Nachts 26°C im Kinderzimmer

Morgen Mädels,

wir wohnen im Dach und die letzten Tage wo es so heiß war, hatten wir nachts im Kinderzimmer zwischen 21-23°C. #aerger Gestern Abend waren es dann 26° #schwitz Ich bekomme es einfach nicht kälter!! Habe den Rollo den ganzen Tag unten, habe es mit Fenster auf Durchzug versucht, es bleibt so warm. Nun schläft meine kleine auf dem Bauch UND mit Decke, also schon 2 "Risikofaktoren" (sie schläft halt nur so, Schlafsack geht gar nicht). Ich bin eigentlich nicht so ängstlich, aber man liest einfach so viel... jetzt mache ich mir doch ehrlich gesagt ein bisschen Sorgen.... Oder meint ihr, bei der "Hitze" schläft man eh nicht so tief??

Heute Nacht habe ich das Fenster einen Spalt auf gelassen, kühler ist es nicht geworden, nur war Madame um 6 Uhr wach weil es hell wurde #ole
So, hat irgendwer noch Ideen? Ich meine jetzt ist es ja erst Mai! Wie wird das im August??

Ach ja, sie hatte heute nacht einen Kurzen Schlafi und ne Windel an, als Decke einen Bettbezug, nur über den Beinen. Ihre Beine und Arme waren kalt heute früh, der Nacken aber sehr warm.

Irgendwer ne Idee, oder kann mich zumindest jemand beruhigen ;-)

Danke und liebe Grüße

1

Ich mache nachts das Fenster ganz auf.

Wir haben eine spiegelnde Sonnenfolie am Fenster, die hilft auch einiges an Wärme abzuhalten.

Ansonsten würde ich es mit einem Ventilator versuchen ..... natürlich den so hinstellen, dass er nicht direkt aufs Kind bläst. Vielleicht in einen Ecke stellen, so dass die Luft wenigstens etwas angenehmer wird.

2

oh jeee, das ist echt en blödes Problem.
Kann nicht wirklich Helfen da wir in einer super gut isolierten Erdgeschosswohnung wohnen und ich tatsächlich noch die Heizungen an habe#schock

Aber durchzug ist doch für die kleinen auch nicht gut!!!#kratz

Hoffe du findest eine lösung, drück die Daumen, denn es wird im Sommer bestimmt noch wärmer:-(

3

Wir machen tagsüber Fenster zu und Rollo ganz runter und sobald es draußen kühler wird Rollo hoch und alles aufreißen, damit es möglichst Durchzug gibt...
Und deiner Kleinen würde ich dann glaub ich nur nen Body anziehen und ne ganz Dünne Decke oder nen Kissenbezug überlegen, dann hat sie zwar ihre Zudecke, aber wird nicht so warm darunter
Fenster sind bei uns nachts auch auf

4

Ich mach es genau so wie meine Vorrednerin.
Ganz früh morgens wenn Johanna wach ist stoßlüften, dann Jalousie runter und Fenster zu. So bleibt es meistens angenehm.
Ich ziehe sie auch so dünn wie möglich an, Body und einen dünnen Schlafsack.
Ich glaube dass unterm Dach auch nicht viele andere Möglichkeiten gibt.

Schönes We#winke

5

bei uns sind die schlafzimmer gsd kein problem #schwitz aber im sommer ist das wohnzimmer und die küche unmöglich zu benutzen #aerger

also hab ich die letzten jahre experimentiert. und festgestellt: fenster auf wenn davor schatten ist (optimalerweise ist das am vormittag). ebenso bei allen anderen räumen und türen offen lassen (wir haben alle fenster in deckenhöhe, weil mansarde). und dann die fenster nach sonnenverlauf schließen. kommt die sonne: fenster zu bis rundherum zu ist. und natürlich die rollläden zu falls du welche hast wenn die sonne hinknallt.

es ist nicht kühl dann nachts, aber zumindest erträglich #pro

6

Hallo,

ja das ist wirklich nicht schön mit den Temperaturen :-( Wir hatten gestern 24 Grad im Schlafzimmer.

Mein Kleiner hatte nen normalen Schlafi an, aber weder Schlafsack noch Decke. Und in der Nacht hat er seine Beine unter meine Decke gesteckt *g*.

Wieso nimmst ne Decke und nen Kurzarmschlafi?

Ansonsten in der Früh sofort lüften und danach Fenster zu und Rollo runter!

LG mini

7

Bei uns ist es auch voll warm in der Bude, und meine kleine hab ich im kurzarm body an, keine Socken und keine decke.wäre alles zu warm!

Lg

8

Hallo,

Wir haben ein Aussensonnenrollo( weiss nicht wie die heissen). kann man ganz leicht anbringen und es ist um einiges kühler im Raum. Lüften tu ich morgens lange, dann mach ich zusätzlich das Rollo runter und es ist angenehm;-)

lg

9

Hallo,

wir haben auch so eine "kleine Hölle" im Sommer. Selbst mit Verdunklungsrollo (Spiegelfolie außen) und lüften am frühen Morgen, Durchzug etc. bleibt es immer ziemlich warm.

Als so ein Tag neulich war, haben wir schon etwas Streß mir der Maus gehabt, weil sie schwitzte und z Zt. auch zahnt. Sie weinte und quengelte bis spät in die Nacht. Habe dann nnur noch den Body angezogen und den dünnsten Sommerschlafsack rausgekramt, den wir haben und dann war´s gut - sie schlief friedlich die ganze Nacht durch.

Ich werde daher, wenn es wieder so warm wird, genauso handhaben.... Body und Sommerschlafsack und wenn´s noch heißer wird, evtl. nur Pampers und Schlafsack oder Body pur. Werden wir dann testen...

Ich denke, da ist auch jedes Kind unterscheidlich - den einen ist es schnell zu warm, anderen macht die Wärme nichts.

LG
pfaelzerin69

Top Diskussionen anzeigen