Frage zur Babytrage

Hallo

habe schon einen Marsupi plus zuhause und heute noch eine richtig günstige Chicco Babytrage gekauft. Die Marsupi ist super bequem aber die kleine fühlt sich drin nicht wohl, weil es ihr wohl zu eng ist. Bei der Chicco steht ab 0+ aber ich finde der Kopf wird nicht wirklich gestützt :-(
Ab wann können die Babys den Kopf so gut heben, das man darauf nicht mehr achten muss? Alissa macht das schon super. Weiss aber nicht, ob man vielleicht trotzdem zur Sicherheit noch eine Stütze braucht? Sie ist fast 13 Wochen alt.

Ausserdem hab ich heute jemand gesehen, der das Baby mit Kopf nach vorne getragen hat in einem Babybjörn. Geht das mit einer meiner Tragen auch? Hab mal gelesen das es nicht empfohlen wird, weil das der Wirbelsäule schadet?

LG
Melanie mit Nico (fast vier) und Alissa (12 1/2 Wochen)

1

die trage kannst du direkt zurückbringen oder wegwerfen
die ist schäädlich für dein kind
und nie nie niemals mit blick nach vorn tragen !!

2

Huhu...

Wenn ich Dir eine Trage empfehlen kann dann ist es der Bondolino.

Diese Trage wird um die Hüfte rum geklettet, der Rest wird gebunden.
Was wirklich sehr einfach ist. Mein Mann hat mir 2 x zu geguckt und konnte es danach alleine.

Bei dieser Trage bestimmst zu dem Du wie straff Du bindest, sicherlich sollte das Kind einen richtigen festen Halt haben. Aber Finley zum Beispiel mag es total richtig ran gequetscht zu werden, also er mag es richtig eng gebunden zu werden.

Die Kopf-Stütze kann man dort individuell einstellen, ich mache das jedesmal neu.

Die Trage ist auch von Geburt an geeignet, auch für kleine und zierliche Kinder. Sie ist Stufenlos nutzbar und benötigt keinen extra Einsatz für Neugeborene oder so.

Auch ist es egal ob man klein, groß, dick oder dünn ist, der Bondolino ist für so ziemlich alle geeignet. Selbst wenn man ein paar Pfunde zu viel hat kann man sich Problemlos eine Erweiterung für den Hüftgurt dazu holen.


Zu den Tragen von Baby Björn und Chicco kann ich nur sagen:
Lass die Finger davon!

Diese Tragen sind weder für deine Alissa noch für Dich gut.
Auf dauer schaden sie nur deinen Rücken und ihrer Hüftentwicklung.
Nach vorne Tragen sollte man die Kinder auch nicht, erstmal wegen der Haltung nicht: Sie werden ins Hohlkreuz gedrückt, und dann noch wegen der Reizüberflutung.

Wenn Du die optimale Trage für Dich und deine Maus finden möchtest such dir am besten eine gescheite Trage Beraterin und probiere dort mit deiner Maus mehrere Tragen aus. So kannst Du auf Nummer sicher gehen das richtige für Euch beide zu finden.

LG

3

Kann mich nur anschließen, bring die Trage zurück.
Um es dir kurz zu erklären:
Säuglinge müssen, um der Wirbelsäule nicht zu schaden, in der Anhock-Spreiz-Haltung getragen werden. Das heißt, das Kind sitzt im Tuch/ Trage auf Po und Oberschenkel, der Steg unten muss also breit genug sein, der Rücken rund und gut gestützt, weshalb Baby Björn z.B. schlecht ist.
Kannst ja auch mal nach der Haltung googeln. Dann wirst du auch sehen, dass man das Kind in der Haltung nicht nach vorne Tragen kann, wenn dann auf dem Rücken und das auch nur bei etwas älteren.
Physiologisch ist die Wirbelsäule noch nicht das doppel-S wie bei Erwachsenen, weshalb runde Rücken okay sind. Mit heben des Kopfes, Sitzen und schließlich stehen und gehen formen diese Krümmungen sich erst nach und nach aus.

Ich meine gelesen zu haben, den Kopf in den ersten 8 Wochen unbedingt zu stützen, aber in einer Trage würde ich das auch darüber hinaus tun, weil du dich auch bewegst und das Kind die Bewegung mit ausgleichen muss.

LG Mucci, die ihre Lea im Tuch trägt

4

Hallo

Für nen Chicco ist jeder cent zuviel ausgegeben , weil due des ding nur in die tonne hauen kannst ...

Absolut schädlich fürs Kind .

Kauf die ein TT oder eine Mei-tai ... später dann eine Trage wie den Ergo oder Manduca ....

Lg Martina

5

Danke!

Dann nochmal ne Frage zum selbst tragen (ohne Trage) da lässt sich die kleine auch keine Wiegestellung mehr gefallen. Ich lehne ihren Rücken an mich an, setze meine rechte Hand unter ihren Po und halte mit der linken Hand ihren Oberkörper. Wie geschrieben: Sicht nach vorne. Hoffe, das ist ok? Denn anders beschwert sie sich immer!

LG
Melanie

7

Hast du mal versucht sie dir "über die Schulter zu werfen"? So trage ich meine immer (8. Wochen alt), weil sie auch nicht mehr in die Wiegestellung gelegt werden will und alles sehen muss, zumindest zu Hause.
Theoretisch ist das sicher nicht so schlimm, sie mal so vor dem Bauch zu tragen, weil du sie ja nicht an dich ran drückst wie in nem Tragesitz. Aber immer würde ich es auch nicht machen.

6

Ach und noch was ... die mit den BB hätte ich gleich angesprochen ob sie weiss was sie ihrem Kind antut ... ersten BB NIE NIE NIEMALS , und nach vorne tragen schon garnicht ( Wo ist der Kotz Urbi ) ...

Lg Martina

8

Sicherlich wird sie das nicht wissen, ich glaube kaum, dass jemand wissentlich so was seinem Kind "antut".
Aber wenn man sich nicht ausreichen informiert, bei einem Thema, wo man nicht daran denkt, etwas falschen machen zu können, passiert es eben.
Reg dich doch nicht auf. Ich hätte sie freundlich drauf hingewiesen!

9

Ich habs ja auch nicht gewusst, deshalb frage ich euch ja!
Chicco Trage kommt wieder weg! Hab ja den Marsupi und der ist soviel ich weiss ganz gut!

LG
Melanie

10

Hi,

ich hatte mal eine Chicco-Trage ausgeliehen, fand sie aber total unbequem. Ich hab davon Rückenschmerzen gekriegt und fand sie zu wackelig.

Deine Kleine ist ja noch recht klein, da wäre ein Tragetuch empfehlenswerter. Und Blick nach vorne würde ich vermeiden, es kann schnell zu einer Reizüberflutung kommen und dann hast du mehr Schaden als Nutzen. Mal davon abgesehen ist es tatsächlich nicht gut für die Wirbelsäule.

Ich hab mir eine Manduca gekauft, bin mit der total zufrieden! Mein Sohn hockt gerne drin. Anfangs hab ich in im TT getragen oder den Sitzverkleinerer der Manduca genützt. Das TT hab ich nicht immer richtig fest binden können, mit der Manduca kam ich gleich sehr gut zurecht.

Tu dir selber einen Gefallen und probiere andere Tragen aus. Der Ergo Baby Carrier wird auch von vielen empfohlen oder eben der Bondolino (kam für mich allerdings nicht in Frage, ich wollte eine Trage, die länger nutzbar ist. Da bleiben nur noch Manduca und Ergo übrig).

lg
ak82

11

Lass die Finger von Chicco und Baby Björn...

Für die erste Zeit würde ich dir einen Bondolino empfehlen.
Mei Tais sind auch gut.

Später dann eine Manduca oder einen Ergo Baby Carrier.

LG

12

Hallo!

Erst mal zum verkehrt herum tragen: http://www.stillen-und-tragen.de/homepage_alt/media/pdf/flyer_anti-nachvorntragen.pdf

Chicco ist mindestens ebenso mies wie BabyBjörn. Die Trage würde ich in den Müll werfen und zwar schon gestern.

Auf eine Kopfstütze musst du IMMER achten! Denn dein Baby schläft doch irgendwann beim Tragen ein!

Marsupi ist übrigens auch nciht unbedingt das "Wahre".

Wenn du eine gute Trage möchtest, dann empfehle ich dir:
- Fräulein Hübsch Mei Tai Babysize
- Buzzidil
- Mysol
- Bondolino
- Storchenwiege Carrier
- DidyTai

Liebe Grüße!

Top Diskussionen anzeigen