Krankenhaus - plötzlich hat sie nicht mehr geatmet :’(

Hallo Ihr Lieben,

muss Euch mal mitteilen was uns vorgestern Abend passiert ist.

Meine kleine Motte, am 12. 5 Monate alt, war bei meinem Mann auf dem Arm und als er sie angeguckt hat, hat er bemerkt, dass sie nicht mehr atmet. Er rief dann "was hat sie" ganz aufgeregt, woraufhin ich zu ihm eilte und meine Tochter in einem komischen Zustand vor mir fand. Sie sah irgendwie so aus, als wenn sie total high wäre, und nicht mehr atmete. Hab sie dann meinem Mann abgenommen und auf den Rücken geklopft, nix passierte. Bin dann mit ihr in die Küche gerannt und hab sie auf meine Beine gelegt und fest auf den Rücken gehauen. Hab sie dann wieder aufrecht hingesetzt, noch immer nix. Sie wurde immer blasser aber nicht blau. Während ich sie wieder auf meine Beine legte um nochmal auf den Rücken zu hauen, hab ich meinem Mann gesagt, er soll den Notarzt rufen. Als er gerade wählen wollte, hat sie wieder geatmet. Das ganze ging so ca 45 Sekunden. Als sie wieder atmete hat sie gleich gelacht. Also kein japsen oder weinen. Sind dann sofort ins Krankenhaus. Sie wird hier jetzt per Monitor, aber nur beim schlafen, überwacht.
Morgen bekommen wir einen Monitor von der Krankenkasse und dürfen dann Mittwoch nach Hause. Müssen sie dann 4 Wochen damit überwachen. Und einen Reanimationskurs bekommen wir morgen.
Oh man, ich hatte so eine Angst. Wenn das ganze nachts passiert wäre.......mag da gar nicht dran denken. Die Ärztin meinte, dass das was sie hatte unter ALTE läuft. Ist quasi der Vorreiter vom SIDS. Ich mach echt alles um dem Sids vorzubeugen aber wie man sieht, man kann nie sicher sein :-(

So was wünsche ich echt keinem. Ich hoffe so sehr, dass das nicht nochmal vorkommt.

Wir wollten so oder so einen Erste Hilfe Kurs für Kinder machen. Ich glaub mittlerweile, dass so was ganz wichtig ist. Also, gebt das Geld, was Ihr in die ganzen Kurse steckt lieber für einen Erste Hilfe Kurs aus!

PS: Meine Motte hat jetzt ein Verbot bekommen, vor mir zu den Engeln zu reisen. Ich hoffe sie hält sich dran

LG

1

Meine Güte, das ist ja entsetzlich. Zum Glück ist alles gut gegangen.
Du hast recht, so ein erste Hilfe Kurs ist sicherlich sinnvoll!

Vg

2

Oh Gott,ich hab Gänsehaut.

Sowas will man nicht erleben...allein die Vorstellung#zitter

Alles Gute für Euch..

Diana mit Lucia (8Wochen)#verliebt

3

Zum Glück hat sie wieder geatmet ! :O Ich habe auch total Angst davor x.x aber ein Erste-Hilfe Kurs wird dir leider nichts bringen. Ich habe eine Erste-Hilfe Kurs am Kind gemacht und da wurde gesagt das man bei so einen Fall absolut nichts machen kann.

8

Hallo!

Eine HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) kann man immer machen. Ob die etwas bringt, ist natürlich nie gesagt, aber wenn sie funktioniert hat man keine wertvolle Zeit verloren und hinterher ein gesundes Kind ohne neurologische Ausfälle. Und wenn sie nicht gelingt, muss man sich zumindest nicht sein Leben lang vorwerfen, nicht alles versucht zu haben.

LG

14

Also ich spreche jetzt mal aus ganz eindeutiger beruflicher Erfahrung: Natürlich kann man da was machen!! Und selbstverständlich bringt dieser Kurs etwas! Man kann vielleicht den Atemstillstand nicht verhindern, aber zuindest doch das Gehirn weiterhin mit ein bisschen Sauerstoff versorgen bis professionelle Hilfe da ist! Man kann kaum in Worte fassen wie wetvoll diese Sekunden sein können!

weiteren Kommentar laden
4

Oh mein Gott wie furchtbar! Das kann man sich garnicht vorstellen was ihr da durchgemacht habt. Ich wünsche euch viel Kraft das irgendwie zu verarbeiten.

5

oh gott das ist ja schrecklich. Ich mag mir das gar nicht vorstellen.#schock#zitter du kannst wem auch immer dankbar sein das du die kleine noch hast !!!!!! Alles gute für die Zukunft !!!!!!#klee

6

Wieso bekommt ihr den nur 4 Wochen? Wir geben ihn gerade zurück .Er ist jetzt 13 Monate und hat ihn seit er 2 Monate ist

10

Die Ärztin meinte, wenn in den 4 Wochen nix verfällt, braucht man ihn danach nicht mehr. Hab schon zu meinem Mann gesagt, danach kann ich nicht ruhig schlafen.

7

Omg das ist ja das schlimmste was man sich als Mutti vorstellen kann.
Ich wünsche euch das dies niewieder vorkommt.

9

Ach du Schande, mir läuft es eisig den Rücken herunter. #schock
Gut das du so schnell reagiert hast.

Ich drücke dir die Daumen das so etwas nicht mehr vorkommt.

11

Oh mein Gott!
Gut das ihr das mitbekommen habt.
Du kannst mit deinem Kinderarzt sprechen und der kann dir den Monitor verschreiben,sollte eigentlich kein Problem sein.
Wir haben auch einen hier zuhause den haben wir auch für das erste Lebensjahr verschrieben bekommen.
Bin ich auch echt froh drüber.
Lg Moni mit Mia (17.04.2012)

Top Diskussionen anzeigen