Wickeln eure Männer alle ihre Baby´s ???

Oder gibts hier noch welche die so ein Exemplar zu Hause haben der das gar nicht macht?

Ich hab mit allen mitteln schon versucht ihn dazu zu überreden er hat ihm jetzt 4 mal die Windel angezogen :-) mehr nicht.

Bitte nicht falsch verstehen ich nehm ihm das nicht übel er mein nur das er sich davor zu sehr ekelt also vor dem kaka :-)

Mein kleiner wird jetzt 7 Monate!

Haben eure Männer das irgendwann gemacht oder gibts vielleicht auch welche die das wirklich nie gemacht haben?

Vielleicht hat auch jemand einen Tipp wie ich ihn schonend dran gewöhnen kann :-) ???

LG

1

Nichts schonend gewöhnen :-)

Er ist der Papa, da kann der Mann ganz genauso die Windeln wechseln.

Also bei uns war das noch nie Thema.Das ist selbstverständlich, dass er auch wickelt.

2

ja, wenn er heimkommt nimmst du deine Tasche und sagst bis morgen :P


Meiner MUSS von Anfang an auch wickeln...... ich kann als mama auch nicht sagen, dass ich mich ekel- oder?

Wenn silas bei nacht kommt muss er wickeln- in der zeit mach ich die flasche fertig.

LG Solania mit silas 3 1/2 monate

3

Hey

Also mein Mann wickelt unseren Sohn schon vom ersten Tag an
Er hat ihn auch im KH als erster gewickelt da ich nicht konnte wegen einer Steißbeinprellung.

Wir haben auch schon Schere,Stein,Papier gespielt wer wickelt #rofl

Wie du ihn dazu bringen kannst?
Entweder gar nicht oder du gehst für ein paar Stunden raus und lässt ihn mit dem Kind alleine, da MUSS er ja dann wickeln ;-)
Oder aber du redest einfach mal mit ihm, dass du in der Sache gerne etwas mehr Unterstützung hättest.

Viel Glück!

Grüßle Erdbeer-#hasi & Hosimatz (7 Monate) #klee

4

Oh je... na was soll man denn dazu sagen?!

Mein Mann hat schon in der Klinik mit Windeln wechseln angefangen und führt das (zumindest bis jetzt) kosequent fort... sind ja auch erst 5 Wochen..
Wenn er abends nach Hause kommt oder am WE (dann auch nachts) macht er das, denke das bleibt auch so, er freut sich ja, wenn er auch was tun kann, und sei's so eine "unangenehme" Aufgabe ;-)

Weiß aber ehrlich nicht wie man ihn dazu überreden könnte... der Mann meiner Schwester stellt sich da auch total an..

LG
Rieke

5

Wir streiten uns manchmal ums wickeln! Wenn er zuhaus ist abends, dann möchte er ihn immer wickeln! Ich hab dann quasi nichts mehr mit meinem kleinen zu tun! Weil mein Mann mit ihm singt, kuschelt, ihn rumschleppt etc...
Aber wir haben ja noch nen 5 jährigen! ;-)

Lg
Kitti und Lasse Noah heute 2 Monate!!!

6

Na da hat ja euer Kind Glück, dass du dich nciht vor dem "kaka" ekelts. Das wäre wirklich ein Problem#gruebel

7

#winke

also IM ÄUßERSTEN NOTFALL, wenn er mit ihr alleine ist, dann macht er es.

Ansonsten- warum soll ich ihn dazu zwingen?

Warum müssen MÄnner heutzutage alles machen müssen.
Bin ja auch froh, dass ich nicht alle Arbeiten meines Mannes erledigen muß.

LG

10

Das Wickeln des Kindes ist DEINE Arbeit? Ich dachte, sowas ist das Grundbedürfnis und die Eltern tun alles, um dieses Bedürfnis zu befriedigen#kratz
Ich meine klar, gibts Dinge, die nur mein Mann oder nur ich mache. aber dabei gehts eher um dinge wie Kochen, bügeln, Hecke schneiden. Aber das Kind trocken legen? ;-)

17

#winke

ja ist meine "Arbeit". Er machts ja, wenn ich nicht da bin. Bin ich da, muß er nicht. Warum sollte er?
Das Grundbedürfnis meines Kindes wird also voll und ganz befiedigt :-p

8

Schonend dran gewöhnen? Kann man glaub ich nicht, wenn man sich vor etwas bestimmten in erhöhtem Maße ekelt, dann heißt es nur Augen zu und durch. Ich als Mutter wickel meine Kinder auch ganz selbstverständlich, aber ich könnte niemals als Altenpflegerin arbeiten, die salopp gesagt Omas und Opas wickeln und waschen muss, dass wäre bei MIR ein absolutes no go. Deswegen verstehe ich auch die Männer, die sich vor vollen Windeln ekeln. Man muss aber zwischen Ekel und Ablehnung wegen akuter Unlust unterscheiden. Mein Mann wickelt die Kleine auch, aber versucht sich zu drücken, wenn die Windel mit dem großen Geschäft voll ist, nicht das er vorm Wickeltisch noch nen Abgang macht... Kommt nicht immer damit durch, aber ich weiger mich dann konsequent, da ich mehrmals am Tag wickel, da es nicht nur bei 2 oder 3 Geschäften am Tag bleibt, und da kann mein Mann nun nichts dagegen sagen oder das aussitzen, dann nimmt er die Kleine lieber doch, damit sie einen sauberen Po bekommt :-p . Davon abgesehen ist er sowieso ein Monk #klatsch und total ungeduldig, wenn die Kleine sich beim Wickeln windet und dreht und hinsetzt und aufsteht und wieder hinsetzt und sich wieder dreht und runter will und sich wieder hinlegt um dann doch wieder aufzustehen ist mein Mann dann bedient, wenn er sie endlich fertig hat #rofl.

Liebe Grüße und einen schönen Tag! 004

9

Meiner macht es auch von Anfang an und ganz ehrlich, wenn er es nicht freiwillig machen würde, dann gäbe es auch bisschen ärger. Wir wollten beide das Kind und dazu gehört auch Kackwindeln zu wechseln. Und mal ehrlich so dramatisch sind die mit 7 Monaten nun auch nicht (unser ist auch 7 Monate).
Hatten zwischendurch mal eine Zeit da hat das Endprodukt echt fies gerochen, aber selbst da war es kein Thema für uns beide.

Sonst mach es doch so, dass er erstmal nur die Pipi Windeln wechselt. Das kann man ja mit einem kurzen Geruchscheck vorher testen.

LG

Top Diskussionen anzeigen