Angelcare Sensormatten im Beistellbett?

Hallo ihr lieben,

ich bin zur Zeit mit dem Angelcare Sensormatten am liebäugeln.
Da unser Sohn immer im Wohnzimmer im Stubenwagen bei uns liegt und teilweise extreme Schlafprobleme hat, weil wir am Abend natürlich fern schauen.

Er ist morgen 10 Wochen und ihn allein ins Zimmer legen traue ich mich einfach noch nicht.
Da bin ich jetzt auf diese Sensormatten gestoßen und wollte fragen, ob man die auch ins Beistellbett (Babybay) legen kann?
Er liegt zur Zeit auf nem Keilkissen, damit sich sein kopf nicht platt drückt und er hin und wieder ne verstopfte Nase hat.
Könnte ich darauf evtl. ein kleines Kissen legen und reicht es wenn er nur mit dem Oberkörper drauf liegt?
Wer hat Erfahrung und kann mir helfen.
Vielen Dank
LG
Missi#blume

1

Hallo,

in der Gebrauchsanweisung steht, dass die Matten für Beistellbetten nicht geeignet sind.
Sie reagieren so sensibel auf Bewegungen, dass du noch nicht mal ein Mobile übers Bett hängen sollst. Im Beistellbett werden die Matten DEINE Atembewegungen registrieren und würden daher nicht anzeigen, wenn er einen Atemstillstand hätte.

Solange er aber allein im Bett liegt und ihr fernseht, sollten die Matten funktionieren. Kommst du dazu, ist es vorbei. Dafür lohnt die Investition nicht.
Wenn ihr ihn aber zeitnah aus dem Beistellbett in ein eigenes Bett legen wollt, wäre es ok.

Mit Keilkissen kenn ich mich nicht aus, wir hatten das Babydorm-Kissen.
Ein normales Kissen würde ich nicht nehmen.

LG

2

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.
Stimmt, wenn das dann meine Atmung wahrnimmt, is das Ding zu teuer.
Ich wollte ihn bis zum 6. Monat bei mir schalfen lassen. (bis er sich drehen kann)
Ich hab noch so ein (anti Flacher Hinterkopf) Kissen. Das hätte ich ihm dann untergelegt.

Aber dann überlege ich mir das nochmal.
Ich stelle mir oft die Frage, ob Babys auch in beisein der Eltern aufgehört haben zu schnaufen?

3

Hallo!
Also, ich habe die Matten im Babybay und selbst wenn ich ihn zum stillen aus dem Bett nehme, geht der Alarm los. Also, mit der richtigen Einstellung, geht das.
Meinst du, wenn er nur mit dem oberkörper auf der Matte liegt?
Ja, müsste reichen, wird ja durch die Matratze übertragen, die Bewegung.
lg julia

Top Diskussionen anzeigen