Tochter ist zu klein und zu leicht...(11 Monate alt)

N ´Abend!

Wir hatten am Freitag unsere U mit 10 Monaten bis 1 Jahr. Ich hatte schon den Verdacht, dass die Kleine zu zart ist und die Bemessungen zeigten es dann auch. Sie hatte schon bei der letzten U einen kleinen Einbruch, war aber noch auf der unteren Perzentile. So, nu liegt sie aber drunter.

Der Arzt hat jetzt weitere Untersuchungen "vorgeschlagen":
Bluttest auf Zölliakie/Sprue und die Schilddrüse soll kontrolliert werden...
Hat jmd Erfahrungen? Was hat es bei euch ergeben? Wie groß und schwer sind denn eure Kröten mit 11 Monaten?

Meine Motte ißt sehr gut, hat allerdings seit guten 3 Wochen mindestens 3xtäglich Stuhlgang und der ist nicht wirklich fest. Ich hab´s etwas aufs Zahnen geschoben. Mein Sohn hatte das beim Zahnen auch, wobei er schneller damit durch war...

Hach ja, wollte mich eigentlich nicht verrückt machen... Klappt ja suuuper#aerger

#winke

1

Hallo,

wie sind denn die genauen Maße?

Meine Nichte ist mit 25 Monaten ca. 92 cm groß und knapp 10 Kilo leicht. Meine Schwester muss nun Tagebuch über das Essverhalten führen, die Kleine wird regelmäßig gewogen. Nach 3 Monaten muss eine deutliche Zunahme vorliegen, sonst werden weitere Untersuchungen veranlasst.
Die Maus entwickelt sich aber normal. Isst gut und regelmäßig und am liebsten Sahne ;)

Also: solange deine Kleine fit ist, gut isst und sich normal entwickelt, würde ich erstmal nur beobachten, in Zusammenarbeit mit dem KiA.
Lass den Stuhlgang doch untersuchen, aber wenn deine Kleine schon immer zierlich war, wirds daran nicht liegen, denk ich.

Alles Gute!

2

Ja die Maße hätt ich mal noch eben schreiben können:

KU: 45
KG: 8
cm: 72

...

ist das sooo klein? Gut mein Sohn war gösser, aber ist halt auch n Junge.

7

Hm...also ich find´s nicht sooo klein.

Mein Großer war 71cm groß und 9kg schwer, der Kleine nur 69cm groß und 7kg schwer.
Solange Kinder gleichmäßig wachsen und zunehmen, sollte man sich nicht zu große Sorgen machen. Irgendwann machen sie einen Schub...oder sie bleiben eben die kleinen Zarten :-)
Wenn deine Tochter fit und gut gelaunt ist, dann wird´s ihr wohl gut gehen.

Mein Kleiner(heute 5 geworden) war bis vor Kurzem wirklich eine Zwergnase...und jetzt hat er plötzlich das erste Mal einen richtigen Schuss in die Höhe gemacht und ist fast so groß wie seine Freunde.
An Gewicht hat er auch irgendwann ganz viel zugelegt...unsere KiÄ schiebt es darauf, das er ständig krank ist und sich dafür Reserven "anfrisst" ;-)
Anfangs hat er übrigens so wenig zugenommen, dass wir wöchentlich zum Wiegen und Messen zur KiÄ gehen musste. Als sie festgestellt hat, dass er sehr gleichmäßig wächst und das ganze einfach nur ein bisschen langsamer passiert, haben wir die Kontrolltermine nicht mehr wöchentlich stattfinden lassen.

Alles Gute und mach dir keinen Kopf!
Da wird schon alles in Ordnung sein #herzlich





9

Danke dir!

Es ist auch so, dass wir zuhaus alle nicht so die Wuchtbrummen sind! Mein Sohn gehört zu den zartesten im KiGa, ich bin schon fast mager aber gross und mein Mann ist drahtig und normal gross.

Gut zufrieden ist die Kleine und sie isst grössere Portionen, als mein Sohn mit drei! Hab ihm schon gesagt, er soll besser reinhauen, sonst überholt seine Schwester ihn noch...

Bin nun etwas beruhigter und kann bestimmt gut Bubu machen!

Alles Gute auch für euch!!!

weitere Kommentare laden
3

Hallo du,

da meine Tochter auch eher zu den kleineren und leichteren gehört (8,5 Monate alt, 69 cm und 7,3 Kilo) schau ich immer mal wieder hier nach ob sie noch in der Kurve liegt:
http://www.mybmi.de/main.php
Geb doch hier mal die genauen Daten ein und meld dich nochmal welchen BMI deine Maus hat #liebdrueck

LG, Lilli

4

15,42! Ist das jetzt wenig?

Danke für die Seite! (Aber da steht, BMI für deutsche Kinder! Tja dann liegts wohl an meinen polnischen Wurzeln#rofl)

Werd mich da morgen nochmal durchfuchsen bin ziemlich #gaehn, dann hab ichs nicht mehr so mit rechnen...

Nochmal danke!!!

5

Deine Tochter liegt vom BMI her auf der 22.Perzentile - das heißt 78 % aller Kinder in ihrem Alter haben einen höheren BMI.
Schau mal hier: http://www.willi-will-wachsen.de/lexikon/33.html
Das bedeutet aber auch, dass immerhin 21 % aller Kinder in dem Alter bezogen auf ihre Länge noch schmaler sind als deine Maus ;-)

Im Übrigen: Meine liegt auf der 20. Perzentile, ist topfit und mein Ki-Arzt hat noch NIE etwas zur Größe/Gewicht gesagt :-p
Mach dir keinen Kopf! #liebdrueck

Gute Nacht! #gaehn

weiteren Kommentar laden
8

Hallo!


Unsere Puppe wird in 3 Tagen 11 Monate alt und ist auch nicht schwerer. Ich hab jetzt keine exakte Messung vom Arzt, aber ich habe mal selbst gewogen. Sie wiegt auch ca. 8 Kilo (lt. unserer Personenwaage) und mich beunruhigt das jetzt gar nicht. Da sie gut isst und den ganzen Tag lang auf Achse ist (außer wenn sie schläft), finde ich das in Ordnung.
Vor ein paar Wochen hat sie noch ca. 7200 g gehabt. Das fand ich zu wenig, weil sie auf ihrer Kurve abgesackt war. Ich hab dann auf anraten einer befreundeten Hebamme den Kohlenhydrat-Anteil ihres Essens erhöht (vor allem mittags).Das hat super funktioniert und sie legt besser zu.

Wir haben wohl einfach zarte Mäuse #mampf

LG Anja

10

Also meine Tochter wog mit einem Jahr 7 Kilo. Das wiegt mein Sohn jetzt mit fast 7 Monaten. Ich finde das beides normal. Ich war nicht irritiert damals aber der Arzt hat mich angeschaut und gefragt: "Was geben sie ihr denn?" Naja die grosse Esserin war sie nicht, am liebsten halt Muttermilch. Aber ich konnte und wollte ihr ja auch nichts reinzwingen.
Ich finde wenn Dein Kind gesund ist dann ist das Gewicht doch egal. Ich weiss gar nicht warum immer auf dieser Kurve rumgeritten wird. Wir Erwachsenen sind ja auch nicht alle gleich.. :-)
LG!
Britta

12

Ein Mädchen aus der Kita-Gruppe meines Sohnes ist auch super zierlich und eher klein. Da ihre Mutter aber auch eher klein und extrem schlank ist, scheint die Maus einfach die Gene ihrer Mutter geerbt zu haben.

Wie groß seid ihr denn?

Zu 99% wird es wahrscheinlich harmlose Erklärungen für Gewicht & Größe deiner Tochter geben. Aber dennoch halte ich die Vorgehensweise eures Kinderarztes für richtig. FALLS es doch ernstere Ursachen geben sollte, wird es früh erkannt und es kann reagiert werden.

lg

13

Hallo
also unser Junior wird in 1 Woche 5 Monate
alt u wiegt 8,2kg u ist 67cm gross.

lg desi

14

Hey!

Mach' dir keine Sorgen! Louis ist jetzt 9,5 Monate alt, hat 8 kg (ich hoffe, es bleibt dabei, weil er auch schon ein paar Gramm wieder abgenommen hatte, als er anfing mobil zu werden) und ist 76 cm groß. Er war schon immer schmal. Deshalb... Mach' dich nicht verrückt! ;-)

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (9,5 Monate alt) #verliebt

15

hallo. bei meinem sohn wurde mit 1 jahr auch auf zöliakie getestet und sein blut untersucht, weil er eben sehr sehr wenig gewachsen ist in den einem jahr und zu wnig zugenommen hat. es kommt ja acuh immer drauf an, wie die geburtsdaten waren. mein sohn hat in einem jahr noch nicht mal sien geiwcht verdoppelt!! er war sehr weit bei der größe und beim gewicht unter den klurven, und es geht immer weiter bergab. dennoch geht es ihn gut und er ist top fit. wir müßen zwar immer zum kontrollwiegen und messen aber sonst wird jetzt erstmal abgewratet. da wir als eltern nicht gerade klein sind und auch meine tochter eher zu den großen zählt ist es bei ihm schon komisch.
bei der geburt war er 54 cm und 3655 gramm. mit 1 jahr war er dann 70 cm klein und 6780 gramm. jetzt mit knapp 20 monaten ist er bei 77 cm und 7700 gramm.


meioni mit motte gerade 4 jahre geworden und muckel knapp 20 monate

Top Diskussionen anzeigen