Eine Art Freundebuch?

Da wir inzwischen schon sehr viele Babys durch sämtliche Gruppen kennengelernt haben, habe ich mir überlegt, für meine Kleine ein Freundebuch zu machen. Sie hat bestimmt Freude daran, es in ein paar Jahren mal zu lesen und vielleicht hat sie ja zu dem einen oder anderen Kind dann noch Kontakt.
Die Fragen würde ich mir selbst überlegen.
Findet ihr die Idee blöd? Würdet ihr für euer Baby gerne in so ein Album reinschreiben?

Grüßle Sarah

1

Hallo!

Ich finde die Idee süß :-)

Lg

2

Hallo
Die Idee ansich ist super.Allerdings brauchst Du dann zig Freundebücher.Gruppen,Kindergarten,Schule,vereine usw.

Die meisten Kinder die mit meiner Tochter in der Krabbelgruppe waren sind mit Ihr in den Kindergarten und auch jetzt in der gleichen Klasse.

Die erstellen schon Ihr eigenes Freundebuch #rofl

#winke

Top Diskussionen anzeigen