An ICSI/Kryo/IVF-Mamis: Tatsächlicher ET

Hallo ihr Lieben
Ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage..
Neulich saß ich mit einer Freundin zusammen, die durch IVF schwanger ist (ich durch ICSI) und da sagte sie zu mir dass wir mit hoher wahrscheinlichkeit und sicherer als Frauen die normal schwanger werden an unserem errechneten Termin entbinden werden, da man ja den zeitpunkt der befruchtung genau kennt...

Stimmt das? Ich mein es stimmt schon dass bei den untersuchungen immer genau der 12.2. rauskommt beim vermessen aber dass der kleine da zu 100% kommt find ich ne gewagte aussage...

wann kamen eure kinder zur welt (nach icsi/kryo/ivf)?

sorry für die kleinschreibung, ich hab meine mieze #katze im linken arm liegen und muss mit einer hand tippen #schein

Hallo,
bin durch Icsi schwanger geworden und unse Knirps kam genau am ET.

lg kleiner-stern

Hi :-D

also ich bin durch ICSI schwanger geworden und meine Maus kam 9 Tage später als der von der KiWu-Klinik errechnete Termin (21.08.2012) #schein Dabei dachte ich auch, dass die Kleine pünktlich oder sogar eher früher geboren werden würde #kratz Bei mir haben die Wehen am frühen Abend des 29.08.2012 eingesetzt und am 30.08.2012 um 22:20Uhr wurde sie dann per Kaiserschnitt geholt, weil sich trotz 30 Stunden Wehen nichts getan hat (Muttermund nur 2 cm und Köpfchen noch weit oben).

Naja, die Natur macht ihr eigenes Ding. Die Babys kommen halt dann, wann sie es für richtig halten #sonne

Alles Gute und LG
Ela #winke

Bin durch eine ICSI schwanger geworden und unsere kleine Maus kam 2 Tage vor ET :-)

GLG Kiki

Hi,
ich bin durch eine IVF schwanger geworden. Bei uns hätte der ET eh nicht gestimmt, da sich meine Frauenärztin verrechnet hatte... Und Madame kam dann schließlich 10 Tage vor ET.
Es gibt übrigens auch Kinder, die normal entstehen, wo man den Befruchtungszeitpunkt genau kennt. (Bei mir zum Beispiel). Bin dennoch etwas zu früh gekommen. Das liegt glaube ich nicht an der Berechnung, sondern daran, dass ein Kind dann kommt, wenn es reif dafür ist.
Lg, carana

Bin durch ICSI schwanger geworden und wurde 10 Tage nach ET eingeleitet.

Deine Freundin meint vermutlich, dass die errechneten ET bei KiWu-Behandlungen normalerweise nicht mehr korrigiert werden, da das Zeugungsdatum ja eindeutig ist!
Ob das Kind sich daran hält..... bei mir war es nicht so.

Hallo,

also eine Freundin von mir ist durch eine ISCI schwanger eworden. Die Kleine lag schon immer vom Wachstum her 4 Wochen zu früh. Obwohl der Zeitpunkt zu 100% genau feststeht. Sie ist dann auch vier Wochen früher gekommen.

Und ich bin STOLZE PATENTANTE #huepf#huepf#huepf (das musste ich mal eben los lassen).

Liebe Grüße

Huhu!
Unsere Kryomaus nach Icsi kam nach Einleitung an ET+13. Hat sich offenbar pudelwohl gefühlt und wollte nicht ausziehen. Manche Kinder brauchen halt einfach länger ;-)

Lg
Annabell

einleitung bei et+10, entbunden et+11.

Einmal 37+5 nach IUI und einmal 38+4 nach IUI

Nur weil man den Tag der Zeugung genau sagen kann, muß das Baby ja noch lange nicht am errechneten ET kommen, dazu gehören ja eine Menge mehr Faktoren!

LG

Top Diskussionen anzeigen