Schwarzer Stuhlgang

Hallo,

bei unserem Kleinen haben wir jetzt die Flaschen (mittags, nachmittags, abends) soweit komplett ersetzt. Er hat seit mehreren Tagen ziemlich schwarzen, wie Knetgummi Stuhlgang. Er müht sich richtig ab, dass da überhaupt was raus kommt. Tee trinkt er nicht allzuviel am Tag.

Kommt es von der Nahrungsumstellung, oder vielleicht doch von den unterschiedlichen Breien? Wir geben mal Alete, mal Milupa. Da ist ja jedesmal ne andere Folgemilch drin. Oder, dass er das Eisen in den Mittagsgläschen von dem Fleisch nicht so verarbeiten kann?

Schonmal #danke für Eure Antworten.

LG

Liane

Zusätzlich bekommt er nichts. Gläschen mit Fleisch gibt es auch nur 2-3 mal die Woche. Mehr bekommt er nicht. Obst zur Regulierung gebe ich ihm auch, versuche auch wenig Bananen und Karotten zu geben. Halt die Sachen die Stopfen. Aber irgendwie wird der Stuhl einfach nicht weicher.

Hallo Liane,

gibst Du Deinem kleinen manchmal Fruchtsäfte?
Zb die Roten Früchte von Hipp?
Da ist nämlich auch relativ viel Eisen drinnen, davon verfärbt sich der Stuhl auch sehr schnell.
Hatten das heute in der Früh bei Ciara auch.

LG Alexa

Hallo,

etwas verspätet meine Antwort. Wir waren gestern beim Arzt. Er sagte, er habe einen kleinen Infekt, aber kein Blut im Stuhl. Müsse halt viel trinken. Der harte Stuhl könnte auch von dem warmen Wetter kommen, da sie ja viel schwitzen. Keine Bananen, Karotten er darf nichts essen was stopft.

Ansonsten ist er wohlauf.

LG

Liane

Top Diskussionen anzeigen