Wurden eure Babys leichter oder schwerer geschätzt vor der Geburt?

Wollte mal ne Kleine Umfrage starten.

Wurden eure Babys vor der Geburt schwerer oder leichter geschätzt?

Was ist wohl häufiger?#gruebel

1

Meine Tochter wurde "nur" auf 3700 gr. geschätzt.
Rauskam aber ein 3940 gr. schweres Baby :-)

2

700g schwerer

3

sie wurde "recht groß und schwer" geschätzt, in der 36.ssw bereits auf 53 cm.
kam dann aber in der 40.ssw ganz normal mit 51 cm, 3230 g und ku von 35 cm auf die welt.
lg#winke

4

hallo..

beim 3 US screening wurde auf 1749 gramm geschätzt und mein FA sagte baby könnte geburtsgewicht von 3200 gramm haben.
aber unsere kleine wog 3860 gramm =)

bei meiner großen wurde auf 3600 gramm geschätzt und sie wog 3640 gramm =) also passend.

wünsche dir alles gute für die geburt

5

6 tage vor ks wurde er auf 2700g geschätzt, kam dann mit 3250g :-)

6

Schätzung 4310g
Tatsächlich 4240 g

7

Hallo

in der 36.ssw wurde das letze mal auf 2900-3200g geschätzt
Geboren ET+1 ist sie mit 4500g

LG

8

Hallo eine woche vor der geburt 41 woche wurde er auf 3770g geschaetzt .

Am tag der geburt wurde er auf 3420 geschaetzt ein paar stunden spaeter kam er mit 3620 g auf die welt

Also genau zwischen drin

Lg alles gute

9

Hallo!

Also die 2 Großen wurden schon richtig geschätzt.
Nur beim Kleinen sagte die Frauenärztin dass er ein kleiner, zarter wäre.

Nun ja, zur Geburt merkte ich, dass das nicht stimmte. (Zumindest nicht für meinen Körperbau. ;-))
Der Kopf kam ja "normal" durch, nur dann ging erstmal nix mehr.

Der erste Kommentar von meinem Mann als er unseren Zwerg sah: "Man ist das ein Brocken". ;-)
Selbst die Hebamme war erstaunt.
Er brachte 3520 g auf die Waage. (Im Vergleich zu seinen Geschwistern ein halbes Kilo mehr)

LG Sandy

Top Diskussionen anzeigen