Ich ärgere mich so! Kinderarzt! *SILOPO*

Unser Kleiner hat sich von Geburt an immer nach hinten überstreckt. Als ich bei der U3 die Ärztin darauf ansprach hat sie sofort abgewiegelt. Sie sieht "keinen Behandlungsbedarf".

Also bin ich nach eigenem Gefühl und Rat meiner Hebamme zum Osteopathen gegangen, der eine Blockade in der 5 Rippe gelöst hat. Unser Sohnemann war da bereits 13 Wochen alt. Mit frühen Terminen ist das ja auch immer so eine Sache. Das wir zum Osteopathen gegangen sind kann sie nicht nachvollziehen.

Laut Osteopath kam unser Zwerg offensichtlich schon damit auf die Welt. Wir machen jetz täglich Übungen die uns der Osteopath gezeigt hat. Und ich sehe schon wirklich DEUTLICHE Verbesserungen heute 14,5 Wochen! Nächste Woche haben wir Kontrolltermin.

Heute bei der U4 gleiche Ärztin: ".........oh gott oh gott das Kind braucht Krankengymnastik". Ich könnte grad raus wo kein Loch ist! *argh*

Vor dem nächsten Termin wir der Kinderarzt gewechselt. :-[

Sorry für #bla

1

hallo!
kann voll verstehen das du dich ärgerst. hab auch ne ähnliche geschichte durch. meine kk zahlt die osteopathie mit attest vom kia.......................auf das warte ich heute noch! kann nicht verstehen das manche ärzte so stur sind............das erlebe ich leider des öfteren.....
ärger dich nicht bei so tollem wetter

#sonne#cool
lg

3

Danke Dir! #liebdrueck

Was mich ärgert ist das sie es nicht erkannt hat. Es war ja offensichtlich das was nicht stimmt. Jetzt sollen wir zur KG nach Vojta. Was ich davon lese baut mich nicht grad auf :-(

Kann Deine KK das Attest nicht für Dich einfordern?

Lieb Gruß

4

Ha, die gleiche Geschichte bei mir. !!!Mein Kia stellt mir nicht einmal eine formlose bescheinigung für den Osteop. aus. Es ist ein Privatrezept und er hat NULL damit zu tun. Aus Überzeugung lehnt er es ab. Nun habe ich meine Bescheinigung bei meinem tollen Frauenarzt bekommen, der sich nicht so anstellt.

Ich kann das nicht nachvollziehen, wo das Problem ist. Man kann es doch versuchen??Ich habe hier nämlich ein Schreibaby#schock

weitere Kommentare laden
2

Manchmal ist es gut doch auf das Bauchgefühl der Mama zu hören.
Und das hast du ja gemacht und das du richtig gehandelt hast siehst du an der verbesserung deines Sohnes.

Aber bevor du jetzt den KIA wechselst solltest du dir den nächsten vorher gut angucken,es kann nämlich sein das er/sie auch seinen eigennen "Behandlungsweg" hat,ich will dir bloß sagen das es auch andere Ärzte gibt die so sind wie eure jetztige.
Schaue sie dir gut an und gucke auch wie den kleiner auf die Ärzte reagiert.
Unser KIA haben die Mädels "selbst ausgesucht",da wo sie am glücklichsten waren und wir auch sehr zufrieden mit waren sind wir geblieben.Meine erste wahl war auch ein griff ins Klo.

Schön das es euren kleinem besser geht.

LG Denise

11

Ich werde mich einfach mal umhören welcher Kinderarzt zuhört und Probleme ernst nimmt. Selbst suchen auf Gutdünken ist schon recht schwierig.

Schön das ihr einen guten Arzt gefunden habt. Oder vielmehr Deine Töchter ;-)

Liebe Grüße

5

Gleiche Geschichte bei mir!
Wollte mein Schreibaby dem Osteop. vorstellen....meine Kasse zahlt und braucht NUR eine formlose Bescheinigung......der KIA macht es nicht!!!#schockIch habe mich sooo aufgeregt über den Vollidioten. Es kostet ihn NULL!!

Bei meinem FA bekam ich die Bescheinigung. Voll peinlich war mir das:-)Was hat denn mein FA mit meinem Baby zu schaffen.....#kratz

Geh zu deinem Haus oder Frauenarzt....ist wurscht von WO die Bescheinigung herkommt.

Wünsch euch alles Gute!!!

ps.s du bist auch bei der TKK??

9

ja, bin bei der tkk! und das geht vom gyn??????????? jipppiiiiieeeeeeeeeee!!!!!!!!!

14

YES!!! Habe bei der TKK angerufen und denen mein Problem erzählt.

Sie meinten, egal von welchem Arzt (Hausarzt geht auch). Muss auch kein privatrezept mit Diagnose sein. Es reicht eine formlose Bescheinigung, dass Osteop. für das Kind notwendig oder sinnvoll ist.

Mein FA war dann so nett:-)
Wobei er sich doch sehr gewundert hat, mit welchem Problem ich da komme#klatsch

Viel Glück!!

6

Hallo,

auch ich kann ein Lied über Kinderärzte und dem Thema Osteopathen singen!
Wenn mein Kinderarzt wüsste, dass wir mit unserem Sohn da waren, dann wäre dieser sicherlich nicht erfreut.

Unser Sohn hat eine Schädelasymetrie wo der KiA schon bei der U3 erklärte, dass wir ihn lagern lagern lagern müssten. Heute beim Impfen hat er es noch mal gesagt und gemeint, dass viele Eltern zum Osteopathen rennen, was eigentlich nicht notwenig ist.
Hab nichts dazu gesagt und nur meinen Teil gedacht #schwitz

Der KiA hat uns dennoch ein Rezept für KG ausgestellt. Habe direkt bei einer Therapeutin einen Termin gemacht die auf Schädelasymetrie spezialisiert ist.
Finde nichts schlimmes an der Krankengymnastik. Nehme "alles" mit, was meinem Sohn hilft!

lg

reike82

10

Bin ich froh das ich eine gute KiÄ hab :-)

Als meine Tochter 4,5 Monate alt war, hat sie den Kopf von einen auf den anderen Tag schief gehalten, bin sofort zur KiÄ die es auch direkt gesehen hat. Sie meinte das sie sich mit sowas ja nicht auskennt und hat mir 10 Stunden KG aufgeschrieben.
Ich hab mir dann einen Osteopathen gesucht und zum Glück war es nur eine Verspannung. Nach 4 Wochen war alles wieder okay, aber ich bin die restlichen Male auch noch hingegangen und er hat mir immer Tipps gegeben wie ich meine Kleine fördern kann usw.

12

ja das mit dem KIA is sone sache , will auch wechseln -.-

Top Diskussionen anzeigen