Woran merke ich, dass man zufüttern muß? Baby ist 4 Wochen alt

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben. Ich stille schon seit fast zwei Stunden fast ununterbrochen und beide Brüste sind schon leer. Unser Zwerg hat einen Rhythmus von ca. 1,5 bis 2 Stunden, manchmal sind es aber auch 3 bis er kommt.

Was meint Ihr?

hallo diana,

zufüttern soll man frühestens ab dem 4.monat. was du meinst ist evtl. noch ne flasche geben mit pre nahrung.

unsere kleine bekommt ab und an, wenn sie gar nicht satt geworden ist an der brust noch eine flasche pre. allerdings musst du da mit saugverwirrungen aufpassen!

aber mal was anderes, bist du sicher das euer kleiner trinkt?! oder nuckelt er einfach nur?

lg missflz & jolina *19.04.2006

ja, stimmt, ich meine das zufüttern mit pre.

Also ich sehe schon, dass er richtig trinkt, da sich die Schläfe mitbewegt und er richtig schluckt. Wenn er satt ist, nuckelt er auch an dem Finger, aber wenn er noch Hunger hat, spuckt er ihn aus. Das macht er momentan und schreit auch.

also unsere kleine hat keinerlei probleme mit brust und flasche. wir haben die avent flaschen. versuch mal deinem gefühl zu folgen....

meine maus hat heute z.b. von 8-15 uhr geschlafen #freu, sie wird nach bedarf gestillt. dann hat sie beide seiten getrunken und zwar leer.... #schock sie war so am nörgeln und hat gesaugt etc. da hab ich ne flache mit hipp bio pre nahrung fertig gemacht und sie hat noch 60 ml getrunken! weil ich mumi nicht so schnell auftauen konnte! dann war sie brav, zufrieden und satt und das ist das wichtigste. wenn du merkst flasche und brust geht nicht lass es lieber!

Hallo.

Dein Kleines hat wahrscheinlich sein erstes Wachstumsschub. Bloss nicht zufüttern. Bei mir hat es einen ganzen Tag und eine Nacht gedauert, bis die Milchbildung eingesetzt hat. Dann hat Xenia innerhalb von 7 Minuten eine Brust leergetrunken, ging ungefähr eine Woche lang so. Sie hat gleich 500 gramm zugelegt.

Überall steht, dass so ein Schub um die 6. Woche kommt, eine Abweichung von zwei Wochen ist in Ordnung.


Also, bitte nicht zufüttern, denn es ist der Anfang vom Ende (Abstillen). Das wäre doch schade...

LG

Tatjana

Hallo!

Mein kleiner Daniel ist 7 Wochen alt und ich füttere zu seit er auf der Welt ist.:-(

Er hat schon im KH 300 gr von einem auf den anderen Tag abgenommen und mit Fieber reagiert#heul, weil es soviel war. Die Krankenschwestern haben ihm dann mit dem Becherchen gefüttert und ich hatte auf einmal ein viel ausgeglichernes Neugeborenes.#freu

Jetzt mit 7 Wochen gebe ich ihm - je nach Bedarf mal mehr mal weniger - ca. 200 ml/Tag dazu. Ich weiß auch nicht, aber ich merke es daran, dass mein Busen leer ist, er aber noch wie wild saugen will und einfach nix kommt. Wenn mein Gefühl falsch ist, dann kann ich ihm das Flascherl geben, aber er mag dann so oder so nicht mehr und verweigert.

Muß aber dazu sagen, dass er sehr brav ist und wirklich Flasche UND Brust nimmt und es zu keiner Verwirrung kommt.

Liebe Grüße
Nina und DAniel

Schreit dein Baby viel? Dann könnte es ja Hunger sein?!?

Dein Kleiner hat bestimmt einen Wachstumsschub, der tritt so um die 4 Woche auf. Wir hatten das auch schon einige Male das Hanna trinkt und trinkt und trinkt... Das dauert so 1-2 Tage bis mehr Milch produziert wird und die Milch verändert sich auch. Warte ab in 2 Tagen ists wieder gut :-) Wenn du jetzt zufütterst bekommt deine Brust kein Singal mehr Milch zu produzieren, das tut sie nur wenn öfter angelegt wird.

LG

Nadine

Top Diskussionen anzeigen