Blähungen oder was?

Unsere Kleine 7 Wochen alt, kämpft leider schon länger mit Blähungen! Zur Zeit ist es besonders schlimm. Erst hatte sie auch noch Verstopfung! Des haben wir jetzt einigermaßen im Griff sie kann so alle 1 1/2 Tage groß gehen. Aber sie hat ziemlich Bauchschmerzen und oft ein regelrechtes Pampersgewitter.
Jetzt beobachte ich seit zwei Tage ungefähr das die Schmerzen gleich nach der Flasche (1er Milch) kommen und dann nochmal ziemlich genau 2 Stunden nach dem Trinken. Also ich denke das es Schmerzen sind. Die Schmerzen behinders sie leider auch beim Schlafen. Sie hatte einen 4 Stunden Rythmus und nun wird sie eben nach 2 Stunden wach, hat aber keinen Hunger!
Ich bin mit meinem Latein am Ende! Kümmelzäpfchen, Windsalbe, mit Fencheltee angerührte Flasche, Aptamil Comfort, Sab Simplex, Kirschkernkissen alles probiert was kann ich noch tun?

Sie tut mir gerade nachts so leid. Sie schreit vor Schmerzen und ist gleichzeitig Hundemüde!

1

Selbst Kümmelzäpfchen helfen nicht?

Hattest du schonmal PRE gegeben? 1er vertragen einige nicht so gut wegen der Stärke.

Vielleicht liegts an der Trinktechnik, dass sie zuviel Luft schluckt. Versucht mal einen anderen Sauger oder eine andere Saugergröße.

Viel Glück!

LG Katja die froh war, dass die Kümmelzäpfchen so gut halfen

2

Ich kann die die BiGaia Tropfen empfehlen. wirken zwar erst nach 7-10 Tagen, aber sie helfen.
google doch mal, oder such hier im Forum- da erfährst du mehr.

lg S*

3

Hey du!
Versuchs mal mit der Pre-Nahrung von Aptamil! In der 1er Nahrung ist Stärke enthalten, vielleicht verträgt sie das nicht so gut! Pre kann man nach Bedarf füttern und wird meistens besser vertragen!

Allerdings füttere ich seit Anfang Pre und die Bauchschmerzen hatten wir trotzdem! Haben auch alles durch, was du beschrieben hast! Mussten auch die Erfahrung machen, dass nix hilft!
Unsere Maus ist jetzt 10 Wochen und ich kann dir sagen, es wird langsam besser! Das Magen-Darm-System muss sich erst anpassen und ich denke so langsam wirds! Hab sie nachts viel getragen, wenns so schlimm war, das hat geholfen! Und tagsüber viel auf den Bauch gelegt, das hat ihr auch geholfen!

Haltet durch! Es wird besser!! #pro

4

Mit 7 wo hen 1er finde ich früh.
Wie oft hast du die Milch gewechselt? Wie lange hast du A Comfort gegeben?
Bei uns hat es circa 2 Wochen gedauert, bis die Bauchweh und der Stuhl besser wurden. Aber dann konnte er jeden Tag mind 1x machen.

Wir haben von Symbiopharm symbiolact comp gegeben. 1x täglich eine Messerspitze. Ähnlich den Bigaja Tropfen. Die haben bei uns allerdings auch nach Wochen nicht angeschlagen. Vielleicht hilft das.

Aber ich würde die 1er weglassen. Warum gibst du sie?

Top Diskussionen anzeigen