2 Fragen - Verstopfung / Fieber - 7 Monate alt

Hey ihr Lieben!!

Meine Maus (7 Monate) hatte schon damals extreme Probleme mit dem Stuhlgang, als wir von Mumi auf Pre-Nahrung gewechselt haben.

Nun ist das wieder so seit sie Gemüse bekommt.
Sie drückt manchmal soooo fest, dass sie feuerrot wird und dabei weint #schmoll

Bitte sagt mir, WAS kann ich tun, um ihr zu helfen???
Reguliert sich das irgendwann und wird besser???

Frage Nr.2: sie hat ne Bronchitis und hatte vorhin 37,5. Das ist nur leicht erhöhte Tempi, oder? Ab wann gebt ihr etwas Fiebersenkendes?

LG und danke,
Kerstin mit Inci *15.07.09

1

Hi,

was bekommt sie denn an Gemüse? Helena hatte da nie Probleme. Allerdings hat sie seit kurzem auch ziemlich harten Stuhlgang, was ich auf den Abendbrei schiebe. Deswegen pausieren wir da jetzt erstmal bis auf weiteres. Sie strengt sich auch immer unheimlich an beim Drücken, weinen tut sie zum Glück nicht.
Du kannst es mal mit Lecicarbon Zäpfchen versuchen, wenn es ganz schlimm ist. Die hatte mir meine Hebi damals empfohlen.

37,5 ist eigentlich noch nichtmal erhöhte Temperatur, Helena hat das jedenfalls immer, ist bei ihr normal. Ich würde erst bei über 38,5 etwas gegen Fieber geben.

LG, Nadine mit Helena (29.07.2009)

2

Danke :-D

Meine Maus hat meistens 36,5, deshalb fand ich 37,5 schon erhöht!? #kratz
Ich hoffe, sie bekommt kein Fieber!!

Gemüse nehmen wir nur noch das, was normalerweise nicht stopft, aber das bringt auch nix :-(

LG

3

1) Dulcolax-Zäpfchen (keine Gewöhnung)
2) ab 39,5

Andrea

4

Danke!!

zu 1: was sind das für Zäpfchen? Wir haben Carum Carvi, aber ich möchte ja auch nicht ständig ein Zäpfchen geben müssen #schmoll

5

Das ist nur "Schmierstoff", ohne Wirkstoff. Das macht den Stuhlpropf glitschig, dann drücht sichs leichter. Haben wir eine Zeitlang täglich gegeben.

Andrea

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen