Geländetauglicher Kinderwagen? Peg Perego????

Ein Hallo an die Mami´s!!!!

Also ich plage mich schon länger mit der Frage, welcher Kinderwagen ist der richtige für uns?

Also kurz zu meiner Situaition, ich wohne in einem kleinen Ort wo man fast nur auf Schotterwegen und Waldwegen spazieren gehen kann!

Nun zu meiner Frage, grosse Reifen, kleine Reifen, Zwillingsreifen????

Meine Freundin sagt mir immer das ich mit einem Peg Perego, der mit saugut gefällt, bei uns nicht weiterkommen werde, da er Zwillingsräder hat vorne und hinten!
Ich mag mich aber von meinem Traumkinderwagen nicht verabschieden!

Habt ihr vielleicht Erfahrungsberichte für mich? Was habt ihr für Wagen und wie seid ihr damit zufrieden????

Das dumme an der ganzen Sache ist, das die ganzen Kinderwägen, die grosse Reifen haben, keine Hartschalentragewanne haben und ich mir aber unbedingt eine solche einbilde!

Hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen!

Mein Traumwagen wäre dieser hier
http://www.ebay.at/itm/220870283399?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649

Danke im voraus für eure Antworten

mfg manu mit babyboy 26. SSW

1

Hallo,

mir geht es wie dir. Wir wohnen auf dem Land und haben auch fast nur Schotterpisten und Waldwege :-)
Wir haben uns für diesen hier entschieden.

Allerdings als Twinner, da wir zwei Kleine haben und den als Geschwisterwagen nutzen :-)
http://www.buggy.de/de/produkte/joggster-3.html

Ich bin suuperzufrieden und der Wagen ist im Gelände super#pro

Gruß Alex

2

HUHU,

den Wagen kansnte in die Tonne hauen-kenne so viele Mütter die den gekauft haben u letztendlich unzufrieden sind/waren.
Du brauchst nen Wagen der große Räder hat-den mit den kleinen Räder oder kleine Doppelräder wirste nicht weit kommen.
Wir haben auch viele Schotterwege u Feld u wir haben einen Hartan Topline(Kombiwagen)
so einen, nur hab ich ein weißes Gestell u andere Farbe.Ich kann ihn nur empfehlen.Würde den Wagen immer wieder kaufen.

http://www.hartan.de/produkte/kinderwagen.php?modell=topline-x

LG niki

3

Zuerst mal,das ist ein Buggy und kein Kinderwagen.Ein Baby würde ich da nicht rein legen.
Den kannst du gut ab sitzalter nutzen,aber auf euren Wegen ist er nicht zu empfehlen.
Emmaljunga hat eine wanne und ist gut geeignet,peg perego hat auch kombiwagen.Vielleicht gefällt dir da einer von.
Entweder würde ich 4 feste räder nehmen,oder sowas wie den Mutsy urban rider,wo man die achse schwenken kann,oder einen wagen mit 3 großen lufträdern,zb. easywalker sky.
Es gibt einige schöne wagen.
lg Julia

4

Hallo,
damit muß ich deiner Freundin Recht geben. Die Räder sind für Wald- und Schotterwege komplett ungeeignet. da wirst Du keinen Spaß beim schieben haben. Wir wohnen auch auf dem Land und brauchten daher ein etwas geländegängigeres Model. Nach längerem Suchen, haben wir uns für den Topline X von Hartan entschieden. Der hat 4 große Hartgummi Räder und wenn Du das unbedingt willst, gibt es den auch mit Hartschale anstelle des Kombimodells. Am besten, Du lässt dich mal in einem Geschäft, welches KIWA verkauft beraten oder "gehst mal im Netz stöbern".

LG

Steffi mit Paul (6 J.) und #schrei Klara (10 Wo.)

5

Hallo,

das gleiche Problem hatten wir auch...nicht überall die besten Straßen und eine stabile Wanne sollte er haben!!
Wir haben uns auch für ein Peg Perego entschieden, allerdings für dieses Modell

http://imageshack.us/photo/my-images/829/stroller.jpg/

(dazu ist auch ein Sportaufsatz )
und ich kann nur sagen super.Die Wanne ist schön groß und der Wagen geländetauglich.

Von bewegliche Räder würde ich Dir abraten.

LG desideria83

6

das ist kein kiwas sondern ein buggy, und schon die hörnchen lassen sich nicht mit einer hand fahren, was später aber wichtig ist, wenn die kleinen mal laufen. mit den rädern wirst du wirklich schwierigkeiten bekommen auch musst du den buggy oft ausheben um auf fusswege und co zu kommen, die nicht mal hoch sind.

7

wir hatten beim ersten kind den hartan vip und haben ihn jetzt wieder gekauft, auch weil ich wieder für sotterwege und wiesen wege und waldwege was brauche, aber auch für die stadt, die räder mache ich auf schotterwegen,... und co wieder fest, dann lässt er sich da auch super fahren

8

Genauso ging es uns auch. Wir haben uns nach langer Kinderwagen-Studie für den

Mountain-Buggy Urban Jungle entschieden. Und nach 10 Monaten liebe ich ihn immer noch!

Er hat auch Nachteile, die Hartwanne ist nicht sehr groß (sind aber Hartwannen im Allgemeinen nicht) und dafür kann man den Sportwageneinsatz komplett flach machen.

Das Kind fährt auch immer mit dem Gesicht in Fahrtrichtung und sieht den Kinderwagen Schieber nicht. Aber unserem hat das nichts ausgemacht, er kennt nichts anderes.

Der Wagen ist super wenig, sogar einen Einkaufsbummel schafft man mühelos. Und auch bei Schnee und Eis sind die großen Räder wirklich praktisch.

Viel Erfolg bei der Suche!

lg Honey

9

Hallo!

Wir haben ein total billiges Model "Adbor" und was soll ich sagen der macht bei uns echt alles mit. Wald,Wiese,Acker...sämtliche Straßen.

Wir haben Luftreifen und vierfach Federung und so wieder raussieht vor Dreck,wenn ich unsere Klweine wiederbekomme, will ich nicht wissen wo mein Mann und die Schwiegereltern mit den Kiwa langfahren.

Einziger wirklicher Nachteil Er ist mit 20 kg sehr schwer. Da wir aber kein Auto haben, müßen wir und keinen Kopf zum zusammenklappen machen. Durch das Gewicht ist er sehr Kippsicher und man muss keine Angst haben das er beim kleinesten Wackler im Gelände oder Bus und Bahn umfällt. Wir lieben diesen Kiwa.

Das tolle ist er ist regelrecht mitgewachsen. Als die Tragetasche zu klein wurde konnte man den Kiwa durch anbringen einer Tasche so vergrößern das unsere kleine noch lange in Liegeposition verbingen konnte. Auch der Umbau zum Buggy ist fix gemacht. Toll fand ich auch die Farbauswahl die man hatte. Den die meisten Kiwas die unseren Ansprüchen ans Gelände stellten waren uns viel zu dunkel oder in grellen Neonfarben.

http://www.dat-babyhus.de/Kinderwagen/Kombikinderwagen/ADBOR-Kombikinderwagen-Ring-Max::4709.html?XTCsid=327e56ff926eec744a41edb885f07e71

P.s. Lediglich eine Matratze haben wir noch bei Amazon gekauft, die war aber nicht teuer und passte eins a rein.

10

Da fehlt was. Ich wollte noch schreiben das der Link nur ein beispiel ist. mein mann der den Kiwa bestellt hatte konnte ihn quasie selber zusammenstellen.- Also welche Räder, welche Feögen,welche federung usw. Musst dich nue mal durch die Seite klicken.

Und mein Mann platzt immer vor Stolz wenn er auf die tollen Felgen angesprochen wird...*lach* Es gab schon Väter die ihn darum beneiden ;)

Top Diskussionen anzeigen