Babyschwimmen

Ich und meine kleine Maus gehen ab Februar zum Babyschwimmen.
Nun meine Frage:
Zieht man da nur so eine Einmal-Schwimmwindel an oder zieht man über die Schwimmwindel noch ein Badehöschen an?
Es gibt ja auch solche waschbaren Schwimmwindeln, sind die besser als Einmal-Schwimmwindeln bzw. reichen die überhaupt aus?

Wie läuft das nach dem Babyschwimmen mit dem Duschen bzw. Anziehen ab?

Was muss ich außer einem Handtuch alles mitnehmen?

Meine Fragen sind evtl. total doof, aber ich kann mir echt gar nicht vorstellen wie das abläuft #kratz

LG

1

Huhu
wir gehen auch ab Februar zum Schwimmen.

Zu den Schwimmwindeln. Eigentlich reicht die Windel, aber viele Mamas ziehen ihren Kleinen noch n Badehöschen an weils netter aussieht. Bei unserem Kurs haben die Kleinen aber nur ein Frotteehöschen an. Laut der Kursleitung reicht das aus. Die Schwimmwindeln halten auch nur das gröbste ab, also wenn die Kleinen pieseln sollten geht da auch was durch die Schwimmwindel...

Die meisten Kinder Pieseln aber ja schon beim Umziehn und Groß wollen die meisten im Wasser gar nicht machen sondern fangen davor zum weinen an.

Zum Rest kann ich leider nix sagen... allerdings werd ich da wohl ein paar mehr Handtücher mitnehmen, einmal für drinnen und einmal für nach dem Duschen.

LG Jey die sich schon auf den kurs freut

2

Huhu,

also wir hatten ein paar Mal, da war sie aber noch ganz klein (3 oder 4 Monate) ganz normale Schwimmwindeln und haben dann irgendwann eine Badehose gekauft. Sie ist ja lediglich dafür da, damit nichts Großes ins Wasser geht. Pippi geht eh durch:-)
Nach dem Schwimmen bin ich mit meiner Motte duschen gegangen, würde ich an deiner Stelle zu Hause mal üben, denn das ist eine glitschige Angelegenheit:-D
Ja und dann wird sich angezogen..meine ist da immer schon fast eingeschlafen. Die Babys sind danach Hundemüde:-)

Liebe Grüße Fia mit Lily Isabell #verliebt

3

Werden die Kleinen einfach mit einem Handtuch auf den Boden gelegt?
Und dann lege ich sie in den Maxi-Cosi bis ich mich angezogen hab?

4

Also wir haben damals sogar den Maxi Cosi mit in die Schwimmhalle nehmen dürfen. Hab dann einfach ein Handtuch reingelegt.
Bei uns in der Gruppenkabine war ein Laufstall und weiche Matten auf den Boden. Nahezu jedes größere Bad hat aber auch Wickeltische.
Ich habe erst Lily fertig gemacht in den Maxi Cosi gesetzt und dann mich fertig gemacht.

weiteren Kommentar laden
5

Ich nehme immer die Einmalschwimmwindeln, aber es gibt auch Schwimmwindeln die man wiederverwenden kann.

Ich nehme sonst noch mit: Eine Decke auf die ich die Kleine lege zum umziehen, eine Einmalwickelauflage die nass werden kann (und die ich wegtu wenn ich die Kleine anziehe, damit sie nicht wieder nass wird), Creme oder Öl für hinterher und was zum trinken (Fenceltee).

Bei uns ist es so, das man bei den Umkleidekabinen die Kinder erstmal nur "halb auszieht". Sodass sie nur noch LA-Body (oder KA-Body und Shirt) und Strumpfhose anhaben. Und dann im Bad drin gibt es im Babybereich eine Fläche auf die wir die Kleinen komplett umziehen und wieder anziehen.

Vor´m Duschen mache ich die Schwimmwindel ab und gehe dann zusammen mit Lea unter die Dusche und dusche sie kurz ab. Da die meisten Kinder das aber nicht mögen, ist das eher eine Katzenwäsche.

Aber die werden euch beim erstenmal bestimmt sagen wie ihr was machen sollt, zumindest war es bei uns so.

7

Danke für Eure Antworten, jetzt bin ich erstmal etwas beruhigt.
Wir werden das schon irgendwie hinbekommen #zitter

LG

8

Hallo,

wir haben waschbare Schwimmwindeln von Beco, solche hier: http://www.kinderbadeshop.de/index.php?info=p1939_beco_schwimmwindeln_klettverschluss.html
Die haben den Vorteil, dass man sie häufiger benutzen kann. Wenn man außerhalb vom Babyschwimmen ins Schwimmbad geht und dann mal Pausen macht, kann man dem Baby die nasse Hose ausziehen, gegen eine normale trockene Windel tauschen und später die Badehose wieder anziehen.

Die Einmal-Schwimmwindeln haben schöne Motive, da muss man nichts drüber anziehen.

Bei uns ist das Schwimmbad selbst gut geheizt, auch die Luft. Also ziehen wir vor dem Schwimmen die Babys bis auf den Body aus, gehen in die Schwimmhalle, dort wird das Kind dann komplett umgezogen. Nach dem Schwimmen wird erst das Baby geduscht, dann abgetrocknet, eingecremt, Windel und Body an und in die Babyschale gelegt. Dann duscht Mutter bzw. Vater. In der Umkleide wird dann das Kind komplett angezogen.

Außer dem Handtuch brauchst du Wechselwindeln, evtl auch eine Wechselbadehose (denn es ist leider nur ein Gerücht, dass Babys ihr großes Geschäft nicht im Wasser machen, wir haben es schon häufiger erlebt). Wenn du eincremst, dann die entsprechenden Pflegemittel, einige haben auch einen kleinen Bademantel für den Weg von der Dusche bis zum umziehen. Dann noch Nahrung (wenn du nicht stillst), viele Babys sind nach dem Schwimmen sehr hungrig. Falls sie nicht vorher einschlafen...

LG

9

Hallo,

also ich gehe mit dem Kleinen bereits in den zweiten Kurs und mit dem Großen war ich auch in 2 Kursen. Bei uns sind diese Einmalschwimmwindeln üüüüberhaupt nicht gerne gesehen...sie belasten sehr stark das Wasser und sind, laut Kursleiterin, auch für die Umwelt belastend (Stimmt zwar, sind aber normale Pampers ja auch :-) ) Wichtig ist bei uns, dass die Höschen an den Beinchen gut abschließen. Das kann ein Frotteehöschen sein, ein Badehöschen, ein Badeanzug...egal, hauptsache zu! Piseln tun die Babys sowieso, das geht auch durch, kann man nix machen und Kaka machen sie eigentlich auch nicht wegen dem Wasserdruck wurde uns erklärt. Sollte die Verdauung aber doch mal verrückt spielen (wie bei uns als wir vom Stillen auf Flasche umsteigen mussten beim ersten Kind) kann es schon mal vorkommen, dass sie auch im Wasser kakern. Also damit dann nix durchgeht...abgeschlossene Höschen.

So, und zum Ablauf kann ich nur sagen, dass das überall verschieden ist. Bei uns gibt es zwei Räume di gut geheizt sind, wo so Matten auf dem Boden liegen. Die Zimmer sind für Lichttherapie und irgeneine andere Gymnastik da und wir benutzen sie für unsere Babys zum Umziehen. Man kommt vorher in die Garderobe und lässt dort Jacke und Schuhe, dann gehen wir in einen der Röume mit den Matten und machen uns breit. Zum Duchen danach nehmen einige Mamas ihre Babys mit, die ganz Kleinen duschen viele noch nicht und gehen gleich wieder in den Raum wo man die Kleinen sofort ins Handtuch wickeln kann.

Ich gehe mit meinem Sohn (7 Mon. ) duschen und wickel ihn dann ins Handtuch, decke ihn noch mit einer Decke zu und mach mich dann erstmal fertig. Bei uns sagt man, dass man die Babys direkt nach dem Schwimmen nicht sofort trocken rubbeln und anziehen soll, sondern das Wasser "verdampfen" lassen soll. Wenn ich fertig bin, widme ich mich ihm und öle ihn ein, stille nochmal und dann machen wir uns langsam wieder auf den Weg nach Hause. Ich selber dusche dann zu Hause...manche Mamas lassen aber ihre BAbys auch einen MOment alleine und gehen zum Duschen oder bitten eine andere Mama mal eben zu schauen....joa so in etwa läuft das bei uns ab. Ist jetzt etwas länger geworden :-)

Wünsche dir ganz viel Spaß...genieß es...es ist echt toll!

Grüße
Jevati03

Top Diskussionen anzeigen