Dreimonatskoliken?! Hilfeeeee! Was hilft?

Hallo!

Nele ist jetzt 2 Monate alt und hat ganz schrecklich diese Koliken. Vom Arzt haben wir nur ein "da kann man nix machen" und Elugan-Tropfen bekommen (die gar nix bringen), aber man muss da doch was tun können. Finde es unerträglich das sie so leidet!!!
Was hat bei euch geholfen? Bitte helft mir!

LG Caro und Nele *30.01.06

Guck mal, die haben wir!!!
Lohnt sich auf jedenfall!!!!#



http://cgi.ebay.de/Hauck-Schaukel-Baby-Open-Top-Swing-Winnie-Pooh_W0QQitemZ7753420997QQcategoryZ2990QQrdZ1QQcmdZViewItem

LG Jessi

Nochmal #danke #danke #danke für deine Antwort! Hab mir so eine Schaukel jetzt vorzeitig zu Ostern gewünscht :-) Hab mich nämlich schon lahm geschuckelt...

Ja, zum Glück sind´s nur noch 4 Wochen! Hoffentlich ist dann auch wirklich alles vorbei! War es bei euch so?

LG Caro

Also wenn du diese Krampfartigen Magemschmerzen und Blähungen meinst kann ich dir die Kümmelzäpfchen empfehlen (ich glaube Carum carvi Kinderkümmelzäpfchen) kosten zwar 8€ aber sie helfen, hat bei unserem auch geholfen und die sind keine Chemie nur pflanzliches Zeug.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Ciao Steffi und #babyJulian*08.06.2005

Fenchel-Kümmel-Anis tee gibts auch in fast jedem Supermarkt für 1,56 Euro von Milfort! Hab ich auch immer genommen! War ein Tipp von meiner Hebamme!

LG Jessi

Wir hatten dieses Problem auch.
Haben von KA Lefax bekommen. Hat prima geholfen.#huepf

Unsere Tochter hatte keine Probleme mehr mit Blähungen.#stern

Top Diskussionen anzeigen