7 Monate alt und total verschleimt :(

Hallo ihr Lieben!!

Nachdem wir gestern mit Fieber beim Arzt waren, und ein roter Hals festgestellt wurde, ist die arme Maus heute total verschleimt im Hals.

Hat jemand ne gute Idee,was ich ihr geben könnte?
Welche Globulis z.b.?
Oder welche Sorte Tee?

LG und danke!!
koerCi

1

Wir hatten nun das gleiche. für den hals gab ich apis belladonna. und für den schnodder (auch meinen) gabs ferrum phosphoricum. das ist wohl der schnupfen-allrounder.

Ansonsten hab ich die matratze unterm kopf erhöht. so konnte der Zwerg besser schlafen. in die Nase mumi oder kochsalzLösung...oder abschwellende nasentropfen...bekam ich aber vom Arzt. meine Hebamme und das Forum riet mir zu zwiebelsäckchen ins Schlafzimmer und engelwurzbalsam. Ärzte rieten mir wiederum davon ab weil die ätherischen öle zusätzlich reizen könnten.

Gute Besserung!

2

Hey,

wir haben seit letzter Woche das gleiche, unserer Maus geht es aber schon wesentlich besser.

Wir haben auch das Bettchen am Kopfteil erhöht, abschwellende Nasentropfen gegeben und unser Kinderarzt hat uns noch Babixtropfen verschrieben. Das sind pflanzliche Tropfen, die ich unserer Maus 3 x täglich auf den Body tropfe. Durch den Geruch atmet sie besser durch und kann so auch wesentlich besser abhusten. Durch den entzündeten Hals sammelt sich der ganze Rotz nämlich am Kehlkopf.

Gute Besserung an deine Süße!

LG Sabrina

3

Danke ihr beiden!!!

Nina: dieses Babix soll den neusten Erkenntnissen nach nicht für Babies verwendet werden, glaube ich!

LG

4

Ahaaa, ok. Na, toll. Wir machen das mit den Tropfen schon seit Montag :-O.

5

Lies dich mal durchs Forum, da findest du einiges darüber :-/

Top Diskussionen anzeigen