Komisches Gefühl....erste nacht im eigenem Bett und Zimmer(vorher Wiege)

Hallo Ihr lieben,

heute abend war es soweit unser süßer kleiner Sohn ist umgezogen in sein eigenes Zimmer, da die Wiege doch langsam zu klein wurde. #heul
Ist irgendwie schon ein komisches Gefühl und ich würde ihn am liebsten wieder in die Wiege legen.#schmoll

Aber das würde mir in 2 Monaten oder auch in acht monaten noch so gehen.....

Es ist schon wahrnsinnig wie die zeit seiner geburt vergangen ist. jetzt ist er schon vier monate!!! Und der ganze stolz von mir und meinem mann.

Gruß
Tracy + Louis der ganz friedlich schlummert (4 Monate)

1

Hallo !

Oh je , das steht uns auch bald bevor !
Luca schläft zur Zeit noch im Stubenwagen neben unserem Bett (er ist auch 4 Monate). Er paßt aber nicht mehr lange hinein. Ein Babybett bekommen wir zwecks Platzmangel nicht ins Schlafzimmer , deshalb muß Luca auch bald in sein Zimmer umziehen. Wollten das schon ab 3. Monat machen und habe es doch immer wieder von uns weggeschoben. Ist bestimmt auch für mich ein komisches Gefühl wenn er nicht mehr direkt neben mir athmet. Außerdem wird er dann eine Etage höher als wir sein#heul !

Lg Claudia (die mitfühlt und der das noch bevorsteht)

:-)

4

Deswegen haben wir uns ein Familienbett gebaut. :-)

Siehste ja, das Gefühl sagt, dass es "nicht gut" ist, wenn man das Baby weglegt.
Und deswegen bleibt Johanna auch noch bei uns. Sie stört uns nicht. Und so können wir alle in Ruhe schlafen.
Ich denk auch immer, dass ein Baby sich ja auch verlassen muss, wenn es zwischendurch aufwacht und Mutter nicht da ist.

Nu ja... egal. Wir haben auf jeden Fall auf unser Gefühl gehört und Johanna bei uns gelassen.

LG,

Kai Anja + Johanna

5

oh tracy wie gut ich dich verstehen kann ;-)

marvin hat zwar von anfang an in seinem zimmer in seinem gitterbett geschlafen, aber ich bei ihm! wir haben unser tolles schlafsofa im kinderzimmer (ehem. gästezimmer) gelassen. und weil mein freund schichtdienst hat und seine schlafenszeiten absolut nicht mit marvins übereinstimmen, hab ich die ersten 2 monate eben bei dem kleinen verbracht.

ich hab eine woche gebraucht, bis ich nachts ruhig schlafen konnte und dem babyphone (ist ein wirklich gutes!) vertrauen konnte!

lg, kerstin

Top Diskussionen anzeigen