Baby und Stechmücken...

Hallo,

hab mal ne Frage....bei uns gibts momentan ganz viele Schnacken, Wespen, Bremen (oder auch Bremsen, das ist regional verschieden, ich hoffe ihr wisst was für Viecher ich mein). Hab immer das Fliegennetz überm Kinderwagen....mir ist aber aufgefallen, dass die Plagegeister nicht so das Interesse an Lina (6 Monate) haben-zum Glück! Ist das normal-liegt das an ihrer Körperausdünstung, riecht sie vielleicht nicht so gut, weil sie noch überwiegend Milch bekommt?

Ansonsten würde mich interssieren wie ihr eure Babys vor den Stechmücken schützt und was ihr macht wenn eure Kleinen mal gestochen wurden.

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

lg

1

huhu! wir waren mal mit jannik am see spazieren, leider ohne netz. da waren tausende mücken, aber an jannik hatten sie kein interesse. ich glaub, mücken stehen auf körpergeruch/schweiß. vielleicht deswegen. aber wie man die kleinen schützen kann außer mit netz weiß ich auch nicht.
lg

2

Hallo,

habe neulich gelesen, dass Stechmücken "fettes Blut" bevorzugen. Das heißt Menschen mt einem erhöhten Cholesterinspiegel werden häufiger gestochen. Da Babys noch keinen erhöhten Cholesterinespiegel haben, sind sie wahrscheinlich für die Plagegeiseter uninteressant.

Ich habe keine Ahnung, ob das stimmt.....

Grüße Niki

3

hallo,

also meine kleine wird des öftern von mücken gestochen. ich schütze sie zwar im kiwa wie auch im bettchen mit einem mückennetz, aber trotzdem kommen diese biester da durch.

allerdings haben ihr die stiche bisher nix ausgemacht. jedenfalls hat sie nie was von sich gegeben. ich hab die stiche immer nur beim wickeln oder waschen entdeckt.
aber ich habe mir aus der apotheke so ein gel geholt, von weleda. undzwar heißt das combudoron-gel. das ist super. seit ich das zu hause habe, nehmen wir erwachsenen das auch.

meine kleine wurde auch schon von was größerem gestochen. ich hatte mich nur gewundert, dass sie im wagen so fürchterlich schreit, schlagartig. dann bin ich hingerannt, hab das netz runtergerissen und mir kam was großes entgegengeflogen. dann hab ich nachgeschaut und einen großen stich gesehen. sie hatte sich dann schnell wieder beruhigt und weiter kam auch nichts.

lg mick

Top Diskussionen anzeigen