er ist soo schnell überreizt... :(

hi ihr lieben,

puh das hat grad lange gedauert bis mein kleiner sich wieder beruhigt hat. er hat heute gut geschlafen. dann ist er wach geworden und war fröhlich, hatte seine aktive phase, ich hab ihn gewickelt, gesungen, mit seinen beinchen gespielt er hat ganz zufrieden gelächelt.
dann irgendwann hab ich ihn wieder hingelegt weil ich dachte es ist wieder schlafenszeit. das hat ihm aber nicht gepasst und er hat protestiert also hab ich ihn wieder in die arme genommen und rumgeführt tja und dann ging das schreien los....dauerte lange bis er sich beruhigt hat. ich weiss einfach nicht ob ich ihn unter ober überfordere?
puh es ist so schwer den richtigen zeitpunkt zu erwischen wann er eigentlich schlafen sollte :(
irgendwie versäumt er immer diesen zeitpunkt und dann ist er total überdreht und weint :(( ich weiss nur nicht wie ich ihm da helfen kann

sorry ist etwas lang geworden, das musste raus, bin immer so traurig wenn der kleine weint

schönen abend

1

hallo,
wie alt ist denn dein kleiner?
meine jungs hatten beide mit ca. 10 monaten eine zeit, in der sie abends zwischen 30 minuten und 3 stunden gebrüllt haben wie am spieß. die hebi sagte mir immer, dass das normal ist und manche kinder so den tag verarbeiten und dass sie erst lernen müssen, sich selbst zum schlafen herunterzuregeln. danach konnte ich das schreien besser aushalten und habe mich mit oropax und baby im arm hingesetzt, ihn immer wieder mal gestreichelt oder ein bisschen gewiegt und gut zugeredet und ihn einfach "begleitet" - klingt doof, aber so hab ich es empfunden.
es wurde bei beiden nach ein paar wochen viel besser und war dann nach 6 wochen ganz vorbei.

viel glück, gute nerven und liebe grüße
wuslon

2

hi wuslon,

vielen dank für deine antwort. mein kleiner ist 2 monate alt. hm...ja macht natürlich sinn was deine hebi sagt.
es tut nur so wahnsinnig weh ihn so weinen zu hören, ich könnte dann immer mitweinen

aber danke ein wenig beruhigter bin ich schon, ist natürlich immer gut wenn man eine idee hat warum das baby so reagiert.

liebe grüsse

5

hi, was hab ich da vorhin geschrieben - meine söhne waren ca. 10 wochen und nicht monate... ohje, ich stille noch...#schein

und dann macht mein beitrag plötzlich auch sinn!

sorry für den verschreiber und nochmal gute nerven und alles gute!
#liebdrueck
wuslon

3

Hallo,

du mein Kleiner weint/schreit sich immer in den Schlaf.

Habe immer das Gefühl das er es braucht um runter zu kommen. Er schreit, die Augen werden kleiner, er schreit wieder, die Augen werden noch kleiner, er schreit und die Augen fallen zu...dann noch mal von vorne und noch mal und dann hat er es meistens geschafft und schläft von jetzt auf gleich.

LG yorks mit Louis (2 Monalte alt)

P.S.: Man sieht ihm oft auch nicht an das er müde ist, das kommt von einer auf die anderen Sekunde.

4

Hi Jackie,

meiner ist jetzt fast 8 Wochen und es geht bei uns auch so. Um so mehr "Info" um so mehr geschrei zum einschlafen. Ich setze mich auch mit Ihm ruhig hin, halte ihn ruhig im Arm, rede ruhig und wenig mit ihm, lausche auf ihn und warte bis er schläft. Habe allerdings das Glück, dass das ganze manchmal nur 1-2 und maximal 10-15 Minuten dauert...
Ich glaube da hilft nur aussitzen mit Ruhe und zeigen, dass der Wurm nicht alleine ist.
Habe Nachts z.B. keine Probleme, da hat er ja auch keine "Info" außer die Milch;-)

LG und "ruhigen" Abend!

6

Hallo Jackie,

also mein kleiner ist mit seinen 6 monaten aus der Phase raus. Aber ich kenne sie nur zu gut!

Dein kleiner ist dieses "Bespaßungsprogramm", was natürlich nur gut gemeint ist, gewohnt. Er kann nicht mit...aber auch nicht ohne. Ich denke, du solltest ihn laaangsam an "weniger" gewöhnen. Das ist schwierig am anfang, aber die einzige lösung.

Mein sohn war auch so ein kleiner Terrorzwerg. Es brauchte nicht viel, und er schien überreizt.

Ja.... weniger ist mehr, gewöhne ihn ans liegen- ich habe meinen auch oft auf mir gehabt. Körperkontakt ohne ende. Das breue ich auch überhaupt nicht. Aber erst, als ich es mir mal "gestattet" habe, ihn auch mal liegenzulassen und trotzdem DA zu sein, wurde es ruhig.

Viel Glück!!!!

lg Nolalou

7

Ich danke euch allen herzlich! Hat mir sehr geholfen zu sehen dass es nicht nur mir so geht und die Tipps werd ich auch befolgen!!
lg

Top Diskussionen anzeigen