verklebtes Auge mit Muttermilch behandeln?

Hallo,
meine kleine hat heute morgen ein verklebtes Auge.
Ich habe gehört, dass Muttermilch hineingetröpfelt werden kann.

Aber wie bekomme ich das da rein???
Die Brust übers Auge hängen und hoffen, dass ich treffe???#rofl

Mh.....wie habt ihr das gemacht???
Viele Grüße

1

Hi,

ich hab das auch mal gemacht. Muss man dann aber bald wieder auswischen, sonst verklebt das Auge noch mehr.
Ich hab mir ein paar Tropfen abgepumpt und dann mit ner Spritze rein gemacht. Getroffen hätt ich sonst auch nie ;-)

LG

2

huhu!!

ich hatte was abgepumpt u dann mit der fl ins auge.
u das ganz oft am tag.
bei mir war am fr das auge zu von ben u mo war alles weg #pro

3

Was ist an der Benutzung von kompletten Wörtern nur falsch?

7

süß,wie man sich hier über kleinigkeiten aufregen kann....das war übrigens nicht die antwort auf die frage...

4

Ich hab entweder wie oben bissl Muttermilch ausgestrichen und dann rein, oder etwas auf ein sauberes Tuch geben und dann Richtung Nase sanft abwischen.

LG

5

hallo,

mein kleiner maximilian hatte das auch,erst das eine auge,dann das andere!
das eine haben wir mit kochsalzlösung ausgespült und dann ist es weggegangen. habs auch mal mit muttermilch probiert,aber das hat nix geholfen.
bei dem anderen auge mussten wir euphrasia augentropfen kaufen. da war es dann nach 2 tagen weg.
seitdem haben wir keine verklebten augen mehr gehabt.

was du auch machen kannst ( hab ich auch mehrmals) mit einem Q-tip den tränenkanal massieren. der liegt zwischen nase und auge. dann öffnet er sich und du hast kein problem mehr mit verklebten augen....

lieben gruß

6

Meine Hebi hat mir davon immer abgeraten. Da könnte man dem Kind auch gleich Fett ins Auge schmieren...meinte sie. Wir haben sie immer mit einem Saubern Lappen das Auge mit warmen Wasser ausgewischt. Euphrasia Augentropfen haben auch super geholfen.

8

Hallo,

meine Hebi hat mir klar zu "Milchtropfen" geraten. Fast alle Augentropfen brennen ein wenig, Milch eben nicht. Sogar mein Mann schwört drauf, bei Heuschnupfen und tränenden Augen ;-)
Ich tropfe immer direkt aus der Brust auf die Innenseite - also zur Nase hin. Da fließt die Milch dann automatisch ins Auge, wenn das Auge geöffnet wird. Habe inzwischen keine Probleme mehr mit dem "Treffen" ;-)

LG

9

Hey

Bei solchen Sachen hab ich immer die Calendula D4 Augentropfen von Weleda 5x am Tag 1 Tropfen ins betroffene Auge gemacht. Dann ist es super weg gegangen. Kann man verschreiben lassen, sonst kosten sie glaub ca 10 Euro in der Apo.....

Lg

10

Ich hab es ihr einfach vorm stillen ins Auge getropft. Half super und wir haben seit dem keine Probleme mehr damit.

Top Diskussionen anzeigen