Baby im Plastiksack...*gänsehaut*

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=18&id=332630


Aber wirklich schrecklich, was im Moment alles mit Kindern gemacht wird.

Danke...hab gestrige Diskussion nicht mitbekommen, sorry.

gruß schmide

Macht doch nichts. Sowas Furchtbares kann gar nicht oft genug erwähnt werden!

Ich werde jetzt bestimmt gesteinigt. Arme Frau, Entwicklungsland, mangelnde Aufklärung, Hunger usw...aber wenn sie doch entschlossen hat, ihr Kind umzubringen, könnte sie das wenigstens ein nicht so qualvoller Tod aussuchen!!!

gruß schmide

sie hat sich halt nicht ueberlegt ihr Kind umzubringen, sie war nicht in der Lage zu denken. Wenn sie haette planen koennen, haette sie das Kind auch vor ner Kirche aussetzen koennen oder verkauft (da gibt es immer genug Interessenten fuer ein gesundes Baby).

Catherina

deshalb haben wir ein Grundgesetz, das impulsive Strafen verbietet ;-)

Jeder Mensch hat das Recht auf koerperliche Unversehrheit, auch wenn er selber das Recht eines anderen missachtet hat. Denn wenn man dieses unveraeusserliche Recht in Frage stellt, dann stellt man sich auf eine Stufe mit Gewaltverbrechern...

Catherina

Du hast natürlich Recht...aber in solchen Momenten reagiere ich seeehr impulsiv und lasse meine unbändige Wut eben in der Form raus.....

liebe Grüße

Sabrina (die sich wieder abgeregt hat ;-) )

das war in BRASILIEN und ich denke keine Frau mit Internetanschluss kann sich wirklich vorstellen *wie* arm dort eine Mutter dran sein kann. Was keine Entschuldigung sein soll, aber ein Erklaerungsansatz.

Catherina

Top Diskussionen anzeigen