Köpfchen immer nach links - enttäuscht vom Kinderarzt und ratlos!

Hallo,

für den Osteopathen/Orthopäden braucht man keine Überweisung. Da kannst Du mit seiner Krankenkassenkarte hingehen.

Ich würde abklären lassen, ob er vielleicht eine (Atlas)Blockade hat.

Gruß
Silke

Sorry, aber diese Kind gehört in die kompetenten Hände von Fachleuten - und nicht nach Großeltern-Manier gelagert.

Genau diese Tipps sind es, die so manchem Kind schlimme Monate bereiten, denn so werden die Ursachen für die Fehlhaltung vielleicht nach einiger Zeit kompensiert - nicht aber behoben.

Suse

Schade, wie unsachlich Du wieder wirst.
Ich kann nur hoffen, dass sich Mütter durch Dein Gelabere nicht verunsichern lassen.

Suse

Halleluhja...wieder ne Ärztin die besser hätte Fleischereiverkäuferin oder so hätte werden sollen.

Recht drastische Methoden die gute Frau.

Das mit auf der anderen Seite lagern stimmt, kenne das von Kim, die hatte auch nen Links-Hang....aber festbinden? Nee sorry.......

Hallo,
Du solltest unbedingt zu einem kompetenten Kinderorthopäden gehen und das abklären lassen. Auch ein Oseopath kann oftmals weiterhelfen.

Grüße
Suse

Top Diskussionen anzeigen