Anregung vom pekip

mir empfahl die Kursleiterin gestern folgendes:

der Zwerg versucht vergeblich zu krabbeln und sich fortzubewegen. als Anregung seine Beine zu benutzen kann ich ihn auf meine Beine "stellen" und er drückt sich dann aus eigener kraft immer ein wenig hoch. ich hoffe ihr versteht was ich meine. malt es euch also nicht wilder aus als es sein wird. ;-)

naja jedenfalls frage ich mich dennoch ob es nicht den gleichen Effekt wie ein turhopser haben wird. zb der hang zum zehenspitzengang.

klar diese Übung würde ich nicht stundenlang machen so wie nun vll im hopser geparkt werden würde...

aber so abwegig ist die Überlegung doch nicht oder?

da der Tag heut eh steinigungspotenzial hat:

nein ich mache keine Dinge mit meinem Kind welche ich anzweifle.

es geht ums grundsätzliche...

LG und Sonnenschein für alle! yay!
Caro, die heut in den Zoo geht ums:-D

Warum hat der Tag steinigungspotenzial? Wegen dem Gehfrei weiter unten?#rofl die Kleinen mal ab und zu auf den Beinen von Mama und Papa hopsen zu lassen ist doch nun wirklich nicht schlimm, ob es nun unbedingt das Krabbeln fördert, steht auf einem anderen Blatt aber es macht den Babys halt ab und zu Spaß.

LG Ines

also n bisschen übertrieben meinste?

gut. der Zwerg sitzt zum futtern auch auf meinem Schoß und selbst hinsetzen kann er sich noch nicht.

ist vll das selbe in grün...hm...

Genau, solange man es nicht übertreibt und die Zwerge die meiste Zeit so verbringen, dass sie sich selbst nach ihrem Können bewegen ist wohl Sitzen zum Essen und mal kurz Hopsen völlig in Ordnung. Wie so häufig, die Masse machts.

LG Ines

weiteren Kommentar laden

Hey caro!
Also, ich bin da eh etwas "lockerer", Maxi durfte immer a bissle stehen ;-) nich im gehfrei, weil ich die Dinger auch saugefährlich find, aber so.
Als Maxi im Vierfüßler war und aber nich vorwärts konnte, haben wir ihm "gezeigt", wie man krabbelt ;-) und davor haben wir immer überkreuz-Spielchen gemacht. Linker Arm an rechtes béin usw., oder Fahrrad fahren. Nach 2 Wochen Robben ist das Kind dann gekrabbelt ;-) ich Denk, dass das stehen nich unbedingt förderlich fürs krabbeln, sondern zum Aufbau der Muskulatur ist.

Hallo,

der Unterschied ist doch, dass er auf deinen Beinen möglichst sein komplettes Gewicht hochdrücken muss und du nur stabilisierend hälst dass er nicht umfällt. Beim Hopser "sitzt" er ja eher drin und kommt gar nicht mit dem kompletten Gewicht auf den kompletten Fuß (ich hoffe du verstehst was ich meine :-)).

VG
B

Top Diskussionen anzeigen