Bin total kaputt+ausgelaugt.Baby 5 Wochen schreit so viel...

Ich kann bald nicht mehr. Bis vor ein paar tagen war die Welt noch in Ordnung aber seit 3 Tagen schreit der Kleine so viel. Wenn er wach ist eigentlich immer. Er fängt ganz plötzlich an und hört auch genauso plötzlich wieder auf. Manchmal mitten im Schlaf von einer Sekunde zur anderen fngt er an....ohne Grund....dann dauert er einige Zeit bis es wieder gut ist. So geht das den ganzen Tag. Wenn er mal eingeschlafen ist auf meinem Arm und ich ihn weg lege, fängt er ganz schnell wieder an zu heulen. Nachts gar nicht. Da schläft er 4 Stunden manchmal durch und nach dem Stillen auch gleich wieder ein. Er schläft auf der Brust von meinem Mann. Was hat er denn nur?? Auch beim Stillen ist er super hekltisch und zappelig, reist an der Brust und spuckt auch viel. Manchmal hechelt er nur vor der Brust rum und kriegt sie nicht zu fassen. Dann dauert es ewig. Für mich nur Stress!! Das ist aber wie gesagt nicht immer so. Manchmal ist er ganz ruhig beim Stillen. Milch ist genug da.
Ich habe solche Angst das er nun so quengelig bleibt. Ich schaffe es nicht mal aufs Klo zu gehen. Wenn mein Mann da ist geht es ja aber tagsüber komme ich zu nichts.
Wie macht ihr das ??
Gehts jemandem genauso?
Brauche echt Aufmunterung.
:-(

1

Ich vermute mal, er hat seinen ersten Wachstumsschub (um die 5. Woche).

Wenn du es nicht schon hast, schaffe dir das Buch "Oje, ich wachse" an. Nimm nicht alle szu ernst, was das baby nach Ansichts des Autors jeweils schön können muss, aber es wird gut erklärt, was gerade so in babys Kopf vorgeht.

Kopf hoch, auch diese Phase geht vorbei!

2

Hallo!

Kannst du ausschließen, dass er Koliken hat? Für mich hört sich das nämlich ganz nach Blähungen/Bauchschmerzen an. Geh mal mit ihm zum Kinderarzt, der kann den Bauch abhören und dir sagen, ob es da rumpelt.

Je nachdem, können dann Kümmel-Zäpfchen helfen, und wenn es keine Blähungen sind, kann der Doc dir ja Viburcol-Zäpfchen gegen Untuhezustände verschreiben, die du dem Kleinen geben kannst, wenn es sehr schlimm ist.

Aber es kann wie schon von der Vorschreiberin gesagt auch gut ein Wachstumsschub sein. Das dauert ca. 1 Woche, dann legt sich das wieder. Wird schon wieder werden, solche Phasen machen wir alle immer wieder mit. Es wird aber besser, je mehr die Kleinen mitbekommen und sich auch anderweitig als durch Schreien äußern lernen.

Viele liebe Grüße und halt die Ohren steif!

Claudia mit Ben *28.12.05, der auch gerade wieder einen Schub hat und nachts 4x gestillt werden muss. #gaehn

3

das ist bestimmt ein wachstumsschub hatte mein sohn auch,er ist jetz 26 wochen,habe das buch auch es ist ganz gut,du fühlst dich damit etwas sicherer....
mein sohn ist dann auch so oft unrühig ich trage ihn dann oft im tuch,da kannst du auch bei ganz kleien schon machen,so bekommst du etwas gemacht und dein kind hat aber deien nähe die es braucht.libe grüße und gutes dürch halten

Top Diskussionen anzeigen