Geburtsgewicht wieder erreichen

Hallo,

wann hatten eure das Geburtsgewicht wieder erreicht?
Meine ist heute gewogen worden und liegt immer noch unter Geburtsgewicht. Sie sieht aber gesund aus. Ich stille und fütter schon seit dem 2. Tag noch hinzu, da sie so viel abgenommen hatte am Anfang.

Die Windel sind mittlerweile auch immer gut feucht. Stuhlgang hat sie leider nicht jeden TAg und man merkt am 2. Tag wie sehr sie sich quält.

Bei wem hatte das Baby auch länger nicht Geburtsgewicht erreicht? Meine ist jetzt 16 Tage alt und immer noch 110g unter Geburtsgewicht.
Hat jetzt in 9 Tagen 70g zugenommen.

Lg

1

Huhu meine ist am 17.7 geboren und hatte am 10 tag ihr geburtsgewicht überschritten aber es ist ja bei jedem verschieden meine hat 200g abgenommen und hat bis jetzt dann insgesammt 400g in 16 tagen zugenommen wieviel hatte deine denn abgenommen??? Was sagt den die hebamme???



lg#winke

2

Hi,

meine hatte ca. 300g abgenommen. Legt aber sehr langsam zu. Am Anfang waren die Pampers nicht nass und mit so nem orangen Zeug. Da sagte die Hebamme, dass sie zuwenig trinkt und zugefüttert werden solle.

Heute meinte die health visitor, dass sie obwohl sie nicht Geburtsgewicht erreicht hat gesund aussieht. Und dass es jetzt anstrengend für mich wird, da ich viel stillen soll und dann auch abpumpen.

Bin so unsicher wieviel ich so zufüttern soll, denn mir wurde gesagt ich solle viel Muttermilch geben und nicht Aptamil. Die Pumpe ist bestellt, aber noch nicht da. Und mit Milch austreichen zum sammeln klappt nicht.

Lg

3

Hey,

ich habe meine Tochter am 19.7. geboren. Da wog sie 3115 g.

Als ich 3 Tage später aus der Klinik ging, wog sie 2900 g. Dort sagte man uns, 10 % des Geburtsgewichts sind ok zu verlieren. Und nun kommt es nicht aufs Gramm an, mach Dir also keine Sorgen.

Meine Kleine hatte dann an Tag 7 etwa 2950g.
Dann so an Tag 9etwa 2980.

Und plötzlich machte sie einen riesen Sprung das sie am Montag 3200 g hatte, also mehr als Geburtsgewicht, da war sie 13 Tage alt :-)
Und ich bin mächtig stolz, da sie trotz spucken das erreicht hat.

Ich stille nicht und es ist mühsam alle 2 - 3 Stunden mit der Flasche, aber uns hat die Hebi gesagt, solange die Zwerge nicht abnehmen ist alles ok, und Dein Baby nimmt doch nicht ab!!!
Also setz Dich bitte nicht weiter unter Druck...das spüren Babys auch...

Unsere macht ordentlich die Windel voll immer, aber quält sich dabei oft, das muss sich eben erst alles einspielen, geht Dir also nicht alleine so.

Wir geben Humana HA Pre und fahren damit gut, es gibt bessere und schlechtere Tage.

Die Zwerge sind doch noch soooooooo klein und so vieles muss sich da erst einspielen in den kleinen Körpern, Du schaffst das!!!!!

4

huhu

Das ist bei jedem unterschiedlich. meiner ist nun 24tg alt und hatte am 9. tag sein gewicht schon um 200gr überschritten.

kommt immer aufs baby an:)

Man sagt die babys sollen bis zum 10. Tag sein Geburtsgewicht erreicht haben aber nicht jedes baby wächst nach plan .

und mit dem kagga machen kennen wir auch. Meine presst sich manchmal so ein ab das er seine milch wieder auskotzt.

Müssen die ja alles noch lernen:)

lg
corinna
mit Leon (24tg) im Arm

5

Hallo!

Meine hatte das Geburtsgewicht nach 10 Tagen wieder.

Vielleicht wärst du entspannter, wenn du voll stillen würdest? Hol dir dazu bitte Hilfe von einer Stillberaterin vor Ort:
http://www.afs-stillen.de
http://www.lalecheliga.de
Beide Vereine arbeiten ehrenamtlich!

MuMi ist sehr leicht verdaulich. Im Gegensatz zur Flaschenmilch. Wenn deine Kleine Probleme mit dem Stuhlgang hat, dann kann es sein dass sie die Flaschenmilch nicht verträgt.
Wie gesagt, ich würde eher schauen, dass du wieder voll stillst! Und so wenig Flasche wie nur möglich gibst.
Nachfrage regelt das Angebot. Deshalb so oft wie möglich anlegen, anlegen und anlegen.

Und wenn du wieder mehr stillst, und bald voll stillst, dann vertrau bitte auf die Natur! Lass das permanente wiegen.
Denn du wirst sehen, sobald du die Flasche weg hast, wird sich einiges normalisieren. Solange du völlig nach Bedarf stillst, wird auch immer genug Milch da sein.
Der Stuhlgang wird viel leichter werden für deine Kleine. Und ich denke, dass auch du entspannter sein wirst, wenn du keinen Stress mehr beim Flasche machen hast.
Denk dran, je entspannter die Mama umso entspannter das Baby :-)

Alles Liebe!

12

Hallo,

leider wohne ich nicht mehr in Deutschland. Aber ich glaube hier gibt es auch La Leche League. Muss mich mal erkundigen.

Ich lege so oft an wie es geht, aber sie wird nicht satt. Zudem habe ich noch einen Großen und ich bin schon fast nur noch am Stillen. Geht meist über eine Stunde und dann 30 Min. danach gehts weiter.
Sie bekommt eigentlich dann nur Abends eine Flasche mit 60ml, welches sie nach über einer Stunde stillen vorher auch leer trinkt.

Denke auch, dass die Muttermilch das Beste ist. Deswegen werde ich auch zusätzlich abpumpen.

Danke für deine Antwort.

Lg

14

Achso habe ich jetzt vergessen. Sie wird jetzt 1 Mal die Woche gewogen. Die health visitor meinte auch zu mir, dass öfters wiegen mich einfach nur noch mehr stressen würde.

6

Hi!
Als ich nach 6 Tagen aus dem KH nach Hause bin (KS), da war sie schon etwas überm Geburtsgewicht.

7

Cedric wurde am 17.03. mit 3600g geboren und hatte es am 06.04. wieder erreicht (3650g). Also nach 20 Tagen. Ich stille ihn übrigens.

LG
Sandra

8

was sagt deine hebamme denn dazu?

meine maus hatte nach 5 tagen schon wieder geburtsgewicht, sie war aber auch eine von der ganz schnellen sorte. normal gibt man den kindern 14 tage zeit um dahin zu kommen.

wieviel hatte sie denn verloren im KH?
also wieviel war geburtsgewicht und wieviel entlassungsgewicht? Wenn sie eh ne stämmige maus war , dann ist das sicher nicht schlimm so.

13

Hallo,

die Hebamme meinte als sie mich entlassen hatte, dass die kleine wohl jetzt innerhalb von 2 Tagen das Gewicht drauf haben wird. So ist es leider nicht. Ich kann ja beim stillen so schlecht einschätzen wieviel sie trinkt.

Wir sind am gleichen Tag der Geburt nach Hause. geboren wurde sie mit 3520g.

Lg

9

Hallo,

meine Tochter hatte erst nach 3 Wochen ihr Geburtsgewicht wieder erreicht.

Zufüttern ist nicht gut, damit geht Deine Milchproduktion zurück.

Bei uns war es so, dass die Kleine zwar zugenommen hat, aber eben eher schleppend. Bei der U3 allerdings hatte sie dann schon 4.040 g und nächste Woche steht die U4 an, da wird sie sicherlich schon um die 6 kg wiegen ;-)

Lg Christina mit schlafender Annalena im Tuch (*09.05.2011)

10

Aso meiner hat schon von anfang an gesaugt an der Brust wie verückt und ist wohl eher ein kräftiges Kerlchen. Sein Geburtsgewicht hatte er bereits nach 6 Tagen wieder ;) Bei der U3 waren wir letzte woche udn da war er schon 1,5 kilo schwerer und 6cm größer wie bei der Geburt :) Ich bi zufrieden, auch wenn es sooo schnell geht.

15

Meine saugt auch wie verrückt, bis sie einschläft. Aber sie macht den Mund nicht weit genug auf. Somit wird sie schnell müde und bekommt nicht so viel Milch.

11

hey #winke
also ich würde mir da jetzt noch keine all zu großen sorgen machen.
bei uns hat das auch zwei wochen gedauert, bis der kleine sein gewicht von 3100g wieder erreicht hatte.
man sagt ja, das es normal ist, wenn die kleinen ca. 10% ihres geburtsgewichts abnehmen.
auch das war bei uns deutlich mehr.
mittlerweile ist der kleine fast 7 wochen und total normal entwickelt.

hoffe konnte dir ein bissl helfen.



Katharina#herzlich

Top Diskussionen anzeigen