maxi cosi axiss

wer hat den und wie seit ihr damit zufrieden

wie weit geht die liegeposition??

danke für antworten

Hallo,

ich habe einen :-).
Zwar nutze ich den noch nicht, denn Lilly wird ja jetzt erst 6 Monate alt und ist somit noch im Cabriofix unterwegs, aber ich habe mir den Sitz von meiner Freundin schon gesichert. Somit weiß ich halt genau, das er unfallfrei ist!!
Also ich finde , das die Liegeposition wie beim Priori ist (konnte ich vergleichen, da meine andere Freundin den Priori nutzt).
Hab ihn auch schon probeweise in mein Auto gebaut und da wir ein etwas höheres Auto haben ( Renault Espace ) finde ich es total spitze, das man ihn drehen kann.
Ist halt viel angenehmer und leichter beim reinsetzen und rausholen der Maus. Insbesondere solange sie gar nicht laufen kann.
Aber auch danach, da sie nicht alleine in den Sitz kommen würde, da halt einfach das Auto zu hoch zum alleine einsteigen ist.

Fazit: Ich bin begeistert. Hab natürlich auch mit dem Kind meiner Freundin (ist jetzt 1,5 Jahre alt) eine Probefahrt gemacht. Ihm hats auch gefallen :-D.

Lg
samiraminou

super vielen lieben dank

wir haben einen 5türer aber auch ein kleines auto da währe das rein und raqussetzen echt umstentlich

lg

je mehr liegeposition um so weniger sicherheit bei einem vorwärts gerichteten sitz. man sollte die liegeposition nur im notfall nutzen, meist können die kinder auch in sitzposition schlafen, nur wenn der kopf nach vorn fällt wäre die liegeposition zu gebrauchen.

was das rein und raussetzen des kindes angeht, wenn man einen rückwärts gerichteten folgesitz kauft, kommt man auch ohne den sitz zu drehen wunderbar an das kind. das rein und raustun ist dann viel einfacher. und rückwärts fahren wäre 5x mal sicherer als vorwärts. http://www.youtube.com/watch?v=NwmF10xgoVY&feature=youtu.be

mal davon ab, hat der axiss ja nicht so tolle testergebnisse: http://www.adac.de/infotestrat/tests/kindersicherung/kindersitz-test/detail.aspx?KisiID=35&nc=False nur durchschnittliche werte bei front/seite, also nur note 3 in beiden bereichen

Es geh da nur um frontalunfälle!!!
Wirst du von hinten gerammt ( was deutlich offter ist ) bringt es dir auch nicht viel!
Hast du vorschläge, welchen Sitz man nehmen kann, der andersrum ist?
Lg

die meisten schweren unfälle passieren aber von vorne oder eben von der seite (wo ja, da man meist vorwärts fährt, auch wichtig ist, das das kind in die rückenlehen gedrückt wird, was aber ja nur in einem rückwärts gerichteten sitz der fall ist). ein schwerer unfall von hinten ist gar nicht so häufig.

es hat schon seinen grund, warum babyschalen rückwärts eingebaut werden, eben weil das kind so bei den meisten unfällen besser geschützt ist. man erreicht mit einen rückwärts gerichteten sitz zwar keine 100% schutz (die gibt es nie) aber man kommt nahe dran, mit einem vorwärts gerichteten sitz eben nicht.

es gibt verschiedene sitze die man rückwärts einbauen kann. in D ist die auswahl allerdings recht eingeschränkt.

ohne isofix gibt es z.b. den besafe izi combi von www.hts.no und den britax multitech.

mit isofix gibt es besafe izi combi mit isofix, wavo fix xl von www.mywavo.com und den recaro polaric

Top Diskussionen anzeigen