Stündliches Erbrechen seit heute Nacht

Guten Morgen,

ich bräuchte mal dringend Euren Rat.
Meine Kleine (fast 7 Monate) hat gestern ein paar Mal gespuckt und seit heute Nacht übergibt sie sich richtig doll ungefähr stündlich (7 mal seit 1 Uhr). Sie war tagsüber schon recht müde, hatte aber kein Fieber.
Mein Mann ist auf einer Dienstreise und ich bin nicht so sicher, was ich unternehmen muss.

Das letzte Mal getrunken hat sie um 21 Uhr. Nach dem Brechen schlief sie immer direkt wieder ein. Im Moment schläft sie auch. Soll ich sie gleich mal stillen?
Und würdet Ihr heute mit ihr zum Notdienst?

Vielen Dank und liebe Grüße,
Raute

1

huhu,

zum einen würde ich mit so nem kleinen baby zum doc fahren bei durchfall oder erbrechen, da die kleinen relativ schnell austrocknen können.

zum anderen wollt ich sagen, es gibt zäpfchen, vomex glaub ich, aber ich weiß nicht, ab welchem alter die zugelassen sind, die helfen gut bei erbrechen.

aber der doc kann dir das sicher besser sagen.

gute besserung

claudia

3

Danke schön.
Ich denke auch, dass ich gleich zum Notdienst fahre.
Hab irgendwie keine Ruhe...
LG,
Raute

2

guten mrogen liebe Raute,

wenn sie wach wird, würde ich echt ins Kh fahren...Es ist ein gestilltes Kind und du kannst nie direkt sagen, wo problem ist und wie vile sie aufnimmt und dann ausbricht..

LG papazei

4

Danke schön für Deine Antwort, das mach ich.
LG,
Raute

5

guten morgen,
wir hatten das probleme letzte woche auch und es stellte sich als noro virus raus. ist im moment wohl im umlauf und hochansteckend, deshalb nichts wie zum arzt oder krankenhaus. wir mussten 2 tage dort bleibn, allerdings war ich auch angesteckt und hatte angst, dass ich keine milch mehr zum stillen habe...

also, GUTE BESSERUNG!

#herzlich,
Anna

Top Diskussionen anzeigen