Die Suche nach dem richtigen Buggy - ich bin am Verzweifeln!!! HILFE

Hallo. Seit Wochen suche ich nach einem Buggy. Hatte letztens schon dazu gepostet, aber die Antworten reichten leider noch nicht, um das Passende zu finden.

Jedenfalls habe ich mir einen Herlag City de luxe bestellt. Soweit ganz in Ordnung der Wagen, nur wenn wir der Sonne entgegen fahren, nützt das das Verdeck mit extra Sonnenschutz gar nichts! Das arme Kind muss voll in der Sonne braten. Ja, man könnte auch für 35 Euro einen Sonnenshirm dazu kaufen.

Dann kostet der Wagen knapp 150 Euro. Dafür müsste es doch auch einen mit umsetzbarer Sitzeinheit oder umlegbarem Schieber geben?????

Ich kann die aber nicht finden! Wie heißen die und wer hat so einen? Bitte sagt es mir.

Danke und LG Rastamanattila

P.S. Mehr als 150 Euro ist im Budget auch nicht drin. Und bei dem City de luxe ist auch kein Einkaufskorb dabei und kein Regenschutz....

1

Hej,
hast du mal nach einem Quinny Zapp Extra geschaut?

Der kostet etwas mehr, aber er soll Super sein!
http://www.quinny.de/de-de/produkte/kinderwagen/zapp-xtra

Und mir wurde der hier noch empfehlen, kostet in etwa soviel wie der Zapp.

http://www.britax-roemer.de/kinderwagen/kinderwagen/b-agile

Ich denke mit 200.- solltest du rechnen..

Schönen Abend!
Kathi

6

Dankeschön.

Also 150 ist die absolute Obergrenze. Mehr ist nicht drin.

Da kann ich keinen Quinny oder so kaufen.... :-(((((

2

Hallöchen ;)
Bin mittlerweile schon beim dritten Buggy und diesmal hab ich DEN besten gefunden!

Er kam gestern per Post und ich bin mega begeistert!

Einen rießen Einkaufskorb und die Sitzeinheit ist umstellbar, sodass dich das Kind auch anschauen kann. Der Sitz ist ebenfalls in 3 Positionen zu verstellen. Das Kind kann auch komplett liegen!

Aber überzeug dich selbst :)

http://www.amazon.de/ST840-CROWN-Kinderwagen-Travel-System/dp/B0088JFELK/ref=pd_ybh_15

ICH LIEBE IHN :))

Viel Glück weiterhin :)

4

...der sieht ja wirklich auch ganz praktisch aus.... und entgegen der Fahrtrichtung möglich..... was ja sehr selten is ;-)

nimmt der viel Platz weg wegen der Räder!?

5

Guten Morgen.

Also so schlecht sieht er gar nicht aus ;-).

Ich hatte von Crown schon den Dual way gesehen. Da schreiben aber viele, er wäre billig verarbeitet. naja, irgndwo muss der kleinere Preis ja herkommen.

Wie geht das bei Deinem Wagen mit dem Sitz drehen? Kann das Kind da drin bleiben oder muss es raus?

Danke und LG Rastamanattila

weitere Kommentare laden
3

Hey...

wir haben schon mal "vorsorglich" ;-) (tragen unsere Kleine, un den Buggy bisher vielleicht 5 mal benutzt, meistens steht sie dann auch drin #rofl und findets total spannend so)

einen gekauft und zwar den Recaro Akuna:

http://www.babyone.de/shop/kinderwagen/buggys/recaro-liegebuggy-akuna---4031953030604

vom Aussehen her gibts natürlich noch schönere Buggys, aber ich find ihn eigentlich ganz nett.

Gekauft haben wir ihn weil:

Wir haben in erster Linie nach einem Buggy geschaut, der ENTGEGEN der Fahrtrichtung einstellbar ist! Finde es total unnatürlich mein Kind die ganze Zeit über nicht sehen zu können und es nicht mich!

Da blieb dann schon im BabyOne nur noch der Recaro und der Quinny Zapp Xtra, ALLE andren sind nicht verstellbar #zitter
naja andres Thema....

Dann wollten wir nicht so nen unkomfortablen Buggy, also fiel der Quinny weg. Hat nur so ne super dünne Stoffbahn wo das Kind drauf sitzt/liegt und mikrige Räder.
Noch was zum Quinny, der ist entgegen der Fahrtrichtung NICHT komplett in Liegeposition verstellbar!!!!! Warum auch immer.....

Der Recaro (ham uns auch extra beraten lassen) Hat nen super gepolsterten Sitz mit einer sehr hohen Sitzhöhe, die aber auch schmal ist! Für uns kein Problem, unsre Kleine is sehr zierlich. Also vom Sitzkomfort schon eher Sportwagenformat, als Buggy.

Außerdem hat er ne super Federung in den Rädern, laut Verkäuferin kommt er da auch locker an nen Sportwagen ran!

Einkaufsnetz is unten drunter, Verdeck kann man schon weit nach vorne machen, aber denke wenn ihr den Buggy viel nutzt, kommt ihr eh nicht um nen Schirm oder Segel drumrum....

Zusammenklappbar is er auch recht praktisch und schnell, nimmt nicht viel Platz weg!

Getränkehalter ist dran....

Die Sitzfläche muss man allerdings "von Hand" umdrehen, der Ausatz wird dann einfach so eingeklickt im Gestell. Hätte auch lieber so nen Schwenkschieber gehabt, das gibts aber leider NICHT bei Buggys!

Da muss man sich dann nen richtigen Sportwagen bzw Kinderwagen mit Sportwagenaufsatz kaufen....
Wir hatten damals nen Quinny Kinderwagen, leider ohne Schwenkschieber (tja, dass man auf so Sachen achten muss, weiß man eben ncht beim ersten Kind) ...also ham wir den realtiv früh wieder verkauft., wurd ja eh nur paar Mal benutzt und den Sportwagenaufsatz haben wir dann grad verpackt gelassen...

Hoffe konnte dir helfen....

7

guten Morgen.

Geben tuts den Schwenkschieber schon für Buggys. Aber die kosten dann meist ab 500 Euro aufwärts. #augen

Wenn es nicht anders geht, probier ich die von Crown durch. Einer wird schon passen.
LG Rastamanttila

10

Der Hübscheste ist er wirklich nicht!

ABER: Ich liebe RECARO!
Wir haben den Kindersitz: RECARO Young Sport Expert von 9-36kg. Und der ist Spitze!

Noch dazu wohne ich nur 20 km von Recaro weg, also da wo sie ihren Hauptsitz haben, meine Mama kennt einen der dort arbeitet und schwupps, kriegste Prozente :-D;-)

11

Ich habe einen Buggy für 60 € gekauft, der hat alles was man braucht und den Schirm, den ich für den Kinderwagen gekauft habe kann ich da auch hin machen.

Es gibt mit Sicherheit auch günstere Schirme.

Top Diskussionen anzeigen