwas auf dem Foto
Die Nackenstütze sitzt auch meist am Unterkopf,sodass das angenäht Stück der Nackenstütze über ihren Ohren ist ca.
Wenn ich alles jetzt noch weiter nach oben binde, dann versinkt sie mir ja in der trage.
Wisst ihr, ob das eine normale Haltung so ist?

Lg

1
Thumbnail Zoom

So,hoffe man sieht,was ich meine.. Bzw vielleicht ist das ja auch so,wie es sein soll. Frage da bei Gelegenheit auch nochmal die trageberaterin.

3

Auf dem Foto find ich den Kopf gar nicht abgeknickt. Schaut okay aus. Bin aber keine trageberaterin. Bei uns schaut's aber auch so aus

4

Ah ok, dann ist das wahrscheinlich wirklich so.
Lg

2

Hallo du,

ich sehe jetzt zwar kein Foto, aber meine Tochter hat auch immer so geschaut/geschlafen, wenn ich sie in der TH oder im Tuch hatte. Sie hatte quasi ihr Kinn an meinem Dekolleté angelehnt und somit eher nach oben geguckt und der Kopf hatte diese unbequeme "Abknickung".
Ich habe immer mal versucht ihren Kopf seitlich zu drehen, aber er war immer schnell wieder in ihrer Lieblingsposition.

Wichtig ist, dass der Kopf trotzdem fixiert ist. Also dass er nicht nach vorn kippt, wenn du dich nach vorn beugst oder dich mal schneller bewegst.

Ich kann jetzt nicht sagen ob das normal ist, aber zumindest kann ich bei meiner Tochter keine negativen Auswirkungen feststellen, sie ist fast 2 ;-)

Alles Gute weiterhin...

5

Ok :-) ja,es sieht dann immer so unbequem aus irgendwie. Aber wenn es sie stören würde,würde sie es wahrscheinlich ändern ^^

Lg

6

Hallo,

meine Tochter hatte bis sie dann eingeschlafen ist, den Kopf auch immer so ähnlich. Meistens hat es bei ihr geklappt, wenn sie dann geschlafen hat, den Kopf vorsichtig seitlich zu legen, sie hat sich einmal geräkelt und hat weitergeschlafen.

Aber so richtig abgeknickt kommt mir das jetzt garnicht vor und gestützt ist der Kopf ja auch gut.

Liebe Grüße

7

Ok,danke dir.
Was mich nur verunsichert ist die Sache mit der kopf-/Nackenstütze. Der Bereich den man etwas straffen kann ist dann ziemlich direkt im Nacken und die naht die man hier sieht und ja auch den Kopf stützt ist dann weiter oben...Sollte das Teil zum straffen weiter oben sitzen?
Lg

13

Ich finde, die sitzt so gut; bei der Trageberatung heiß es in der Höhe der Ohren sollte die Oberkante sein von Tuch oder Trage (ohne jetzt die Sonnenabdeckung zu berücksichtigen).

Das die Straffung weiter unten sitzt, passt meiner Meinung nach so wie auf dem Bild ganz gut.

Es ist auch besser, der Kopf ist ein bisschen nach hinten geneigt, als dass er auf die Brust fällt und sich die Maus dann die Luftröhre abknickt; das würde leichter passieren, wenn der straffste Teil der Trage weiter oben sitzt. So hat sie eine bequeme "Tasche" für den Kopf.

Liebe Grüße

weitere Kommentare laden
8

Hallo,

spontan würde ich sagen (so wie es auf diesem einem Foto aussieht) dass die Knie zu niedrig sind. Somit sitzt dein Baby zwar mit dem Popo tief,aber der obere Teil des Rückens ist quasi nicht nachgerutscht. SIe sieht ein bisschen so aus als wenn sie gegen dich lehnt anstatt zu hocken. Weißt du was ich meine? :-D
Zieh mal die Kniekehlen ein Stück höher (über ihre Hüfte ein mini Stückchen) und dann deinen Hüftgurt etwas straffer.

Ich schreibe das nun nur anhand des EINEN Fotos. Vielleicht täuscht das auch.

LG

9
Thumbnail Zoom

Ja,ich weiß was du meinst.

Kann ich dann die Seiten bei der storchenwiege straffen? Habe ich bis jetzt noch nicht gemacht,weil ich an den Kniekehlen nix abklemmen wollte...
Und sitzt die Nackenstütze so gut? Da gibt's ja auch einen Bereich zum straffen,der ist meist bei uns kurz überm Nacken. Dann gibt's ja auch noch diese Naht,die auch den Kopf stützt,und die ist kurz über den Ohren.... Mein Mann meinte,vielleicht ist der Bereich der gestrafft werden kann(ziehe da selten bissl an) zu weit unten und deshalb der Kopf so abgeknickt.. Aber wenn ich das weiter hoch mache,dann versinkt sie ja.... Ab und an klicke ich auch das verlängerte Teil der kopfstütze ein, aber eigentlich nur wenn es sehr hell ist draußen und sie schläft oder Sonne scheint.
Habe die Trage auch beim Hüftgurt umgeschlagen,damit das Rückenteil etwas kürzer ist und sie nicht so versinkt... Nur mit höher binden (mit Schultergurten unterm po) hab ich das nämlich nicht hinbekommen.

Das Bild was jetzt angehängt ist, habe ich gemacht,als sie zwei Wochen alt war. Sieht das so besser aus?

Lg

11

Ja der Steg muss weiter auseinander... Die Füße müssen höher sein als der Popo

weitere Kommentare laden
10

Das sieht bei unserem TT auch so aus, denn sie stützt sich ja auf deiner Brust ab, das ist ja eher aufrecht, ich finde es sieht fast perfekt aus, der Steg könnte noch bissl mehr auseinander.

Aber sag mal, sie ist echt groß oder!? Meine Maus ist 16 Wochen und schaut bei unserem Didytai noch nicht raus.

15

Sie ist 57,5 cm groß :-)
Aber ich schlage den Hüftgurt von der trage immer zweimal um, damit das Rückenteil etwas kürzer wird. Ansonsten versinkt sie so. Könnte sie mir auch normal binden und mit den Schultergurten höher binden unter ihrem po,aber das bekomme ich nicht hin irgendwie ^^
Allerdings finde ich manchmal die Nackenstütze komisch,weil ich das Gefühl habe,wenn ich sie straffe,zieht es so sehr im Nacken dann...
Ja,Steg muss ich manchmal auseinander ziehen. Durch das umschlagen ist es bissl schwer den vorher anzupassen und sie hatte total den Wachstumsschub.
Lg

Top Diskussionen anzeigen