Babywasser?!

gibt es irgendwo ne übersicht,
welches wasser zur säuglingsnahrung geeignet ist?

konnte im netz leider nichts finden,
hab gehört das von aldi soll geeignet sein,
kann das jemand bestätigen??


DANKE

Jacky & Jan, heute 8 wochen

1

Hallo

Ich würde einfach das Wasser von zu Hause abkochen und fertig. Ich hab nie extra Wasser gekauft.

LG
Wandkalender

2

Hallöchen,

ist aus dem Ökotest, vielleicht hilft dir das ;-)

Alles liebe

Ela#winke


Tipp: Wasser für die Kleinsten

Mineralwasser, das für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet ist, sollte höchstens 20 mg/l Natrium, 10 mg/l Nitrat, 0,02 mg/l Nitrit, 0,7 mg/l Fluorid, 240 mg/l Sulfat, 0,05 mg/l Mangan und 0,005 mg/l Arsen enthalten. Der Radium-Gehalt ist meist nicht deklariert. Stilles Mineralwasser ohne Kohlensäure und in Kunststoffflaschen, aus denen Kohlensäure leicht entweicht, ist anfällig für Keime. Deshalb sollten angebrochene Flaschen im Kühlschrank aufbewahrt und das Wasser vor der Zubereitung von Babybrei abgekocht werden.

3

dankesehr

4

ich kann leider kein leitungswasser benutzten,
wir haben eine entkalkungsanlage auf salzbasis im keller.


5

hallo Jacky,

auf die Idee wären wir gar nicht gekommen. Ich habe so etwas auch gesucht und nichts gefunden. Wir haben das teuere Humama Wasser genommen, weil wir damit die besten Erfahrung gemacht haben.

Ich gab aber aber bei google ein:Aldi, Wasser, Baby und es sind ganz viele Beiträge rausgekommen.

z.B.:
http://forum.gofeminin.de/forum/bebeestla/__f64214_bebeestla-Wasser-furs-Baby-Aldi.html

Du kannst aber auch direkt den Hersteller (oder Aldi) kontaktieren. Man muss immer auf die Konzentration von Nitrat und Natrium achten.

LG

6

danke,

ich nehme derzeit vilsa
das gibt es nur im getränkeladen
und der is so weit weg......

7

Ja, es ist echt ein Problem. Wir haben es uns damals sogar schicken lassen. Wir hatten immer etwa 15 (1,5l) Flaschen vorrättig und wenn wir sahen, dass es knapp wird, haben wir immer eine Vorbestellung gemacht (online).Es ist bequemer, weil man es nicht selbst schleppen muss.

Dieses Humana Wasser kannst du aber auch bei Schlecker kaufen. Überhaupt haben schon einige Geschäfte eigene Marken. So hat Rewe eigene Marke Karat im Angebot, erheblich günstiger als Humana. Aber bei aldi nachzufragen ist wirklich eine tolle Idee.

LG

8

hi
ich würde auch nciht gekauftes wasser nehmen. wozu?
wir haben kalkhaltiges wasser, ich filtere es also mit dem brita filter, dann ist es kalkfrei, das sehe ich dann am wasserkocher, wenn cih das wasser auch abkoche. danach fülle ich es in eine thermoskanne um, sodass ich den ganzen tag über heisses wasser habe, und der rest wird in eine tupperflasche gefüllt, damit ich noch kaltes abgekochtes wasser zum trinken für ihn habe.
lg conny

9

Willst du normales Wasser aus dem Handel nutzen muss es auf den Flaschen draufstehen ob es für Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet ist, wie bspw. Volvic. Da steht das auch drauf.

Liebe Grüße

10

ich hab mir da auch schon viele Gedanken drüber gemacht. Gerade wenn man in der Stadt in einem Altbau wohnt (wie wir) wäre mir das echt zu unsicher mit dem Leitungswasser.

Wenn es dich interessiert, ich habe eine Tabelle mit Urangehalt gefunden... schon erschreckend, wie hoch der Wert in manchen Wasser ist.

http://foodwatch.de/e10/e2569/e13515/e10/e2569/e13515/e27816/Uran-in-Mineralwasser_20090518_ger.pdf

lg, lisa

11

wir nehmen folgende (je nachdem wo ich gerade einkaufe)

edeka : "carat" 0,59 € für 1 l

rewe: rewe babywasser 0,49 für 1 l

rossmann: babydream babywasser 0,49 für 1,5 l

dm: humana babywasser (preis weiss ich nicht)

lg kerstin#winke

12

Ich koche immer eine Kanne Wasser ab, habe aber auch immer zwei, drei Liter daheim. Es kann durchaus vorkommen, daß mein Mann oder ich vergessen, neues Wasser aufzusetzen. Dann greifen wir auf abgepacktes Wasser zurück und erhitzen es im Heißwasserkocher auf 40°C (haben ein Laborthermometer aus der Apotheke besorgt). Im letzten Winter sind hier bei uns in Lübeck mehrfach die Wasserleitungen eingefroren, so daß wir irgendwann auf dem Trockenen saßen und nicht abkochen konnte. Auch da haben wir auf abgepacktes Wasser zurückgegriffen.

Ach ja, wir benutzen das Wasser von Rossmann.

Top Diskussionen anzeigen