immernoch atemaussetzer

So nun hoffentlich meine letzte frage für heute.

Meine kleine ist fast 11 wochen und hat ab und zu noch atemaussetzer, die hebamme meinte das müsste längst vorbei sein. U4 haben wir erst nächsten monat.

Habe gestern gelesen das die kümmelzäpfchen von WALA auch zu atemaussetzern führen können, wegen der tollkirsche die da drin ist. Die nehme ich fast jeden abend, wegen den koliken.

1

Hallo

hab für dich mal gegoogelt weil ich das eigentlich normal finde!
Kommt auch drauf an, wie du "Atemaussetzer" definierst #kratz Wenn ich meine kleine zb. von meinem in ihr Bett lege dauerts auch ganz kurz, bis sie weiteratmet. Als ob sie in dem Moment kurz die Luft anhält..

Beim googeln kam heraus, das diese Atemaussetzer ganz natürlich bis zum 6. Lebensmonat auftreten.

LG
Melanie mit Alissa (10 Monate)

2

Was heisst für dich denn Atemaussetzer??
Atemaussetzer von ein paar Sekunden sind völlig normal und nicht ungewöhnlich. Das haben sowohl meine Grossen Kinder als auch mein Mann ab und zu ..... man "verschläft" das quasi kurz und meist endet es mit einem tiefen Seufzer.

Sprichst du allerdings von "richtigen" Atemaussetztern die länger als ein paar Sekunden gehen .... womöglich muss man sogar ans Bett gehen und das Kind irgendwie daran "erinnern" weiter zu atmen .... dann würde ich Dir raten das schon nochmal beim Kinderarzt anzusprechen. Womöglich auch vor dem U 4 Termin.

Top Diskussionen anzeigen