Was ziehe ich 3 Wochen altem Baby bei so einem Wetter an?

Hallo mein Sohn ist morgen 3 Wochen alt und ich glaube ich habe ihn zu dick angezogen. Er trägt im Moment in der Wohnung Fleecehose und Fleeceshirt, kurzer Body udn Socken. Draußen habe ich ihm noch eine Jacke angezogen. Er hat immer so kalte Hände. Reicht es da auch das ich ihm einen Kurzarmbody anziehe, ein Shirt und Hose mit Socken (sonst hat er immer noch eine Strumpfhose drunter). Wenn es ihm doch zu kalt ist, dann lege ich ihm eine Decke drüber oder?

Mein 1. Sohn war ein Winterbaby udn da habe ich mir solche Frage nicht gestellt. vor allem können die kleinen ihre Wärme ja auch noch nicht selber regulieren.

lg corinna mit Jasper Eliah *14.7.2011

1

Würde ich davon abhängig machen wie gut die Kleine ihre Temperatur reguliert,hattest du damit schwierigkeiten??
Ich habe im Mai meiner Tochter(25.04.geb) nur im dünnen Langarmbody liegen gelassen und wenn ihre Beinchen zukalt waren noch ne dünne Decke rübergeschmissen(waren da ja schon 30 Grad).Auch jetzt liegt sie im dünnen outfit in ihrer Wiege,werde aber nachher doch was kurzärmliches anziehen.
Lg

2

huhu also meine ist heute 17 tage und ich hatte ihr gestern (bei uns 25grad) body,dünnen pulli und hose,söckchen und eine leichte mütze angezogen.Kalte hände sind nicht schlimm solange die füßchen und nacken warm sind ist alles ok meine hat auch fast nur kalte hände aber das hat sie von mama geerbt;-)

3

Hmm, also bei den Temperaturen (bei uns hats 28 Grad) würde ich ihn keinesfalls so dick einpacken. Kurzarmbody ist okay, dünne Socken auch - aber ich würde keinesfalls Strumpfhosen oder gar ne Jacke anziehen. Zieh ihm ne dünne Stoffhose an, Body drunter, dünne socken - fertig. Babys überhitzen schneller, als man meint.

4

Am Besten ist es immer, weniger anzuziehen und immer eine Decke dabei zu haben. Sollte deinem Kind zu kühl werden, kannst du es so jederzeit zudecken und später bei Bedarf wieder abdecken. Ich verwende als Zudecke bei warmen Temperaturen nur eine Stoffwindel, das ist luftig und wärmt trotzdem.

Ja und wie oben schon geschrieben: Regelmäßig den Nacken des Babys befühlen, da kannst du die Körpertemperatur deines Kindes am Besten ablesen: Nacken schwitzig, Kind zu heiß/Nacken kühl, Kind zu kalt. Der Nacken sollte einfach immer angenehm warm sein.

LG e.

5

Huhu

also mein kleiner ist 5 Wochen alt und er hat bei diesem Wetter einen Kurzarmbody und Socken an, wenn er in der Wiege/Wagen liegt gibt eine Stoffwindel noder ganz dünne Decke drüber... manchmal auch ne dünne Stoffhose... wir haben ihn den einen Tag bisschen zu warm wohl angezogen und er ist jetzt über und über mit Hitzepickel... immer schön im Nacken fassen und Temp. fühlen :)

LG Catrin und Nils

6

Puh, und da schwitzt er nicht?
Also hier sind aktuell 26 grad...ich würde meinem BAby einen kurzarmbody anziehen, darauf ein dünnes langarmshirt, Baumwollhose oder sowas..und dann eben ne einschlagdecke mitnehmen wenn sie im kinderwagen liegt.
Fleece hört sich doch jetzt wirklich sehr warm an.

Kinder sind aber unterschiedlich. meine tochter musste schon immer wärmer angezogen werden als andere kinder, da sie recht schnell friert.
Fass mal in den nacken ,da kann man das gut fühlen.

lg

7

Puh, das finde ich aber doch bissel warm, gerad Fleece Sachen! Es ist doch super schwül, oder bei Euch nicht?
Unser hat heute nen LA Body, und ne Jogginghose an! Baumwolle!
Mehr nicht!!! Sagte uns die Hebamme heute morgen nicht! Besser etwas zu kühl als überhitzen!

Lg
Kitti mit Lasse-Noah, 8 Tage alt

8

So wie du dich selbst anziehst - so auch das Baby.

Wenn ich mal von unseren Temp. heute hier ausgehe würde ich nen Kurzarmbody + T-Shirt + dünner (kurzer) Hose und evtl. Söckchen anziehen - Schluss!
Und im Kinderwagen, wo sie warm und geschützt liegen auch KEINE Mütze.

Orientier die bitte NIE nach den Händen und/oder Füßen, immer nach dem Nacken.

LG

Gabi

9

Huhu,

unser Kleiner wird morgen auch 3 Wochen.

Er hat bei mir allerdings nur Windel + Kurzarmbody angehabt gestern weil es einfach zu warm war, und selbst darin war er noch am Schwitzen. Söckchen hatte er auch noch an, aber keine Mütze, da die Zwerge ja die Wärme über den KOpf und die Hände regulieren. Kalte Hände sind nicht schlimm.

Die Füße sollen warm sein und der Nacken auch. Ist er kalt und klamm, ist das Baby zu warm angezogen.

Meiner hätte sich totgeschwitzt bei der MOntur. (Mein 1. Sohn ist im Oktober geboren, da war das mit dem ANziehen auch i-wie einfacher da es kälter war :D)

Ich denk halt auch die ganze Zeit: Woah, so n Neugeborenes kannst nicht so nackelig liegen lassen, aber meiner schreit wenns zu warm oder zu kalt ist.

Generell soll man Babies ja eher etwas kühler anziehen, als überhitzen.

LG

Top Diskussionen anzeigen