baby ,15 wochen, krank!!!

hallöchen liebe mamis,

mein kleiner sonnen schein ist 15 wochen und hat einen husten und dazu ein leichten schnupfen...
ich hab so ein absauger mit einem schlauch womit ich die nase richtig absaugen kann aber was kann ich gegen den husten tun?
eigentlich hat meine kinderärztin jeden 1. samstag eines monats offen aber heute ist leider die praxis geschlossen:-(

so scheint es meinem süßen gut zu gehen,er trinkt,lacht und kreischt wie sonst auch immer,nur das er seit gestern immer etwas mehr schläft...
dafür ist er dann heute nacht immer wieder wach geworden durch den husten...also noch hört er sich nicht schlimm an,aber ich mache mir trotzdem sorgen denn er kann ja leider noch nichts sagen um mir mitzuteilen was ihm stört.

wisst ihr einen rat?gibt es irgendwas zur erleichterung in der apo damit ich das wochenende och wenigstens überbrücken kann?oder vielleicht hausrezepte?

hoffe ihr könnt mir helfen!!!

lg

Anika mit den kleinen #sonne nschein der gerade wieder schläft

1

Huhu,

mein Kleiner hat sich auch gerade eine kleine Erkältung eingefangen, ist ungefähr genauso alt wie dein Baby. Dieses Absaugteil funktioniert bei uns übrigens irgendwie nicht, letzte Nacht hab ich ihm Nasentropfen gegeben und er hat dann einen dicken Popel rausgeniest (lecker!) ;-)

Gegen den Husten weiß ich auch keinen Rat, ich hab gestern mal Bronchoforton Salbe in einen Topf mit heißem Wasser gegeben und den dann ins Schlafzimmer neben sein Bettchen gestellt in der Hoffnung, dass das eine leichte Inhalationswirkung hat. Ich bilde mir auch ein, dass er danach freier geatmet hat. Aber ob das nun gut war bzw. ist? Keine Ahnung. Sonst gebe ich immer Globuli, also wenn es schlimmer wird, werde ich es mal mit Pulsatilla versuchen. Hoffe aber noch, dass das so wieder weggeht.

Naja, und raus gehe ich natürlich derzeit nicht mit ihm, wir haben hier um die -10 Grad, ich glaube, das ist zu kalt für ein krankes Baby.

LG und gute Besserung für deinen Zwerg ;-)

2

Hallöchen,

wir haben auch schon die erste Erkältung hinter uns. Haben ihr Kopfteil am Bett etwas erhöht und geschnittene Zwiebeln neben ihr BEtt gestellt. Das hat schonmal toll geholfen. Wenn es ihm soweit gut geht und er kein Fieber hat, würde ich bis Montag warten und dann mal zum Kia zum abhören, nicht dass sich der Husten fest setzt. Was auch gut geholfen hat bei uns war ne"Damofsauna" ;-) Wir haben im Bad die Dusche heiß aufgedreht und dann die Kleine in dem Dampf im Bad ca. 10 Minuten liegen lassen, hat die Nase frei gemacht und ihr sehr gut getan. Hoffe ich konnte vielleicht helfen.

Alles liebe und Gute Besserung dem Kleinen

Ela#winke

3

Also, Du kannst ihm Thymiantee geben. Wird er u.U. nur gesüßt nehmen (auch wenn hier gleich wieder die Keule kommt von wegen Zucker:-p ). Das ist pflanzlich und löst den Schleim. Dazu hab ich von der Hebi Thymian-Myrte Balsam verwendet. Damit schlafen die Kleinen auch super gut. Bloss keine Wick-Sachen. Davon können Kinder unter 2 Jahren Atemnot und Atemstillstand bekommen.

Aber mit Thymianprodukten haben wir gute Erfahrungen gemacht bei Husten. Ansonsten gehe ich mit sowas zur Heilpraktikerin (Homöopathin). Ist aber nicht jederfraus Sache. Man kann die Kleinen auch in einem selbstgemachten Thymiansud baden, z.B. abends.

Während der Nacht schräg lagern (Kopf hoch lagern), dann können die Kleinen besser atmen und wachen nicht so oft auf, vor allem bei Schnupfen.

Gruß
marjatta mit zwei Jungs

4

Hallo :-D
wir haben auch gerade mit erkältung zu kämpfen, meine kleine ist fast 11Wochen alt. Unsere Ärztin hat uns den tipp gegeben gegen husten....Zwiebel klein schneiden,in ein sieb geben, Zucker drüber und den saft auffangen....den kleinen 3-4x am Tag einen Löffel davon geben.Hilft bei uns ganz gut, der Husten ist schon viel besser.
Liebe Grüße
#winke

Top Diskussionen anzeigen