antibiotika und stuhlgang

huhu

mein kleiner nimmt seit mittwoch antibiotika. seit gestern ist der stuhlgang anderst. fester und die farbe wie bolognese soße. ich stille voll. manchmal sieht es auch als hätt er wasser gekackt mit ein paar bröckchen. also durchfall??? weiß nicht wie durchfall bei nem stillbaby aussieht. er hat auch seit antibiotikagabe wieder mehr bauchschmerzen :-( was soll ich machen? einfach weiter geben? ich kenn mich bei antibiotika nicht aus. ich weiß nur, dass man es nicht abbrechen soll....

lg

1

Antibiotika zerstört die Darmflora ... d.h viele Kinder ziehen keinen Nutzen aus der Behandlung. Denn ehe sich das regeneriert das kann dauern. Ich wurde immer genau abwägen ob Antibiotika echt nötig ist. Es gibt Dinge da ist es unerlässlich aber vieles geht mit Geduld auch so weg. Ich nehme mal an ihr werdet es brauchen .... also Behandlung erstmal fortsetzen. Montag den Kinderarzt kontaktieren und fragen. Wie gesagt das der Darm leidet ist normal. Reguliert sich nach Beenden der Behandlung auch wieder.

2

unser großer musste letztens zum ersten mal ziemlich lange antibiotika nehmen.

er hatte davon so heftig durchfall bekommen, dass er nicht mal mehr in den kiga konnte. es lief wie wasser aus ihm raus. ich musste ihm wieder eine pampers anziehen, da er es nicht halten konnte.

wir durften es dann absetzen. aber da hatte er es auch schon längere zeit genommen.
viel machen kannst du da leider nicht. wenn es zu schlimm wird, würde ich mir rat beim arzt holen. wie lange müsste er es denn noch nehmen?
lg

3

also arg schlimm ist es nicht und auch nicht viel. richtiger durchfall würd ich das zumindest nicht nennen. sieht eben komisch aus, wenn alles aussieht wie wasser und ein paar bröckchen dazu. und eben die farbe wenn es wieder normal ist...
was mir halt mehr sorgen macht sind die bauchschmerzen... wobei nachts meist ruhe ist und wenn dann geht es nur kurz.
er meinte 1 woche. also bis mittwoch. die große nimmt genau das selbe antibiotika und da ist gar nichts.

4

Hallo,

Antibiotika sollte man auf jeden Fall zuende nehmen.

Leider zerstören die die Darmflora und gerade Babys reagieren da mit Durchfall. Solange es sich aber in Grenzen hält, wie bei deinem Kleinen, würde ich die Antibiotikatherapie nicht abbrechen.

Zum Darmflora-Aufbau gibt es Probiotika-Präparate aus der Apotheke, z.B. Lactobact Baby. Das würde ich versuchen, wenn es nicht wieder besser wird. Ich weiß aber nicht, ob es Sinn macht, das schon während der Behandlung zu geben, da fragste am besten mal den Kinderarzt oder den Apotheker deines Vertrauens.

lg, lienschi

Top Diskussionen anzeigen