Fencheltee- was nehmt ihr?

Hallo ihr Lieben.

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Fencheltees, die es so gibt.
Lena bekommt nur Tee, wenn sie wirklich Bauchweh hat oder wirklich nur so zwischendurch mal, aber dann auch nicht die ganze Flasche, nur kleine Schlückchen.
Am Anfang habe ich von Schwiegermutter (arbeitet in Kinderarztpraxis) Instant-Fencheltee von Milupa bekommen, der war so ganz gut, aber ich fand, der schmeckt etwas süß, obwohl angeblich kein Zucker drin sein soll. Nun habe ich ihr den "guten" Tee von Teekanne gekauft. Ist der ok? Was nehmt ihr so für Tees? Brauch mal einen Rat.

Vielen Dank im voraus


Kathrin und Lena (13 Wochen)

Mein kleiner leidet unter Bauchweh meine Hebamme hat mir Fenchel-Kümmel-Anis-Tee empfohlen......ich habe ihn aus der Apotheke geholt.......der ist ohne Zucker.
Die anderen Tees für Babys sollen ja mit Zucker sein.




LG janine

Zucker ist wohl keiner drin, dafuer aber Saccharose (?Schreibt sich das so?). Das ist im Prinzip das Gleiche.

Nimm einen Tee-Beutel Fenchel-Kuemmel-Anis. Nur kurz eintauchen lassen.

Das reicht. Diese Instant-Tees sind alle Schrott. ;-)


LG, MissTava mit Laila (4J), Mika (2J) und Ronja (7 Wochen).

Top Diskussionen anzeigen