Wie sieht euer Rythmus mit 11-12 Monate alten Babys aus?

Guten Morgen!

Frage steht ja schon oben! Mich würd einfach mal interessieren, wie eure Kleinen in dem Alter schlafen, wann und wieviel sie essen usw.!
Fürchte, bei uns ist so gar kein Rythmus drin!

So siehts ca. aus:

6.30-7 Uhr aufstehen
7.30 Uhr Flasche (höchstens 150 ml 1er), danach noch mit mir frühstücken
danach wird bis 9.30-10 Uhr gespielt
9.30-10 Uhr geht er schlafen (wie lange ist total unterschiedlich), danach wird wieder gespielt
12-12.30 Uhr Mittagessen
13-13.30 Uhr lege ich ihn hin zum Mittagsschlaf (der auch unterschiedlich lang/kurz ausfällt)
15-16 Uhr Zwischenmahlzeit (Obst, Zwieback usw.)
danach gehts meistens raus, wenn es das Wetter zulässt
18 Uhr gibts Abendbrot
19 Uhr Flasche (höchstens 150 ml), dann gehts ins Bett

Und dann geht der Tag von vorne los!

LG Alex

Hi!

Meine Alma ist 10,5 Monate...

Aber was willst Du denn für einen Rhythmus oder mehr Rhythmus haben?? #kratz Willst Du wie in der Schule alles nach Stundenplan machen??
Gerade wenn man nur ein einziges Baby hat ists doch schön, so frei zu sein!

Bei uns siehts so aus:

6.30 Uhr stillen, aufstehen, Kinder fertig machen
7.30 Uhr los zur Kita
8.30 Uhr mit Baby zurück zu Haus, Frühstück (ca. 1/2 Scheibe Brot)
9 Uhr bis 12.30 Uhr Freizeit, Alma wird noch mal gestillt und schläft meist 1 Stunden dann irgendwann. Entweder wir sind zu Hause oder machen Erwachsenen-Sachen wie Museum, Ausstellung, Café etc, wo man größere Kinder nicht gut mitnehmen kann
13 Uhr den Großen abholen
bis ca. 15 Uhr: kaltes Mittagessen (für Alma GKF-Brei) und Ausruhstunde beide Kinder (wenn das Baby mitspielt #schwitz)
15-17/18 Uhr: Spiel-/Hobbyzeit für den Großen, Alma isst Obst und ist einfach dabei.
ca. 17 Uhr kommt mein Mann und macht noch was mit den Kindern - aber meist zu Hause aus Faulheit :-)
19 Uhr warmes Abendessen, Alma bekommt derzeit noch Flocken, wird aber langsam auf Familienkost umgestellt
20 Uhr Bett und Erwachsenenzeit #huepf

Gerade die Zeit vormittags mit Baby allein genieße ich sehr - vor allem, dass ich autonom Entscheidungen treffen kann, was unternommen wird und Alma in der Trage oder auf dem Boden mit irgendwelchen Klötzen total zufrieden ist! Würde mir das nie durch gewollte Babyaktivitäten nehmen lassen.
Arbeit und straffes Kinderprogramm kommen früh genug wieder...

LG, Nele

Ach so: Abends um 20 Uhr und nachts nach Bedarf wird Alma dann noch gestillt, hatte ich vergessen...

Ja, dann siehst, du Chaot, dass du einen Rythmus hast.#nanana

Wir bekommen nicht mal das hin.;-)

weitere 3 Kommentare laden

Liebe Alex,

mein Kleiner wächst im Chaos auf. Bei uns geht es jeden Tag anders zu. Weil ich mich einfach nach den Kindern (und mir) richte. Manchmal sind wir um 6 Uhr voll wach, manchmal erst um 7 (etc).

Was man sagen kann, dass er nur einmal am Tag schläft und auch recht kurz. Obwohl er erst 10,5 alt ist.

Nur beim Essen versuche ich darauf zu achten, dass er noch seine 2 Milchflaschen bekommt und dass genug Breikost dazwischen kommt.

Sonst aber ohne starre Zeiten.

#winke

***Sonst aber ohne starre Zeiten.***

Das ist gut so.

Wenn wir um 7 Uhr erst "voll wach" sind, bedeutet der Morgen schon Ärger, weil ich meinen Großen dann antreiben muss zur Kita. Daher unterlasse ich das Ausschlafen lieber :-)

Jo, da meine jetzt 3,5 monate nicht im kiga war, hatten wir dieses Problem nicht. ab nächste Woche geht sie ab und zu wieder, dann habe ich das gleiche zuhause.#winke

Noch mehr Rhytmus geht doch gar nicht, was willst du?

Und wenn er nicht immer nach der Uhr schlafen muß, ist das doch praktisch. So kann er sich auch mal nach dir richten und du bist etwas flexibler!

Tja, das Problem an der ganzen Sache: Junior schläft nur in seinem Bett!

So viel zum Thema "Flexibel sein"!

Sorry, das ich gefragt habe, ich habs halt ganz gerne, wenn ich meinen Freundinnen sagen kann, um die und die Uhrzeit kann ich, da hat der Kleine ausgeschlafen oder so! Oder mach mal nen Arzttermin, wenn du nicht weißt, ob da der Kleine müde ist oder nicht!

Gut, dass Menschen verschieden sind! Also, laßt mich bitte am Leben! :-p Seit froh, dass eure Kinder halt alles so mitmachen und flexibel sind!

doch, du hast vollkommen recht. Es ist nciht nur für die Mama gut, genauso für das Kind.

nur weil andere Weiber es nicht hinkriegen!

Glückwunsch!

weitere 10 Kommentare laden

Hallo, meine Kleine ist jetzt 11 Monate und allmählich will sie nur noch Mittags schlafen seit ein paar Tagen, im großen und ganzen haben wir schon einen Rhythmus bis auf die Nächte die sind mal besser und mal weniger gut und ganz durchschlafen tut sie schon seit einen halben Jahr nicht mehr!
7.00 wach werden dann ca. 200 ml 2er Milch dann anziehen und waschen!
8.00 mit mir frühstücken ein wenig brot mit was drauf, dann spielen und Haushalt machen sie krabbelt mir immer hinterher!
11.45 mittagessen ca 200 g Mittagsgläschen
12.00 Mittagsschlaf ca 2 Stunden, dann gehen wir raus oder erledigen andere Sachen!
zwischendurch ca 15.00 bekommt sie wieder etwas brot mit was drauf und einen Babyjoghurt oder obstgläschen dazu!
18.00 gibt es einen Brei oder wenn wir was passendes essen dann was von uns!
19.00 waschen und umziehen für das Bett
19.30 ca.150 ml 2er Milch und dann ab ins Bett!
Gelegentlich braucht sie Nachts auch noch ne Milch so jede 3. Nacht ansonsten bekommt sie Nachts Wasser und tagsüber eine dünne Schorle!

so das war`s

LG Jenny mit der wilden Helena 8.11.10 :-)

Danke für deine Antwort, ist ja nicht selbstverständlich!
Wollte ich nur mal so als Vergleich wissen!

Hält die Kleine es solange aus wach zu bleiben? Von 14-19.30 Uhr? Schafft unser nie im Leben! Meistens ist schon von 15-19 Uhr zu lang!

Top Diskussionen anzeigen