Was ist von Babix BabyBALSAM zu halten?

Hallo,

ätherische Öle sind ja eigl nicht für Babys geeignet. Was ist denn von diesen Babixprodukten, speziell dem Balsam, zu halten? Da ist Eukalyptus, Lavendel und Rosmarin drin und soll schon für Babys ab 3 Monaten geeignet sein #kratz

1

babix wird immer wieder kontrovers diskutiert. Wir haben es nicht gekauft, weil ich doch zu viel Angst habe ;-) Eukalyptus ist da das Problem soweit ich weiß.

Anisutter hilft bei meinem sehr gut

2

Anisbutter? Wo kaufst du die?
Hab Thymian Myrte Balsam in der Bahnhofsapotheke bestellt.

4

apotheke..gibt es in so weiß-riten tigelchen für 1,60 Euro :-) das hilft bei uns super bei Schnuppen #ole

weitere Kommentare laden
3

Ich persönlich darf es nicht im Haus haben da wir hier Asthmatiker haben wo solch ätherischen Öle die sehr "scharf" sind nicht
gut sind.
Wir haben Engelwurzelbalsam aus der Bahnhofsapotheke hier was wesentlich milder ist aber ebenso gut hilft. Püppis Nase ist frei und sie bekommt ohne Nasentropfen Luft und kein anderer riecht es .....

8

Ich hab mich mal auf der babix Seite umgesehen...
Auf dieser Seite gibt es eine Art FAQ zu ätherische Öle Baby:
http://www.mickan.de/aetherische-oele-baby.html

So beim ersten drüberlesen ist es scheinbar die Frage nach der Dosierung von ätherischen Ölen und Anwendung der Produkte was es (übringends tatsächlich) für Kinder ab 3 Monaten gibt.

Das Fazit wäre also ätherische Öle (Fichtennadel und Eukalyptus) ja, aber richtig anwenden!

Packungsbeilage gibts auch online:
http://www.mickan.de/images/stories/service/babix-inhalat-gi.pdf

Top Diskussionen anzeigen