Schübe, Schübe, Schübe

Hallo!

Ich lese hier die ganze Zeit von diesen Wachstumsschüben. Dem 4 Wochen Schub, den 6 Wochen Schub, dem 12 Wochen Schub usw. ...

Also ich weiß nicht, ich glaub an dieses Affentheater mit diesen Schüben nicht!

Jedes Baby wächst anders und man kann doch nicht jede kleine Veränderung am Verhalten des Babys auf einen Wachstumsschub schieben.

Ich glaub das dass alles absoluter Quatsch ist!!! Das musste ich jetzt mal sagen! :-p

LG Nati mit Sandro fast 5 Jahre und Fabio 7 Wochen

1

Hallo Nathi,

Mein kleiner steckt gerade mitten im 12 Wochen Schub.
Wenn er wach ist, will er nur noch herumgetragen oder gefahren werden.
Sobald ich ihn kurz wohin lege um etwas zu machen schreit er mir die Bude voll und lässt sich dann erst nach längerer Zeit halbwegs beruhigen.
Und dabei wird es täglich schlimmer, anfangs reichte eine halbe Stunde herumtragen bis er eingeschlafen ist, mittlerweile sind wir bei 4-5 Stunden täglich angekommen und die am Stück.
Ich muß dazusagen, dass dieser Schub der Erste ist, den ich bewußt miterlebe. Außerdem meint man mit diesen Schüben nicht vorwiegend die körperliche Entwicklung, sondern die geistige, wo sich in wenigen Tagen extrem viel verändern kann für so einen kleinen Knopf.
Ich war auch beim Arzt mit ihm, weil ich dachte er wäre krank oder hätte Schmerzen. Aber er ist absolut Gesund.


http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm hier mal was zum nachlesen, falls es dich interessiert.

Schöne Grüße

Sonja mit Fabian 12 Wochen

2

Hi.
Naja, klar entwickelt sich jedes Kind anders...
ABER **gg**: Nach all' den kleinen Menschen, die ich erlebt habe, gibt es "auffällige" Phasen...
Zb, wenn sie mit 3-4 Monaten aktiver werden; sie schlafen weniger, sind in den Wachphasen aktiver, das Essverhalten ändert sich (mal kommen sie garnicht von der Brust, dann schreien sie sie an), mit einem halben Jahr ungefähr werden sie gerne mal unleidlich, wenn sie etwas nicht schaffen (Drehen, Rollen, ans Spielzeug kommen, im Kiwa wollen sie sitzen statt liegen...)
uswusf...
Also irgendwas scheint da schon dran zu sein!;-)
Genauso habe ich beobachtet, daß sie zb etwas neues lernen und dafür andere Fähigkeiten auf einmal zu "verlieren" scheinen - meine haben sich teilweise gleichzeitig vor- und rückentwickelt (lernten erste "Worte", alleine essen usw und konnten auf einmal nicht mehr stehen und Schritte mit festhalten machen, sondern krabbelten lieber wieder...)
Und spreche ich mit anderen Müttern, haben die ähnliches beobachtet...
Lg, Locke

3

Huhu,

ich denke schon, dass da was dran ist, ich finde es halt nur so faszinierend, dass hier nicht nur von de 4-6-12 Wochen Schüben gesprochen wird, sondern auch von 5-7-9-13 usw. Eigentlich gibt es für jede Woche die "Ausrede" (nicht böse gemeint!!!) "Schub". Aber ich denke, das ist genau das, was Du sagst, jedes Kind entwickelt sich anders.

Louis hat jetzt auch gerade eine Phase, wo er quasi den Zeitpunkt verpasst, einzuschlafen und dann ist das Geschrei groß. Ob es sich dabei um einen Schub handelt, kann ich nicht sagen. Er ist morgen 11 Wochen alt, ist 2 Wochen zu früh gekommen und wäre dann jetzt im 9-Wochen-Schub und den gibt es glaub ich nicht, also scheint es was anderes zu sein.

Ich habe mich auch über Schübe eingelesen, manches halte ich für sehr glaubwürdig, manches glaube ich auch nicht so recht.. Ojeeee, ich bin in einem Zwiespalt *lol*


LG Daniela + Louis (morgen 11 Wochen) #winke

4

Hallo

Die Schübe haben ja nicht ausschließlich etwas mit Wachsen zu tun. Denn da hast du völlig recht jedes Kind wächst anders. Diese Schübe sind Zeiten wo das Baby neue Fähigkeiten erlernt und entdeckt und sich weiterentwickelt und dass ist Wissenschaftlich bewiesen. Klar bekommen nicht alle Babys den Schub z.B. in der 12. Woche manch einer schon in der 11. ein anderer in der 13. aber es hat bei uns auch total hin gehauen und bei vielen anderen auch.

Trotzdem musst du nicht daran glauben.

LG

5

Liebe Nati,

es gibt mittlerweile viele Bücher von durchaus renomierten Wissenschaftlern über Wachstumsschübe.
so, wie sich die Organe z. B. in bestimmen Schwangerschaftswochen ausbilden, beginnt das Baby in bestimmten Wochen mit fortschreitendem Wachstum eben auch bestimmte Fähigkeiten zu entwickeln bzw. die Dinge anders wahrzunehmen. Dies wird eben als Wachstumsschub bezeichnet.

Das legt sich auch nicht auf eine bestimmte Woche, sondern auf einen bestimmten Wochenzeitraum fest, da eben,wie DU sagst, jedes Baby anders wächst und sich anders entwickelt.
Natürlich kann man nicht jedes Verhalten auf einen Wachstumsschub schieben.

Wie wir Erwachsenen auch,haben Babys einfach manchmal keine Laune.

LG Alex, Mama von Nils, 7 Monate alt

6

Ich glaub auch, dass an der Sache mit den Schüben etwas dran ist. Und wenn nicht - ist doch egal. Stell Dir vor, wir dürften nicht glauben, dass unser Baby einen Schub hat. Dann würden wir ja auf der Suche nach einem anderen Grund für sein Verhalten durchdrehen! #rofl

7

Ich kann jetzt nur von unserer Emilia sprechen. Bei ihr passen die Schübe aus 'Ohje, ich wachse' wirklich.

Ich habe zwar vorher von den Wachstumsschüben gehört, aber das ganze nicht so wirklich ernstgenommen. Bis sie 6 Wochen alt wurde und der 8-Wochen-Schub begann #zitter. Sie war in der Zeit von 6-8 Wochen enorm schwierig, hat nur noch auf meinem Arm geschlafen, den dreiviertels Tag gequengelt, selbst wenn sie auf meinem Arm war und hing mir alle Stunde an der Brust #schwitz.

Seitdem paßt jeder im Buch beschriebenen Wachstumsschübe. Der 12-Wochen-Schub war zwar spürbar, aber wenig ausgeprägt. Beim 19-Wochen-Schub wurde sie in der 15. Lebenswoche wieder sehr anstrengend, hat schlecht getrunken, hat den halben Tag nur gemeckert. Man merkt, dass diese 'Laune' immer mit neuen Fertigkeiten einhergeht. Kann sie was Neues, dann wird sie quengelig.

Als sie 19 Wochen alt war, wurde es wieder ruhig, sie war fröhlich und ausgeglichen, aber wir hatten das Gefühl, dass sich von der Entwicklung her gerade gar nichts tut. Regelrechte Funkstille. Pünktlich mit 23 Wochen ging es wieder los: sie meckerte ihr Spielzeug an, pfefferte es weg und hat dann gemeckert, weil das Spielzeug zu weit weg lag und sie nicht mehr dran kam. Den ganzen Tag hat sie geschimpft #augen

In diesen 3-4 Wochen hat sie dafür aber gelernt, die Füße in den Mund zu nehmen, sich vom Rücken auf den Bauch zu drehen, sich in Bauchlage im Kreis herum zu schieben (und in welchem Affentempo #zitter) und hat das Plappern angefangen (also richtiges Plappern im Sinne von bababawawawablabladengdeng... ununterbrochen).

Jetzt gerade ist wieder 'Funkstille'. Sie lernt nichts Neues und ist dafür wieder unser 'Strahlekind'. #verliebt

8

Brauchst du auch nicht, aber es gubt Kinder die es extrem zeigen und der großteil im gleichen alter.

Ich hab es auch nie geglaubt, bis nr3 mir die schübe beigebracht hat... meine nr 4 zeigt die auch nicht so wirklich.

Logisch wächst jedes kind anders, im ersten Jahr sind aber fast alle identisch.

9

Ich war auch hin und her gerissen, ob es die Schübe wirklich gibt. Nun ist mein kleiner 14 Wochen alt( neun Tage vor ET) und steckt seit einer Woche in so einem Schub. Es wird von Tag zu Tag extremer. #schock
Er will nur getragen werde, nur stillen- wobei der Hunger aber nicht groß ist und er fast nur nuckelt- aua, schläft immer schlechter Nachts, usw. Dafür sieht man aber, was er in der letzten Woche für extreme "Fortschritte"- blödes Wort- gemacht hat. Er hat so viel dazugelernt.
Ich fand das Buch: "oh je, ich wachse" auch sehr zwiespältig, aber wenn ich mir sein Verhalten anschaue und lese, das es teilweise genauso beschrieben ist, muss ja doch was dran sein. -und nein, ich habe die einzelnen Schübe vorher nicht durchgelesen-

Ich denke nicht, das man jedes quengeln oder unruhig sein auf einen Schub schieben kann, aber wenn es sehr lange anhält und man auch einfach sieht, was das Kind in der Zeit schon alles neu kann, glaube ich an die Schübe.

Mein kleiner hat auch alle Schübe- also 5, 8 und jetzt den 12 Wochenschub extrem mitgemacht. Der hielt meistens so eine Woche. Mein kleiner ist sonst- bis auf Schlafen- ein sehr zufriedenes Kind. Von daher meine ich das es die Schübe gibt.

LG Nadine die fix und alle ist vom 12 Wochenschub#gaehn#heul#gaehn

Top Diskussionen anzeigen