Jemand Erfahrungen mit Snuza?

Guten Morgen,

Gibt es hier jemand der von Erfahrungen mit Snuza berichten kann?

Wir haben zwar ein AngelCare, aber da der Zwerg immer oft er bei uns im Bett schläft, bringt das nix. Außerdem steht sein Brettchen an meinem dran und misst dann meine Bewegung mit.

Jetzt habe ich gesehen, das es das snuza gibt. Wollt wissen, ob es gut ist. Wie sieht es mit Fehlalarmen aus? Kann man auch bei nem Bauch Schläfer oder unterwegs nutzen?

Ich möchte jetzt hier bitte keine Grundsatz Diskussion über solche Geräte... Aber mein kleiner hatte in seiner ersten Woche als er aus der intensiv Station lag einen langen atemaussetzer auf meinem arm, daher ist die Angst und Unruhe so groß. Die Ärzte hatten zwar gesagt, das es einmalig und nur aufgrund seiner Infektion war... Aber das sagt sich ja alles so leicht.

LG
Jeany

1

HI

>>> Wie sieht es mit Fehlalarmen aus? <<<
Gibt es wenn der Sensor keinen Kontakt hat zum Bauch (passiert bei uns abundzu beim Stillen - da Seitenlage) ... sonst noch nicht vorgekommen

>>> Kann man auch bei nem Bauch Schläfer oder unterwegs nutzen? <<<
Ich mach ihn nur zum schlafen hin ... wenn er sich mal auf den Bauch dreht scheint es ihn nicht zu stören bisher und
wenn du ihn unterwegs nützt ... dann musst du die "aussenvibration" mit berechnen!

also stehst du mit dem auto oder dem kinderwagen irgendwo - dann funktioniert er ...
aber wenn du am fahren bist, dann merkt er nicht den unterschied ob es nun der bauch ist der sich bewegt (atmung) oder ob sich alles bewegt (fahren)

#winke

2

Hallo!

Habe mir den Snuza zu Weihnachten von meinem Mann schenken lassen und seitdem ist er jede Nacht in Gebrauch.

Mein Sohn schläft jede Nacht sehr lange am Stück und anstatt mich darüber zu freuen brach bei mir die große Panik aus. Alle wollten mich zwar beruhigen, auch die Hebamme, aber Ruhe brachte mir erst der Snuza weil ich....
1. das Systhem wie er funktioniert sehr gut finde. Der Snuza zählt die Bewegungen pro Minute/ Sekunde. Sind diese zu wenig oder gar nicht vorhanden weckt er das Kind mit Vibration. Erfolgt daraufhin immer noch keine Bewegung ertönt ein nicht zu überhörender Warnton.
2. Dieses Systhem läuft bis jetzt sehr zuverlässig ohne Fehlfunktion. Gelesen habe ich das eine volle Pamper den Kontakt des Gerätes unterbrechen kann. Da mein Sohn aber schläft und nicht stillt halten sich die Hinterlassenschaften in der Pamper in Grenzen.
3. Das Gerät ist klein, leicht zu bedienen und verursacht bei uns keine Druckstellen.
4. Mein Sohn schläft neben mir in einer selbstgebauten Bettvergrösserung :-) Meine Bewegungen beeinträchtigen die Funktion des Snuza nicht.

Trotzdem glaube ich das eine ernsthafte Überwachung "unterwegs" keine guten Ergebnisse erzielt, bzw. man sich in falscher Sicherheit wiegt, da Bewegungen des Kinderwagens oder Autos als Bewegungen des Kindes registriert werden können.

Weiter sollte man sich bei allen Systhemen dieser Art vorher Gedanken darüber machen was man tut wenn der Alarm wirklich los geht.

Alles in allem ist das ein tolles Ding welches mir erlaubt die langen nächtlichen Schlafphasen von bis zu 10/12 Stunden (jetzt 14 Wochen alt) zu genießen und sie als das zu sehen was sie sind: ein Geschenk des Himmels:-))

Grüße

3

hallo!
wir hatten ihn ca. 5 monate in betrieb und er ist spitze!

fehlalarme hatten wir keine, nur wenn er sich löste. das passierte eigentlich immer bei bauchdrehung. habe ihn dann mit tape befestigt und gut war....ich finde ihn sehr empfehlenswert! #winke

Top Diskussionen anzeigen