Wer weiss was was über den MRSA Virus bei einem 12 Monate altem Baby.

Hallo, ich bin Steffi. Mein kleiner Sohn Lenard hat vor 3 -4 Wochen angefangen mit brechen. Erst nur alle 2 bis 3 Tage dann jeden Tag einmal.

Ich muss dazu sagen er ist schon vorbelastet mit einem Neuroblastom, welchen in der 11. LW operativ entfernt wurde. Er hatte alles gut überstanden, keine Chemo keine Medikamente. Wir mussten alles 6 Wochen wieder zur Kontrolle.

Seit 2 Monaten dann waren seine Urinwerte nicht ok, worauf man auf Nummer sicher gehen wollte und man eine Szintigrafie machte, wo sich nichts rausstellte.

Nur nun ist das mit dem Brechen gekommen und Durchfall. Waren seit Dinstag letzter Woche bis heut in Uniklinik. Man konnte mir nie richtige Antworten geben, mal war es der Keim mal wieder nicht. In einer seiner Stuhlprobe von heute sagten sie, man geht davon aus. Der kleine muss durch eine Sonde Essen bekomm und sein Medikament Vancomycin CP 500 mg( seit heute ).

Und das schlimme dazu ist noch sie haben mir ihn mit nach Hause gegeben den kleinen:-( ich weiss ja das er es gut hat zu Hause aber ich habe solche Angst, denn ich habe noch 2 andere Kinder, 4 und 6.

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen oder Rat geben

1

hallo,da hat dein murkel ja schon ganz schön viel durch:-(
und er hat jetzt mrsa und du hast ihn zuhause?

ich kann nur sagen das mein freund auch mal diesen mrsa keim hatte und er erst nachhause durfte als endlich ein antibiotika anschgeschlagen hat.man durfte ihm zu diesem zeitpunkt auch nur mit 'schutzanzug+brille' besuchen......

ich wünsche euch alles gute#klee

3

ja sie denken es das er es hat. erst so dann u dann so. Abstriche in der Nasenhöhle und Mundhöhle und an der Leiste wurde gemacht aber da war nichts, meinten sie aber im Stuhl halt. Erst nicht und heut doch. Das macht mich wahnsinnig.

Ja und er ist hier zu Haus bei mir.

6

Im Stuhl sind es dann keine MRSA Bakterien sondern eher Clostridien. Das hatte ich auch mal... Bin auch zu Hause mit Medikamenten behandelt worden. Sorge einfach dafür deine anderen Kinder nicht mit dem Stuhl, Urin oder Blut in verbindung kommen. Dann ist die Ansteckungsgefahr sehr gering!

LG Taralyn

weitere Kommentare laden
2

nur mal so angemerkt....das sind Bakterien...

4

Schlauer ist sie trotzdem nicht:-(((

7

das stimmt....allerdings ist das mit dem MRSA in Deutschland nciht so schlimm gehandhabt wie bsp. in den Niederlanden. Patienten mit dem MRSA werden tlw. doch aus dem Krankenhaus entlassen und kann so frei durch die Gegend laufen. Somit kann man sich den MRSA auch an "öffentlichen" Stellen wie bsw. Einkaufswagen, Türgriffen und Haltestangen in Bussen, Bahnen und so einfangen.
Ansonsten "half" unseren Patienten immer sehr strenge Hygiene. Desinfizieren usw.

weiteren Kommentar laden
5

Hallo,
Ich bin nicht ganz sicher, aber ich meine das wenn die Abstriche in Nase, mund und Leiste negativ sind, und das Bakterium nur im Stuhl nachweisbar ist, es auch nur über die Ausscheidung übertragen werden kann.
Also nach dem Wickeln immer Hände waschen, evtl. Desinfizieren. Und ich würde erst einmal die Windel dran lassen.
Schau mal hier vielle iht hilft dir das : v.a. Seite 3

http://www.kvwl.de/arzt/qsqm/coc_ps/info_az/pdf/mrsa_aufklaer_kontakt_pers.pdf
Alles liebe euch

8

Also wenn dein Sohn Vancomycin bekommt, dann hat er nicht MRSA sondern Clostridien!!! Das sind ansteckende Darmbakterien, die auch zu dem von dir beschriebenen Durchfall führen. Meist dann auch noch mit üblem Geruch dabei. Wenn er das hat solltest du nach jedem Kontakt mit Stuhlgang deine Hände gründlich desinfizieren, bevor du in Kontakt mit deinen anderen Kindern kommst.

Die Vancomycin Therapie dauert in der Regel ungefähr 6 Wochen. Dabei wird das Medikament nach und nach reduziert, so dass es langsam ausschleicht. Erst nach dem Beenden der Therapie kann wieder eine Stuhlprobe entnommen werden und dann getestet werden. Ausserdem müssen Clostridien soweit ich das weiss auch beim Gesundheitsamt gemeldet werden.

Hat man dir den in der Klinik nicht genau gesagt, was du machen sollst und wie der weitere Verlauf ist???
Ich kenne Clostridien jetzt aus dem Heim und da werden unsere Bewohner dann in Isolation gesetzt weil es hoch ansteckend ist.

Wenn du so unsicher bist würde ich noch mal nach fragen.

Und nur so zur Info MRSA sind resistente Bakterien und führen nicht zu Durchfall oder Erbrechen. Werden auch nicht mit Vancomycin therapiert sondern mit speziellen Waschlotionen und Nasentropfen oder Ohrentropfen und Mundspüllösungen.

Also lass dir bitte noch mal genau sagen, was der Kleine hat.

13

Danke für die Antwort, werde es mir gleich notieren und dort anrufen. Nein niemand hat mich so aufgeklärt, nur halt mit der Hygiene usw.Und wie ich das Medikament mache und gebe. Sollte es der Fall sein wie du mir das schilderst könn die mich mal kennen lernen. Sie haben es zwar nicht geäußert direkt aber ich weiss das er deswegen entlassen wurde. Denn welche normale Klinik entläßt ein krankes Kind????? Dann hätten sie es mir so gesagt und gut wäre, oder hätten eine Lösung gefunden aber stattdessen wird man so abgefertig. Und vorallem jeden Tag das selbe gewesen. Er hat was gegessen und musste brechen und die haben mich wie ein riesiges Fragezeichen angeguckt!!! Oder sogar nur vom angucken ekelte er sich und brach. Zum Glück habe ihm seit gestern nichts festes mehr gegeben, was sie da immer versuchten und Fruchtzwerge.

Werde bis Sonntag mal warten ob nichts mehr hoch kommt und dann probieren.

Aber satt ist er zum Glück durch seine Milch:D

11

Hallo,

zuerst einmal tut mir leid, das ihr schon soviel durchmachen musstet. Hier kurz meine Meinung zu dem ganzen!

MRSA kann man nicht im Stuhl nachweisen das wäre mir nach tausenden von Abstrichen die ich gemacht habe NEU!!! Außerdem hat quasi fast jeder Mensch MRSA auf der Haut aber nur bei Immungeschwächten macht es sich bemerkbar.....

Ich nehme an das dein Sohn vielleicht auch schon einiges an Medikamenten bekommen hat, deshalb.....

Clostridien könnte er da schon eher haben was auch mit dem Durchfall zusammen hängen kann....Wichtig ist dann HYGIENISCH arbeiten besonders im Zusammenhang mit Fäkalien.

Am besten Hände desinfizieren und Pampers so entsorgen das keiner dran kommt.

Alles Gute für euch.

Lg schmelix

14

Habe grad in der Klinik angerufen. Die Schwester sagte mir das er den Keim MRSA hat, das der im Stuhl nachgwiesen wurde. Ich meinte nur dann habe mich belesen im Internet und sie meinte das es wohl die Mirkobiologie oder wie die heissen es wohl besser wissen. Bin total ratlos. Ich soll nochmal anrufen wenn eine Ärztin da ist.

16

Also ganz ehrlich das wäre mir neu.....bin selber auch Krankenschwester auf einer Infektionsstation und habe davon noch nie was gehört .... gut.... jetzt war ich durch BV und Baby auch ein Jahr nicht mehr arbeiten.....ich habe keine Ahnung was das soll....aber vielleicht kannst du mich auf dem laufenden halten.

Lg & alles Gute

Top Diskussionen anzeigen