Baby und Jack Russel?

Hallöchen,

würde mal wieder gern eure Meinung hören...

Und zwar stehen wir (sehr wahrscheinlich) kurz davor uns einen Jack Russel Welpen anzuschaffen...

Ich stelle mir dann so vor, dass unser Baby dann quasi mit diesem Hund groß werden kann....

Wie ist eure Meinung dazu und habt ihr vllt schon Erfahrungen in dieser Richtung gemacht?

Der Hund wird am Freitag 8 Wochen und unser Sohn ist jetzt 3 1/2 Monate....

Würde mich freuen von euch zu hören...

Liebe Grüße,
Nina mit Luca

1

Hallo,

ansich ist das bei der Rasse kein Problem.

Ich bin aber eher der Meinung (haben selbst auch einen Hund), das man sich den Hund entweder VOR der Geburt anschafft oder einige Zeit später.. also so ab einem Jahr aufwärts.

Würde gern mehr dazu schreiben, mein Kleiner schreit aber gerade rum #augen

lg

Melli

2

Hallo Nina,

wir haben einen Rottweiler, der ist seit 5 Jahren bei uns und unsere Kleine ist jetzt 9 Monate und sie liebt ihren "wawa" #huepf#freu#huepf

Ich persönlich würde mir aber keinen Welpen ins Haus holen, wenn das #baby noch so klein ist. Frag mal eine Zwillingsmutti, wieviel Arbeit zwei Kinder machen ;-). Und das wäre dann bei Dir auch der Fall. Der kleine Hund will erzogen werden. Du mußt alle zwei Stunden mit ihm raus sonst gibts ein "Unglück". Wenn er größer ist, knappert er alles an, er wird kleine spitze Zähnchen haben, die auch Deinem #baby gefährlich werden können und auch ein #hund hat eine Trotzphase :-p. Ich weiß wovon ich spreche. Dein Sohn könnte eifersüchtig werden, wenn Du Dich so oft mit dem #hund beschäftigst. Oder der #hund wird eifersüchtig aufs #baby... #bla#bla#bla

Für mich gibt es viele Gründe keinen Welpen anzuschaffen. Wenn unbedingt jetzt einen #hund, dann vielleicht einen aus einem Tierheim, der schon etwas älter ist und gut erzogen. Besser ist es aber, wenn Du noch etwas wartest. Und Deinem Kleinen ist es sicher egal, ob er jetzt schon einen "wawa" hat oder erst in zwei Jahren ;-) Aber letzendlich mußt DU das entscheiden.

#liebe Grüße

JANA + #hunde liebhabender #sonnenschein 07.07.05

3

hallo!

wir haben bereits drei große hunde und demnächst kommt noch ein vierter (auch als welpe) dazu. mein kleiner schatz ist jetzt 7 monate alt.

ich denke das ist an sich kein problem. zumindest welpe und baby vom verstehen her.

allerdings musst du dir bewusst sein, dass du viel viel arbeit haben wirst! vor allem beim jacki! terrier wollen ja bekanntlich ne strikt konsequente hand. und dein kind wird auch irgendwann jede sekunde nen blödsinn anstellen sobald du nicht hin schaust.

ich leg mir den welpen jetzt im moment eigentlich nur zu, weil wir hundesport machen und meine beiden schäfer-mädels schon zu alt geworden sind durch mein baby-pause-jahr. wenn ich den sport nicht machen würde, dann würd ich glaub ich warten bis mein kleiner 1,5 jahre alt ist.

aber wenn du die erziehung von beiden auf die reihe kriegst, dann denk ich wirst du bzw. die beiden viel spaß haben!

lg
#coolmum & patrick

Top Diskussionen anzeigen